Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 52
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« am: 23.07.2012, 15:46 Uhr »
Hallo zusammen,

derzeit bin ich dabei mich von der Telekom zu verabschieden - die bieten mir für zu viel Geld zu wenig Internet. Das bedeutet aber leider, dass ich entgegen der ursprünglichen mündlichen Info in gleich 2 Läden der Telekom (selbstverständlich sei es kein Problem die alte Mailadresse zu behalten) nun schriftlich mit der Kündigung die Info bekommen habe, dass ich die Mailadresse nicht einfach so behalten kann, jedoch gerne die alte Mailadresse sofort freigeben und sofort wieder über den Freemailer der Telekom anmelden könnte  :? Schöner Mist, falls das nicht klappt!

Nun meine Frage: Kann ich die Mailadresse, die ich bei LH angegeben habe, nun über die Hotline oder online ändern? Schließlich bekomme ich an diese Mailadresse ja auch die Info über Flugzeitenänderungen etc... Ich habe bei LH keinen festen Account oder so, sondern gebe meine Mailadresse bei jeder Buchung separat an.

Mich ärgert das Ganze maßlos, da es auch nicht nur um die LH geht, sondern auch um Mietwagenbuchungen, Hotelbuchungen bei verschiedenen Anbietern, bei denen ich keinen festen Account habe und unzählige andere Onlinehändler, Foren, Accounts, Kontakte, auch wenn die Flugbuchungen aktuell das Wichtigste sind, worauf ich achten müsste.

Deshalb mal eben noch die Frage angehängt: Hat das schon mal jemand mit der Telekom durch und kennt jemand noch einen Trick, mit dem ich die überreden kann mir risikofrei meine alte Mailadresse auf den Freemailer umzustellen (Blumen schicken, mit RTL drohen, faule Eier werfen oder so)?

Ich freue mich über guten Rat.

Viele Grüße

Birgit

*gabenga

  • Gold Member
  • Registriert: 19.02.2008
    Alter: 46
    Ort: Remseck, BW
  • 1.393
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #1 am: 23.07.2012, 15:51 Uhr »
Da Du Dich noch nicht verabschiedet hast solltest Du Dich noch in Deine Buchungen einloggen und die Daten ändern können, oder? Falls Du noch keine weitere eMail-Adresse eingerichtet hast musst Dir dann halt jetzt eine bei GMX und Co einrichten. Im schlimmsten Fall musst Du halt die Hotlines anrufen. Es wird ja genügend Möglichkeiten geben Dich zu legitimieren.

Deinen Groll auf die Telekom verstehe ich nicht. Die Mail-Adresse ist vertragsbestandteil, es ist von vorneherein klar, dass die Adresse wegfällt wenn der Vertrag gekündigt wird.

Und wenn ich ganz gemein wäre würde ich noch fragen, warum die Telekom Kunden die wegen der vermeintlich zu hohen Kosten kündigen einen Extra-Service zur Umwandlung in Freemail-Adressen anbieten sollte (das kostet die Telekom Geld).  :wink:

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 52
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #2 am: 23.07.2012, 16:07 Uhr »
Hallo Michael,

mein Groll bezieht sich darauf, dass ich eine falsche Auskunft erhalten habe, die nun bei der Kündigung des Anschlusses mich vor eine Schwierigkeit stellt, die ich nicht hätte, wenn ich bei meinem Nachfragen vor einigen Monaten bereits eine korrekte Auskunft erhalten hätte. Dann hätte ich nämlich nach und nach auf gmx oder googlemail oder sonstwas umstellen können.

Das freundliche Angebot, das ich bei meinem Nachfragen erhalten hatte, hatte mich sehr erstaunt, denn das, was du schreibst (warum sollten die einem Abtrünnigen noch etwas hinterher werfen?) ist mir sehr bewusst, aber offenbar ist es eben nicht so problemlos, wie mir dort in verschiedenen Shops mehrfach übereinstimmend von jeweils unterschiedlichen Personen berichtet wurde.

Kündigen will ich auch nicht in erster Linie wegen der hohen Kosten, sondern weil die nicht in der Lage sind, mir an meiner Adresse Internet in ausreichender Geschwindigkeit zur Verfügung zu stellen. Außerdem behalte ich dort meinen Mobilfunkanschluss, mit dem dann (wenn auch in einen anderen Topf) mehr Geld als zuvor fließen wird.

Im übrigen zahle ich nun seit Jahren klaglos für einen 16000-Anschluss und bekomme 3000 geliefert. Das ist eben auch die andere Seite der Medaille.

Wenn die Telekom einen Freemail-Service anbietet, was sie ja tut, dann wird ja wohl die Frage legitim sein, wie man es hinbekommt, die Mailadresse ohne Risiko umzustellen. Und falls die Telekom der Meinung ist mir dafür eine Rechnung schreiben zu wollen oder auch für die Mailadresse pro Monat etwas berechnen will, soll sie das gerne tun, dieses würde ich klaglos zahlen.

Sei bitte so nett, mir meine Frage zu beantworten, wenn du es kannst. Kannst du nicht? Also spare dir einfach die Zeit hier zu antworten. Nichts für Ungut :D

Birgit

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.660
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #3 am: 23.07.2012, 16:15 Uhr »
wir konnten bei unserer Kündigung die mail-Adresse kostenlos behalten, das war kein Problem, ist aber ein paar Jahre her
was meinst Du, könnte bei der Umstellung nicht klappen?

*gabenga

  • Gold Member
  • Registriert: 19.02.2008
    Alter: 46
    Ort: Remseck, BW
  • 1.393
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #4 am: 23.07.2012, 16:17 Uhr »
Sei bitte so nett, mir meine Frage zu beantworten, wenn du es kannst. Kannst du nicht? Also spare dir einfach die Zeit hier zu antworten. Nichts für Ungut :D
Ich habe Deine Frage beantwortet - einloggen und ändern. falls dies nicht möglich ist anrufen.

Zu Deine Frage nach Überredungskünsten habe ich auch was geschrieben. Das war aber wohl nicht das was Du lesen wolltest.

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 52
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #5 am: 23.07.2012, 16:24 Uhr »
wir konnten bei unserer Kündigung die mail-Adresse kostenlos behalten, das war kein Problem, ist aber ein paar Jahre her
was meinst Du, könnte bei der Umstellung nicht klappen?

Wie habt ihr das denn gemacht? Wurde das für euch erledigt oder musstet ihr selbst umstellen?

Meine Sorge ist, dass durch irgendwelche technischen Schwierigkeiten, durch meine Doofheit oder weil in genau den 5 Sekunden Übergangszeit jemand anders genau die Mailadresse will, die Adresse futsch ist.

@Michael: Nein, es geht mir um die Frage, ob und wie die Telekom ggf. sich überreden lassen könnte mir die Umstellung so vorzunehmen, dass ich eben dieses Risiko, dass die Umstellung nicht klappt, eben nicht habe.

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.660
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #6 am: 23.07.2012, 16:33 Uhr »
ich bin nicht ganz sicher, meine aber, dass wir das einfach angegeben haben, dass wir die addy behalten möchten - hilft Dir wahrscheinlich auch nicht weiter...  :?

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 34
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.675
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #7 am: 23.07.2012, 16:33 Uhr »
Im übrigen zahle ich nun seit Jahren klaglos für einen 16000-Anschluss und bekomme 3000 geliefert. Das ist eben auch die andere Seite der Medaille.

Ist mehr als 3000 bei dir verfügbar und weißt du, ob dein Modem damit überhaupt kompatibel ist? Dasselbe Problem habe ich nämlich auch. Ich könnte durchaus mehr Bandbreite bekommen, wenn ich mal endlich mein fast 8 Jahre altes Modem austauschen würde.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten
Fall 2019: New England

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 52
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #8 am: 23.07.2012, 16:36 Uhr »
Nein, leider ist auf meiner Straßenseite nur 3000 lieferbar :(

Ich habe da immer mal nachgefragt, aber leider hat sich da nun ein paar Jahre wohl nichts dran getan.

*gabenga

  • Gold Member
  • Registriert: 19.02.2008
    Alter: 46
    Ort: Remseck, BW
  • 1.393
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #9 am: 23.07.2012, 16:46 Uhr »
Nun meine Frage: Kann ich die Mailadresse, die ich bei LH angegeben habe, nun über die Hotline oder online ändern?

Nein, es geht mir um die Frage, ob und wie die Telekom ggf. sich überreden lassen könnte mir die Umstellung so vorzunehmen, dass ich eben dieses Risiko, dass die Umstellung nicht klappt, eben nicht habe.

Da das eMail-Konto wohl an verschiedenen Stellen (Vertragskunde <> kostenlos) "aufgehängt" ist wird dies wohl schwer möglich sein. Ich verstehe nicht, warum Du nicht den aktuellen Vorgang zum Anlaß nimmst Dich vom Netzanbieter unabhängig zu machen und einen Account bei einem "über dem Netz stehenden" Anbieter einrichtest?

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 52
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #10 am: 23.07.2012, 17:10 Uhr »
Das werde ich auch tun, sofern das mit der Mailadresse nicht klappt. Selbstverständlich ist das eine Lösung, die nahe liegt.

Aber hast du dich mal ernsthaft mit der Frage befasst, was für ein Aufwand es ist, jeden doofen Account, den man mal eingerichtet hat, zu ändern?

In den letzten Tagen habe ich mir mal Mails angeschaut, die ich bekomme. So einfach ist es oft nicht, begonnen mit Kundenkonten und Mails über Flugzeitenänderungen, mit denen durchaus jemand Schindluder treiben könnte, der diese stattdessen irrtümlich bekommt bis hin zu Kreditkartenabrechnungen, bei denen ich auch nach 10 Minuten Herumgesuche nicht herausgefunden habe, wie ich die Mailadresse ändere.

*Jack Black

  • Gast
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #11 am: 23.07.2012, 19:02 Uhr »
Aber hast du dich mal ernsthaft mit der Frage befasst, was für ein Aufwand es ist, jeden doofen Account, den man mal eingerichtet hat, zu ändern?

Ich habe das schon (mehrfach) hinter mir. Ja, ist ein wenig lästig, aber bis auf wirklich ganz wenige Ausnahme sind das eigentlich relativ unwichtige Dinge. Die Kreditkartenabrechnung via Email ist ungewöhnlich, da solltest Du als erstes eingreifen.

Ich hatte (habe) auch einmal eine t-online Email Adresse - wenn ich ehrlich bin, die ist NIE von T-Online für dritte freigegeben worden (obwohl ich vor über 6 Jahren gekündigt habe). Ich habe das Gefühl, die geben die nie mehr frei (wozu auch?); unabhängig davon, ob Du diese noch aktiv benutzt.

Last not least bin ich genau wegen dieser Providerproblematik auf GMX umgestiegen - aber auch da habe ich natürlich nicht die Garantie, dass ich diese Adresse immer haben werde. Aber ein "echter" Umzug ist aufwändiger, schon ein Umzug eines Bankkontos ist (aus meiner Sicht) lästiger.

Ich kann Dir nur sagen: da musst Du jetzt durch, einfach machen. Wobei so "lockere" Kundenadressen wie von Dir angegeben (LH usw.) total egal sind, da Du keinen festen Account hast, gibt es eh keinen festen Datenbankeintrag für Dich.

Schau Dir Deine Emails der letzten 3 Monate durch - da sollten sich alle wichtigen Absender finden lassen. Und frage bei Telekom (T-Online?) nach, ob deine Adresse wirklich freigegeben wird (wie gesagt, meine persönliche Erfahrung sieht anders aus). Wenn sie nicht freigegeben wird, musst Du auch keine Sorgen haben, dass ein wildfremder Mensch irgendwelche wichtigen Infos an Deiner Stelle zugesandt bekommt.

*McC

  • Gast
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #12 am: 23.07.2012, 19:07 Uhr »
Eine eigene Mailadresse (bzw. Domain) und das Problem ist erledigt. Aber da muss man halt gleich von Anfang an daran denken  :wink:

*Easy Going

  • Diamond Member
  • Registriert: 24.07.2003
    Ort: Franken
  • 8.247
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #13 am: 23.07.2012, 19:21 Uhr »
Meine Erfahrung mit Aus- und Zusagen der Telekom (sogar als Firmenkunde wohlgemerkt) würden selbst Stephen King erschaudern lassen.
Ich sehe das wie Rainer - einerseits wird man Deine Mailadresse wohl nicht nochmal vergeben (das könnte ja auch rechtlich zu Irritationen führen) und andererseits würde ich mich nicht darauf verlassen daß man Deine Adresse zeitnah auf Kulanz umbaut.
Dann lieber einmal Arbeit machen und die wichtigsten Kontakte gleich und dann nach und nach die anderen auf eine neue Mailadresse umleiten.
Dann hast Du es selbst in der Hand.
Gruß Easy


You never gonna fly, if you're afraid to fall

*Inspired

  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 07.02.2008
    Alter: 52
    Ort: Erfurt
  • 8.150
  • Life is unpredictable - eat dessert first!
Re: Alte Buchung - neue Mailadresse - was tun?
« Antwort #14 am: 23.07.2012, 20:14 Uhr »
Ja, ich denke, so werde ich es machen, Rainer und Horst.

Die haben mir gerade bei der Hotline die Auskunft gegeben, dass sie nun doch die Umstellung schon vorgenommen haben, dass am Tag X die Mailadresse morgens abgeschaltet wird und im Laufe des Tages auf den Freemailer umgestellt wird, wo ich dann ganz normal meine Mails abfragen kann.

Ich habe mir gerade mal eine Liste gemacht mit den ca. 50 Accounts, die derzeit darüber laufen, etwa die Hälfte ist verbunden mit aktuellen Vorgängen. Davon wieder die Hälfte ist aktuell mit Geld oder spürbaren Folgen verbunden, also keine reinen Forengeschichten etc., sondern Buchungen, Käufe, Rechnungsadressen, dropbox, website etc.

Da die angegeben haben, dass die Mailadresse im Zweifel 80 Tage mindestens gesperrt würde, wäre es dann, falls es nicht klappt, immer noch früh genug die Mailadresse zu ändern oder die Nummern von Hotlines o. ä. herauszusuchen und denen zu erklären, dass Post für mich an eine andere Mailadresse gehen soll.

Danke euch beiden, konstruktive und pragmatische Unterstützung tut gut und bringt wieder ein bisschen runter :D

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.113 Sekunden mit 29 Abfragen.