Reisewarnung Kanada

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • Registriert: 11.09.1999
    Alter: 51
    Ort: Taunus
  • 9.415
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #15 am: 16.06.2020, 10:51 Uhr »
Hallo zusammen,

weil es auch hier reinpasst ein Doppelposting aus einem anderen Thread. Ich hatte Destination Canada (die touristische Vertretung Kanadas in D) kontaktiert wie es momentan aussieht zwecks Einreise oder etwaiger Trends:

Zitat
Hallo zusammen,

die Kollegen von der touristischen Vertretung Kanadas hier in D lassen sich entschuldigen, sie haben leider auch keine Glaskugel.

Was sie allerdings haben, ist der offizielle Link von Destination Canada (auf Deutsch), der alle verfügbaren Informationen und weiterführende Websites (Fluggesellschaften, Hotelverband, Regierung, etc.) sehr schön zusammenfasst:

https://de-keepexploring.canada.travel/covid-19-traveller-guidance

Vielleicht ganz hilfreich.
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

*wolfmark

  • Gold Member
  • Registriert: 27.05.2002
    Ort: Unterfranken
  • 823
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #16 am: 16.06.2020, 11:17 Uhr »
Danke,  sehr nützliche Daten. Unsere Reise im Mai 2020 wollen wir auf September verschieben, ich vermute aber es wird Frühjahr 2021. Die Gutscheine von Air Canada müssen warten  :D

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.727
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #17 am: 16.06.2020, 11:59 Uhr »
Hallo zusammen,

weil es auch hier reinpasst ein Doppelposting aus einem anderen Thread. Ich hatte Destination Canada (die touristische Vertretung Kanadas in D) kontaktiert wie es momentan aussieht zwecks Einreise oder etwaiger Trends:

Zitat
Hallo zusammen,

die Kollegen von der touristischen Vertretung Kanadas hier in D lassen sich entschuldigen, sie haben leider auch keine Glaskugel.

Was sie allerdings haben, ist der offizielle Link von Destination Canada (auf Deutsch), der alle verfügbaren Informationen und weiterführende Websites (Fluggesellschaften, Hotelverband, Regierung, etc.) sehr schön zusammenfasst:

https://de-keepexploring.canada.travel/covid-19-traveller-guidance

Vielleicht ganz hilfreich.

Für die Betroffenen sehr hilfreich!

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #18 am: 16.06.2020, 18:22 Uhr »
Kanada hat die Einreisesperren nocheinmal verlängert bis zum 21. Juli:
https://www.cbc.ca/news/politics/border-covid-extension-july-1.5613854

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.672
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #19 am: 16.06.2020, 18:55 Uhr »
Lässt Spielraum ab August.

*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.463
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #20 am: 16.06.2020, 19:43 Uhr »
So ein krummes Datum lässt darauf schließen, dass es danach aufgehoben wird.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #21 am: 16.06.2020, 20:35 Uhr »
So ein krummes Datum lässt darauf schließen, dass es danach aufgehoben wird.

Nee, glaube ich nicht. Das krumme Datum resultiert einfach nur aus einer Verlängerung von 30 Tagen.


*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.672
Reisewarnung Kanada
« Antwort #22 am: 16.06.2020, 21:30 Uhr »
So ein krummes Datum lässt darauf schließen, dass es danach aufgehoben wird.
Hier sind es in der Tat wohl schlicht die bis zu 30 Tage (frühere Aufhebung immer möglich) die zum 21.07. geführt haben.


Trotzdem kann man - wenn man möchte - darin durchaus etwas positives sehen. Sonst hätte man gleich bis Ende August o.ä. verlängern können.

Jetzt haben die Ammis wieder ein bisschen Zeit ihre Zahlen nach unten zu bringen - sollte das annähernd klappen wird es danach Lockerungen geben.

Die letzten 3 Tage waren ja ein Schritt in die richtige Richtung, sofern sich das nicht wieder umkehrt sondern weiter abnimmt kann man in 2 - 3 Wochen da mit ganz anderen Indizes aufwarten.

*Bandito1011

  • Gold Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 802
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen

*motorradsilke

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.08.2008
  • 3.463
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #24 am: 16.06.2020, 21:39 Uhr »
So ein krummes Datum lässt darauf schließen, dass es danach aufgehoben wird.
Hier sind es in der Tat wohl schlicht die bis zu 30 Tage (frühere Aufhebung immer möglich) die zum 21.07. geführt haben.


Trotzdem kann man - wenn man möchte - darin durchaus etwas positives sehen. Sonst hätte man gleich bis Ende August o.ä. verlängern können.

Jetzt haben die Ammis wieder ein bisschen Zeit ihre Zahlen nach unten zu bringen - sollte das annähernd klappen wird es danach Lockerungen geben.

Die letzten 3 Tage waren ja ein Schritt in die richtige Richtung, sofern sich das nicht wieder umkehrt sondern weiter abnimmt kann man in 2 - 3 Wochen da mit ganz anderen Indizes aufwarten.
So denk ich das auch. Deutschland hat ja auch gleich bis 31.8. verlängert.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #25 am: 16.06.2020, 22:02 Uhr »
[
Hier sind es in der Tat wohl schlicht die bis zu 30 Tage (frühere Aufhebung immer möglich) die zum 21.07. geführt haben.


Wo liest Du denn "bis zu". Ich sehe ganz eindeutig "at least", und das heisst ja so wie ich gelernt habe  "mindestens".

"""The Canada-U.S. border will remain closed to non-essential travel for at least another 30 days to slow the spread of the novel coronavirus as confirmed cases in the United States continue to climb past the two million mark."""


*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.672
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #26 am: 16.06.2020, 22:57 Uhr »
Wo liest Du denn "bis zu". Ich sehe ganz eindeutig "at least", und das heisst ja so wie ich gelernt habe  "mindestens".

Und wieder machst Du den Fehler zu glauben Du könntest aus einem Artikel die ultimative Wahrheit ableiten.

Es ist vollkommen egal was da steht - es handelt sich nicht um eine einseitige Schließung durch CA oder US, sondern um eine gegenseitige Vereinbarung.

Eine solche kann selbstverständlich früher aufgehoben, verlängert oder von mir aus auch einseitig aufgekündigt werden.

Sollte Hr. Trump das Virus morgen erfolgreich weggetwittert haben (unwahrscheinlich aber möglich) würde man natürlich die Grenze früher wieder aufmachen - und dann hätte sich „at least“ ganz schnell erledigt.

Wenn aus irgend einem Grund die Neuansteckungen in den nächsten 14 Tagen rapide sinken (immer noch nicht sehr wahrscheinlich) - auch dann würde es frühere Lockerungen geben.

Schießen die Zahlen auf US-Seite dramatisch nach oben wird mit Sicherheit verlängert oder CA macht einseitig dicht.

Die Tatsache das man sich auf erstmal 30 und nicht gleich 60 oder 90 Tage verständigt hat zeigt, dass man sich die Entwicklung entsprechend genau anschauen wird um dann zu reagieren.

*carmel

  • Lounge-Member
  • Registriert: 10.07.2013
  • 133
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #27 am: 17.06.2020, 08:36 Uhr »
Euch allen vielen Dank für Eure Antworten und Hilfen. Letztlich bleibt wohl abzuwarten, wie sich alles entwickelt bzw. wie Kanada in Bezug auf die Frage der Einreise (und der Reisefreiheit im Land) umgeht. Ich hoffe einfach mal, dass es zu irgendeinem Zeitpunkt Klarheit gibt...

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.796
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #28 am: 17.06.2020, 08:45 Uhr »
Sollte Hr. Trump das Virus morgen erfolgreich weggetwittert haben (unwahrscheinlich aber möglich) würde man natürlich die Grenze früher wieder aufmachen - und dann hätte sich „at least“ ganz schnell erledigt.
Da ist nichts "natürlich". Auch hier gilt nämlich, daß für eine vorzeitige Aufhebung zwei gehören - und ob sich Canada von einem twitternden DT beeindrucken läßt, wage ich dann doch zu bezweifeln.
Gruß
mrh400

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.262
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #29 am: 17.06.2020, 09:50 Uhr »

Es ist vollkommen egal was da steht - .


OK; Du hast ja wie üblich Recht. Es braucht also gar keine Zeitungen, keine Pressemeldungen, keine Gesetze etc. weil es ja doch völlig egal ist, was da irgendwo steht. Nur DU hast die Wahrheit.

Warten wir halt mal ab bis Ende Juli, dann wird es sich ja klären.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.151 Sekunden mit 43 Abfragen.