Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Toni123456

  • Newbie
  • Registriert: 30.12.2019
  • 1
Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?
« am: 30.12.2019, 20:14 Uhr »
Hallo zusammen,
ich werde nächstes Jahr 4 Wochen in den USA verbringen.
Zuerst New York und anschließend Westküste mit Las Vegas - San Francisco - Los Angeles - Las Vegas.
Wir werden mit einem Mietwagen unterwegs sein und natürlich auch die dazwischen liegenden Nationalparks anfahren.

Nun zu meiner Frage.
Macht es Sinn eine kleine Drohne mitzunehmen?
In New York sowie den Nationalparks sind Drohen ja komplett verboten.
Gibt es außerhalb der Nationalparks auch schöne Ecken an denen sich eine Aufnahme mit der Drohne lohnt?

Danke schonmal im vorraus für eure Hilfe.

Grüße Toni

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.310
Antw: Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?
« Antwort #1 am: 30.12.2019, 21:19 Uhr »
Schöne Ecken gibt es genug - aber wenn Du Dir und allen anderen einen Gefallen tun willst lass das Ding zu Hause und geh damit den Leuten nicht nur für ein Foto auf den Senkel. ;)

*Anne

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.04.2002
    Ort: NRW
  • 3.461
Antw: Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?
« Antwort #2 am: 31.12.2019, 08:20 Uhr »
Hi Toni,
Ich habe in den letzten Urlauben viele Dronenverbotsschilder gesehen.
National Parks, National Monuments und alle anderen angeschlossenen Gebiete.
State Parks ebenfalls.

Und eben immer mehr Ecken rundherum, die Schilder sind oft zu sehen.

Große Sperrzonen um Flughäfen, von denen es ja viele gibt, auch viele kleinere auf dem Land, die man als Tourist nicht immer auf dem Schirm hat.

Und es gibt auch rechtliche Verpflichtungen wie Versicherungen. Das müsstest Du vorher genau klären, je nach Staat.
Das könnte in den USA im Falle des Falles sonst Folgen haben.

Die Amerikaner haben ja auch die Elektoleitungen oberirdisch. Funkenschlag hat da schon große Brände ausgelöst.

Mit normalen Kameras geht man in den USA alle diese Risiken und Einschränkungen nicht ein.

Benutze die Drone nur, wenn Du Dich unglaublich gut in die Gesetzeslage eingelesen hast. Und jeweils alles beachtest.

Guten Rutsch
Karin


*partybombe

  • Platin Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Ort: Südhessen
  • 2.665
Antw: Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?
« Antwort #3 am: 31.12.2019, 15:05 Uhr »
Karin hat es gut beschrieben: Mach es nur, wenn du dir sicher bist, dass du alle Informationen hast und das Risiko kennst.

*lurvig

  • ダニエル・ケンペ
  • Diamond Member
  • Registriert: 19.03.2002
    Ort: Valley of the clueless
  • 8.843
  • https://500px.com/dkaempf
Antw: Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?
« Antwort #4 am: 20.02.2020, 19:59 Uhr »
eine Drohne "lohnt" sich vor allem, wenn man andere Leute nerven will (sorry, die Dinger nerven maximal), einem Hype aufsitzt und glaubt, dass man damit ganz automatisch gute Fotos/Videos machen kann.
Ich hasse diese Dinger.

Lurvig

musste mal gesagt werden!

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 3.782
Antw: Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?
« Antwort #5 am: 20.02.2020, 20:03 Uhr »
danke an detritus und lurvig. ihr sprecht aus, was fast alle denken.
diese dinger nerven  :kloppen: :kloppen: :kloppen:


*Dayhiker

  • Gold Member
  • Registriert: 13.04.2012
  • 1.152
Antw: Lohnt sich eine Drohne für den USA Urlaub?
« Antwort #6 am: 20.02.2020, 22:40 Uhr »
Karin hat es gut beschrieben: Mach es nur, wenn du dir sicher bist, dass du alle Informationen hast und das Risiko kennst.

Detrius hat es noch viel besser beschrieben: Lass es einfach

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.069 Sekunden mit 28 Abfragen.