usa-reise.de Forum

Autor Thema: United Airlines fliegt wieder von Zürich nach San Francisco  (Gelesen 2444 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: United Airlines fliegt wieder von Zürich nach San Francisco
« Antwort #15 am: 11.05.2023, 19:56 Uhr »
Dafür habt ihr in Köln und Düsseldorf die Billigflüge in Europa  :hilfe:

Die reizen mich leider gar nicht. Vor allem nervt es mich, dass man innerhalb von Europa keine "richtige" Business Class bekommt. Das ist doch absoluter Müll, die meisten Airlines beschränken sich auf einen "freien Mittelplatz" oder so, davon habe ich rein gar nichts. ich brauche(!) mehr Platz nach vorne (viel mehr Platz), ich bin 1,90m groß und leide an starken Schmerzen in den Füßen. Insbesondere wenn es eng wird. Und obwohl ich auch noch bereit bin, mehr Geld für einen adäquaten Flug in Business zu bezahlen - innerhalb von Europa hat Business den Namen nicht verdient. Das ist leider einheitlich bei allen Airlines Mist.

Ich kenne allerdings auch das Preisgefüge nicht, gibt es denn wirklich nur Billigflüge ab Düsseldorf/Köln, aber nicht auch in Frankfurt? Die ganz billigen Airlines (Ryan Air) fliegen ja sowieso nicht ab Düsseldorf oder Frankfurt, sondern ab "Nischen"-Flughäfen (Hahn, Weeze usw.). Das ist ja nochmal etwas anderes. Habe ich aber selbst noch nie gemacht.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: United Airlines fliegt wieder von Zürich nach San Francisco
« Antwort #16 am: 11.05.2023, 20:00 Uhr »
Nach DUS fahre ich 25 Minuten...

Kommt mir sehr bekannt vor....
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 5.832
Antw: United Airlines fliegt wieder von Zürich nach San Francisco
« Antwort #17 am: 11.05.2023, 20:40 Uhr »
Dafür habt ihr in Köln und Düsseldorf die Billigflüge in Europa  :hilfe:

Die reizen mich leider gar nicht. Vor allem nervt es mich, dass man innerhalb von Europa keine "richtige" Business Class bekommt. Das ist doch absoluter Müll, die meisten Airlines beschränken sich auf einen "freien Mittelplatz" oder so, davon habe ich rein gar nichts. ich brauche(!) mehr Platz nach vorne (viel mehr Platz), ich bin 1,90m groß und leide an starken Schmerzen in den Füßen. Insbesondere wenn es eng wird. Und obwohl ich auch noch bereit bin, mehr Geld für einen adäquaten Flug in Business zu bezahlen - innerhalb von Europa hat Business den Namen nicht verdient. Das ist leider einheitlich bei allen Airlines Mist.

Die einzigen Fluglinien, die innerhalb Europa zumindest teilweise noch eine richtige Business Class haben sind Turkish und Aeroflot (nützen uns beide aktuell wenig).
Ich bin aber Ende letzten Jahres wieder mal Ryanair nach Zypern geflogen, Exit Row 17, viel mehr Platz als notwendig. Auf einem 4 Stunden Flug brauche ich auch kein Essen, wenn ich Durst hab kauf ich mir was. Da gab es nix zu meckern.

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.453
Antw: United Airlines fliegt wieder von Zürich nach San Francisco
« Antwort #18 am: 11.05.2023, 21:44 Uhr »
United Airlines ist bei mir durch.

Buche im Januar Economy Basic FRA-ORD-FRA, in der Buchungsbestätigung steht First Bag USD 0, wenn ich mich einlogge auch, zwei Agents bestätigen es mir... Beim Check-In darf ich dann löhnen,  150 Dollar für Hin- und Rückflug zusätzlich. Customer Service will nicht helfen/rückerstatten -> verweist auf Fare Rules auf der Website.

Ja, ich weiß, dass Gepäck bei Eco Basic normalerweise nicht inklusive ist, dann darf man aber auch nicht "0 USD" hinschreiben und mir per Chat schreiben, dass es auf manchen Routen doch inklusive ist...

Tut mir leid, musste kurz raus, weil ich grad die Antwortmail von UA bekommen habe.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: United Airlines fliegt wieder von Zürich nach San Francisco
« Antwort #19 am: 11.05.2023, 23:48 Uhr »
Ich bin aber Ende letzten Jahres wieder mal Ryanair nach Zypern geflogen, Exit Row 17, viel mehr Platz als notwendig.

Schwerbehinderte dürfen nicht auf den Exit Rows sitzen, bringt mir also auch nichts. Ich hatte ja auch die schwache Hoffnung, dass nach (und wegen) Corona die Airlines die Sitze wieder ein wenig weiter auseinander schieben, ist aber leider auch nicht passiert. Genau genommen nehmen die Airlines Nullkommanull Erkenntnisse aus der Pandemie mit und es wird weiterhin vollgestopft bis zum geht ncht mehr. Insbesondere in den ersten Monaten der Pandemie, als auch die ganze Branche massiv eingeknickt ist, wurde ja alles mögliche geschwallt, wie die Zukunft des Fliegens (insbesondere Economy) neu aussehen würde. Alles nur heiße Luft - jetzt ist alles mindestens genauso eng wie vorher.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Bandito1011

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.042
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: United Airlines fliegt wieder von Zürich nach San Francisco
« Antwort #20 am: 12.05.2023, 10:31 Uhr »
Ich bin aber Ende letzten Jahres wieder mal Ryanair nach Zypern geflogen, Exit Row 17, viel mehr Platz als notwendig.

Schwerbehinderte dürfen nicht auf den Exit Rows sitzen, bringt mir also auch nichts. Ich hatte ja auch die schwache Hoffnung, dass nach (und wegen) Corona die Airlines die Sitze wieder ein wenig weiter auseinander schieben, ist aber leider auch nicht passiert. Genau genommen nehmen die Airlines Nullkommanull Erkenntnisse aus der Pandemie mit und es wird weiterhin vollgestopft bis zum geht ncht mehr. Insbesondere in den ersten Monaten der Pandemie, als auch die ganze Branche massiv eingeknickt ist, wurde ja alles mögliche geschwallt, wie die Zukunft des Fliegens (insbesondere Economy) neu aussehen würde. Alles nur heiße Luft - jetzt ist alles mindestens genauso eng wie vorher.

Klar, der Kostendruck ist auch nicht gesunken sondern wird noch immer weiter steigen. Die Zeit der Billigflüge ist vorbei, die Zeit des großen Business Geschäfts ist auch vorbei. Unternehmen wie die Lufthansa, die hierbei (BC) Flaggschiff waren, haben durch Corona gemerkt wie schnell man mit dem Modell abschmieren kann. Die jetzige Zeitenwende betrifft alle Unternehmen und hat somit massiven Einfluss auf die Airlines. Fliegen ist nicht mehr geil, BC wird immer verpönter und die Klimabewegung immer mächtiger. Die stopfen die Flieger wieder voll um auch den letzten Euro rauszupressen. Streiks/Tarifverhandlungen tun ihr übriges und da alles was geht auf Drittfirmen ausgelagert wurde werden auch die Abläufe immer schlechter. So sieht Dienstleistung in Deutschland aus.

Da wird sich schon einiges tun in Zukunft um den politischen Anforderungen gerecht zu werden, heißt aber lediglich das es für den Konsumenten erheblich teurer wird etwas Komfort zu genießen. Ich baue also weiterhin auf Warp-Antrieb und Raumkrümmung. :-) Ein Flugticket in die USA darf nicht teurer werden als ein Ticket mit Elon Musks Rakete zum Mond.