Reisewarnung Kanada

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #30 am: 17.06.2020, 11:31 Uhr »
Und schon wieder reagierst Du wie ein bockiges Kind.

Nein - nicht "ich allein" habe die Wahrheit, es scheint nur eine deutliche Divergenz darin zu bestehen wie sich Leute über bestimmte Sachverhalte informieren. Du nimmst offensichtlich immer den leichtesten Weg - wenn es irgendwo im Netz steht muss es stimmen - kann man machen, läuft eben dann aber auch Gefahr hier oft daneben zu liegen. Dabei ist "die Wahrheit" relativ einfach zu finden, auch hier wäre es ein leichtes sich einfach mal über die Hintergründe zu informieren und nicht einfach vorbehaltslos das zu schlucken was einem die Journaille da präsentiert.

https://www.dhs.gov/news/2020/06/16/fact-sheet-dhs-measures-border-limit-further-spread-coronavirus

In order to limit the further spread of coronavirus, the U.S. has reached agreements with both Canada and Mexico to limit all non-essential travel across borders.


https://www.dhs.gov/news/2020/06/16/acting-secretary-wolf-s-statement-extension-non-essential-travel-restrictions-canada

The Department of Homeland Security is in close contact with our Canadian and Mexican counterparts regarding this extension, and they agree on the need to extend their non-essential travel restrictions as well.




@mrh400
Das war so gemeint, dass Hr. Trump dem Virus per Twitter nahelegt zu verschwinden und Corona dann selbstredend dem Wunsch von Hr. Trump nachkommt und sich zeitnah verzieht - in diesem Fall steht eine Grenzöffnung natürlich nichts im Weg. Wie angemerkt - realistisch ist das nicht, zumal ich auch nicht glaube das #therealcorona bei Twitter vertreten ist.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.177
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #31 am: 17.06.2020, 12:03 Uhr »
Und schon wieder reagierst Du wie ein bockiges Kind.


bitte unterlass diese Beleidigungen, ja???

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #32 am: 17.06.2020, 12:16 Uhr »
Man kann es wohl kaum als Beleidigung bezeichnen oder auffassen, wenn man eine Verhaltensweise treffend beschreibt.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.593
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #33 am: 17.06.2020, 13:11 Uhr »
Euch allen vielen Dank für Eure Antworten und Hilfen. Letztlich bleibt wohl abzuwarten, wie sich alles entwickelt bzw. wie Kanada in Bezug auf die Frage der Einreise (und der Reisefreiheit im Land) umgeht. Ich hoffe einfach mal, dass es zu irgendeinem Zeitpunkt Klarheit gibt...

Das hoffe ich auch.
Gruß Gabriele

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 739
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #34 am: 17.06.2020, 13:21 Uhr »
Wo liest Du denn "bis zu". Ich sehe ganz eindeutig "at least", und das heisst ja so wie ich gelernt habe  "mindestens".

Und wieder machst Du den Fehler zu glauben Du könntest aus einem Artikel die ultimative Wahrheit ableiten.

Es ist vollkommen egal was da steht - es handelt sich nicht um eine einseitige Schließung durch CA oder US, sondern um eine gegenseitige Vereinbarung.

Eine solche kann selbstverständlich früher aufgehoben, verlängert oder von mir aus auch einseitig aufgekündigt werden.

Sollte Hr. Trump das Virus morgen erfolgreich weggetwittert haben (unwahrscheinlich aber möglich) würde man natürlich die Grenze früher wieder aufmachen - und dann hätte sich „at least“ ganz schnell erledigt.

Na da hat dich miwunk jetzt kalt erwischt. Wäre deine Chance gewesen mal Größe zu zeigen.

Die Reaktion ist dann aber wirklich extrem schwach. Jetzt auch noch anderen bockiges Verhalten vorzuwerfen setzt dem dann noch die Krone auf.
Wenn hier einer bockig und beleidigt reagiert, dann eindeutig du. Du hast einen Fehler gemacht, tja das passiert. Aber dann so darauf zu reagieren,
da frage ich mich wie sehr es dir wirklich um das Thema geht ? Dein Beispiel hat dann auch mit Sachlichkeit wenig zu tun. Nur austeilen ist zu einfach.
Schade, war echt kurzzeitig gespannt auf die Reaktion.


*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #35 am: 17.06.2020, 13:37 Uhr »
Na da hat dich miwunk jetzt kalt erwischt.

Nö. Aber wenn Du das anders sehen möchtest - bitte schön. Ich habe auf ein Posting von motorradsilke reagiert - der angesprochene user kommt dann mit einem Ausschnitt eines Links um die Ecke. Habe ich mich darauf bezogen? Nein.

Warum ich schrieb "bis zu" konnte ich wohl für jeden nachvollziehbar darlegen. Ebenso warum es daher wenig sinnvoll ist sich hier an irgendwelche Worte aus einem Online-Artikel zu klammern.

Kann man "at least" mit "wenigstens" übersetzen? Ja kann man machen. Hat das irgendeine Relevanz für meine Aussage, dass die Verlängerung bis zu 30 Tage geplant ist? Nein.



*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.179
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #36 am: 18.06.2020, 21:27 Uhr »
Wenn hier einer bockig und beleidigt reagiert, dann eindeutig du.

Witzig.

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 739
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #37 am: 19.06.2020, 12:08 Uhr »
Euch allen vielen Dank für Eure Antworten und Hilfen. Letztlich bleibt wohl abzuwarten, wie sich alles entwickelt bzw. wie Kanada in Bezug auf die Frage der Einreise (und der Reisefreiheit im Land) umgeht. Ich hoffe einfach mal, dass es zu irgendeinem Zeitpunkt Klarheit gibt...

Vielleicht kannst du mit dieser Homepage was anfangen, da werden News regelmäßig aktualisiert.
Ich wusste z.B. bislang nichts über den 4 Phasen Plan von Britisch Columbia. Demnach könnte es zumindest in
der Region noch etwas länger dauern.

https://www.canadavirus.de


*Hallo1234

  • Newbie
  • Registriert: 18.06.2020
  • 1
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #38 am: 19.06.2020, 15:19 Uhr »
Kanada hat eine Einreisesperre verhängt, die gilt momentan bis 31. Juli. Aber aller Kanadier erwarten und hoffen, dass sie zum x-ten mal verlängert wird. Auch innerhalb Kanadas gibts Reisebeschränkungen, also nicht einmal dies Kanadier dürfen in ihrem eigenen Land frei reisen. Soweit ich weiss, lässt z.B. Ontario oder New Brunswik auch keine Kanadier ein- oder durchreisen.
Wenn Du genaueres wissen willst, dann frage doch mal im englischen Tripadvisor-Forum für Kanada nach. Da gibts heisse Diskussionen.

Das Reisebüro wird Dir auch nichts genaues sagen können, denn momentan ändert es sich laufend. Ich würde auch an Deiner Stelle stornieren, was kostenlos möglich ist. Bei allen kostenpflichtigen Stornierungen würde ich warten, denn wenn die z.B. die Airline den Flug cancelt dann müssen sie die Kosten zurückzahlen, wenn Du stornierst, bleibst Du auf den Stornokosten sitzen.

PS: Sehe gerade, dass Detritus schneller war  :P
Die aktuelle Einreisesperre für EU Bürger gilt bis 30.6.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.177
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #39 am: 19.06.2020, 18:52 Uhr »

Die aktuelle Einreisesperre für EU Bürger gilt bis 30.6.

Hast Du dafür vielleicht auch einen LInk?
Oder glaubst Du dem von mir verlinkten Artikel nicht?

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Reisewarnung Kanada
« Antwort #40 am: 19.06.2020, 19:59 Uhr »
Der User bezieht sich auf das Einreiseverbot in CA für EUler:


https://orders-in-council.canada.ca/attachment.php?attach=38952&lang=en&fbclid=IwAR003oXRjh4wpgswwDd8s6nN42IFEQenSi_mknDllIdH-dQePzWOH8znzWk%20


“This Order has effect for the period beginning at noon Eastern Daylight Time on March 18, 2020 and ending at noon Eastern Daylight Time on June 30, 2020.

Das gilt derzeit bis zum 30.06. und wurde bisher anders als die Vereinbarung zwischen US und CA noch nicht verlängert.

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 739
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #41 am: 20.06.2020, 14:49 Uhr »
Wenn hier einer bockig und beleidigt reagiert, dann eindeutig du.

Witzig.

Na, wer kriecht denn da wieder kurz aus seinem Bunker!

Magst dich noch zu deinem peinlichen Auftritt von Seite 1 äußern oder tauchst du nach diesem Kommentar direkt wieder ab ?

Kann es mir zwar denken aber diese Chance will ich dir trotzdem noch geben.


*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #42 am: 22.06.2020, 10:01 Uhr »
Hier sind so einige für die Grenzöffnung auch für internationale Touristen:

Canadian Corporate Leaders Want ‘Targeted’ Relaxing Of Travel Ban

https://www.forbes.com/sites/suzannerowankelleher/2020/06/18/canadian-corporate-leaders-want-targeted-relaxing-of-travel-ban---but-not-necessarily-with-the-us/#173aec6331c9



“The letter went on to call for “a more targeted approach to international travel,” saying that the mandatory 14-day quarantine and complete closure to foreign travelers is no longer necessary.“

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.641
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #43 am: 22.06.2020, 10:27 Uhr »
Einer der interessantesten Sätze aus dem Link von Detritus:
"The leaders did not call for the resumption of travel between Canada and the U.S. in either overture."
Gruß
mrh400

*Detritus

  • Platin Member
  • Registriert: 13.09.2008
  • 2.595
Antw: Reisewarnung Kanada
« Antwort #44 am: 22.06.2020, 10:34 Uhr »
In Zeiten wo Hr. Trump sich von seinen Fans unterschreiben lässt, dass er nicht für das Superspreading Event haftbar gemacht werden kann wohl wenig verwunderlich... 

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.057 Sekunden mit 29 Abfragen.