Kanada/USA Reise

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 341
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #450 am: 11.06.2021, 07:28 Uhr »
Ist das die offizielle Seite für die Beantragung?

https://esta-gov-cbp.com/app-de/?gclid=EAIaIQobChMI7aGshOyO8QIVFAWiAx32SwU8EAAYASAAEgKIavD_BwE

Wenn es abgelehnt wird und die Grenzen dann doch aufmachen und ich Anfang Juli neu beantragen muss, dann zahle ich noch mal den Betrag oder?
Wie war das nochmal mit Namen oder Nachmnamen mit Ä Ö Ü? Einfach als Ae Ue und Oe ins ESTA schreiben?

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.641
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #451 am: 11.06.2021, 08:31 Uhr »
Ist das die offizielle Seite für die Beantragung?
definitiv nein.
Siehe ganz oben "this site is not affiliated with the US government"

Edit Nachtrag:
Hier ist die richtige: https://esta.cbp.dhs.gov/
Gruß
mrh400

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #452 am: 11.06.2021, 12:08 Uhr »
Wenn es abgelehnt wird und die Grenzen dann doch aufmachen und ich Anfang Juli neu beantragen muss, dann zahle ich noch mal den Betrag oder?

Warum jetzt hier die unnötige Eile?

Alle ESTA aus dem Schengen Raum die zum Zeitpunkt der Einführung des Reisebanns bestanden wurden auf ungültig gesetzt und es wurde "böse" darauf verwiesen, dass man bloß nicht auf die Idee kommen sollte mit dem ESTA die Einreise zu versuchen.

Ich habe das Antragsprozedere jetzt nicht komplett durchgespielt, aber solange die bisherigen Regelungen noch in Kraft sind hat man gute Chancen, dass ein ESTA Antrag:

a) aktuell gar nicht erst durchgeht wenn man im Schengen Raum wohnt
oder
b) das System zwar zunächst die Genehmigung erteilt, diese dann aber gleich wieder "einkassiert" wird

Und ja - dann zahlst Du doppelt (oder dreifach) - wozu?

Man muss hier jetzt auch mal die Kirche im Dorf lassen, ob und wann es wieder möglich sein wird zu reisen wird mit einem Vorlauf angekündigt.
Dann muss man erstmal einen Flug und Co. bekommen (EDIT: der ist hier ja wohl schon gebucht). Da der ESTA Prozess mehr oder minder vollautomatisiert ist sehe ich hier nun absolut keine zeitlichen Probleme dann "rechtzeitig" noch das ESTA an Land ziehen zu können.

Mehr als ein paar Stunden hat ein ESTA bei mir nie gedauert.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.177
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #453 am: 11.06.2021, 12:21 Uhr »

Mehr als ein paar Stunden hat ein ESTA bei mir nie gedauert.

Bei mir auch nicht! Aber das war schliesslich VOR Corona. Wie es jetzt läuft, kann niemand beurteilen, aber es wird bestimmt anders als früher werden.

*Zeev

  • Lounge-Member
  • Registriert: 12.01.2020
  • 182
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #454 am: 11.06.2021, 12:29 Uhr »
Während "Corona" ESTA in drei Stunden bei mir und meiner Frau erledigt - von daher....
Hier aber wieder ein kleiner Mosaikstein....

USA ist ab sofort kein Risikogebiet mehr
https://www.auswaertiges-amt.de/de/aussenpolitik/laender/usa-node/usavereinigtestaatensicherheit/201382

kleine Korrektur: erst mit Wirkung ab 13.06.

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #455 am: 11.06.2021, 14:23 Uhr »
Während "Corona" ESTA in drei Stunden bei mir und meiner Frau erledigt - von daher....

Und der Status ist nach wie vor "approved"?

*Zeev

  • Lounge-Member
  • Registriert: 12.01.2020
  • 182
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #456 am: 11.06.2021, 22:58 Uhr »

Ja - Authorization Approved

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.177
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #457 am: 12.06.2021, 09:23 Uhr »
Hast Du da jetzt nochmal nachgeschaut? Das könnte sich nämlich geändert haben.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.179
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #458 am: 12.06.2021, 10:11 Uhr »
Also auf dieser Seite, die Detritus hier verlinkt hat, steht nur, dass ESTA gecancelled wird, wenn man versucht hat, aus Schengen einzureisen und die Einreise abgelehnt wurde. Da steht nicht, dass alle ESTA automatisch ungültig sind für Schengen Passagiere.

Im Gegenteil, da steht auch noch geschrieben, dass man nach gecanceltem ESTA wieder ein ESTA beantragen kann, wenn man sich 14 Tage in einem nicht von der Proklamation betroffenen Raum befunden hat.

Über Schengen Einwohner, die gar kein gültiges ESTA haben (was sicherlich für die meisten zutrifft), steht da eigentlich gar nichts. Insofern ist der erfolgreiche Antrag von Zeev eigentlich nicht überraschend. Ich habe auch kein gültiges ESTA mehr, vielleicht probiere ich es auch mal, ich habe gestern gesehen, dass man inzwischen seinen gescannten Pass hochladen kann, der wird dann maschinell ausgelesen, das ersetzt wahrscheinlich die Eingabe einiger Personendaten.

*Zeev

  • Lounge-Member
  • Registriert: 12.01.2020
  • 182
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #459 am: 12.06.2021, 11:21 Uhr »
Hast Du da jetzt nochmal nachgeschaut? Das könnte sich nämlich geändert haben.

Warum könnte sich das geändert haben? Es gab keinerlei Änderung meinerseits.
Und mit Corona hat ESTA nix zu tun - auch wenn das manche gern anders sehen.

Ach ja - ich natürlich extra noch mal nachgeschaut: Authorization Approved

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.038 Sekunden mit 29 Abfragen.