usa-reise.de Forum

Autor Thema: Thrifty - Erfahrungen  (Gelesen 6294 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

playmaker11

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 9.941
Thrifty - Erfahrungen
« am: 14.08.2017, 11:58 Uhr »
Da bisher hier wenig - bis gar nichts - dazu existiert, möchte ich kurz bereichten, wie die Anmietung im Juli 2017 lief.
Anmietort war DEN (Airport). Der Bus am Terminal kam relativ schnell und bediente auch Dollar, beide liegen aber unmittelbar nebeneinander.
4 Counter waren auf, kein Mensch da. Es erfolgten die üblichen Versuche einem Versicherungen und RoadSide-Assistance aufzuschwatzen (obwohl das schon das all- inclusive - Paket war, war auch RoadSide-Assistance enthielt). Aber nicht schlimm und nicht agressiv und - im Gegensatz zu Dollar 2016 - auch nicht kostenpflichtig reingenommen.
Draußen auf dem Parkplatz standen 2 Fahrzeug in der Mid-Size- SUV - Line. 2 KIA Sorrento. Beide 30.000, bzw. 40.000 Meilen (!) gelaufen und so sahen sie auch aus. Das gilt sowohl von innen, als auch von außen. Auf Nachfrage wurde uns dann ein Ford Espace gebracht - 53.000 Meilen auf der Uhr und auch entsprechend aussehend. Letztlich kam dann noch ein Nissan Rogue mit 12.000 Meilen den wir dann genommen haben. Leider hatte der gefühlte 34 PS und da man in Colorado ja nicht gerade flach fährt, wenn man gen Westen unterwegs ist, war das letztlich nicht wirklich ein gutes Fahrzeug.
Insgesamt hatte man den Eindruck, dass die Fahrzeuge erst bei Hertz, dann bei Dollar und letztlich bei Thrifty vermietet werden.
No retreat, no surrender !

BigDADDY

  • Moderator
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 10.564
  • Togetherness - Achievement - Responsibility.
Antw:Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #1 am: 14.08.2017, 12:02 Uhr »
Mh,

deshalb halt "Thrifty". Danke für die Erfahrungen! -
War das Angebot ($$) dennum so viel besser als bei der Konkurrenz?
Reducing Truck Traffic since 2007!

partybombe

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.687
Antw:Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #2 am: 14.08.2017, 15:29 Uhr »
Danke für die Erfahrungsmeldung

check

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 524
Antw:Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #3 am: 16.08.2017, 08:30 Uhr »
da lobe ich mir Alamo oder auch Sixt.
Immer und ausnahmslos sehr neuwertige bis ganz neue Fahrzeuge erhalten
Einmal einen Tahoe mit 7 Mls, da mussten erst noch die Schutzfolien abgezogen werden  :wink:

McC

  • Gast
Antw:Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #4 am: 16.08.2017, 09:14 Uhr »
Ich habe mal die Meilen bei Übergabe bei meinen letzten USA-Reisen gecheckt.... sehr zufrieden mit National.

250
332
353
1516
1966
6325
6350
7150
8590
19584

Thrifty? Never ever!!!

Smokey-the-Bear

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.181
  • *** DO MORE OF WHAT YOU LOVE! ***
Antw:Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #5 am: 16.08.2017, 14:50 Uhr »
Es sollte mich wundern, wenn jeder, der sich über - angeblich - zu alte oder zu viel gelaufene Mietwagen beschwert, daheim eigene Fahrzeuge besitzt, die nie so alt werden bzw. nie so viel gelaufen haben werden.

Wie ist der Anspruch auf ein neuwertiges, wenig gelaufenes Fahrzeug denn begründet? Gibt es einen Anbieter, der einem explizit ein maximales Fahrzeugalter/maximale Laufleistung garantiert.
Viele Grüße
  Frank

  aka: Smokeybear

USA: AZ,CA,CO,FL,HI,ID,IL,LA,MA,MT,MS,NH,NM,NV,NY,OR,RI,TX,UT,VT,WA,WY
CDN:  BC

Hier stelle ich in mich in 2007 Euch vor. Visit:  http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=22671.0

Eine erste (USA-)Reise. Wie? Visit:  https://forum.usa-reise.de/mietwagen/eine-erste-usa-reise-wie/

Learn more about Smokeybear. Visit:  http://www.smokeybear.com

playmaker11

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 9.941
Antw:Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #6 am: 28.10.2017, 22:37 Uhr »
@Big Daddy: fast 230 EUR das hat sich schon gelohnt (980 zu 750 EUR).

@Smokey: Zumindest sieht mein Fahrzeug nicht aus, als wenn es gerade einer aus dem A*** gezogen hat - innen wie außen.
Unabhängig davon macht aber der Markt die Musik. Wenn ich bei allen Gesellschaften Fahrzeuge bekomme, die rund die Hälfte gelaufen sind, dann kann man schon kritisieren, dass dies hier nicht der Fall ist.
Das war auch nur als Warnung gedacht. Es steht jedem frei, sich weiter für Thrifty zu entcheiden und mit total abgeratzten Kisten zu fahren.
No retreat, no surrender !

emsar39

  • Lounge-Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Antw: Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #7 am: 09.12.2019, 19:24 Uhr »
Ich hole den alten Tread nochmal vor, Recycling ist ja heutzutage wichtig :groove:
Eigentlich lande ich ja immer wieder bei Alamo oder Hertz wenn ich Mietwagen suche, besonders die Möglichkeit direkt zum Auto zu gehen ohne erst noch am Schalter kostenpflichtige Upgrades und Versicherungen ab zu lehnen ist mir ein paar Mark extra wert. Diesmal sind es aber dann doch mehr als nur ein paar Euro, Thrifty würde Ende April, über Check24 gebucht, einen Standart Pick Up (SPAR) für 14 Tage in Los Angeles  für 342Euro zur Verfügung stellen, andere Vermieter sind da 300 Euro teurer.
Hat jemand von euch aktuelle Erfahrungen mit Thrifty?

2012: L.A.-Las Vegas
2013: Las Vegas-Grand Canyon
2014: Nashville-Memphis/Miami-Atlanta
2015: San Francisco-Las Vegas/Miami-Key West
2016: Chicago-Vegas im RV/Las Vegas-Phoenix
2017:New York/Miami-Ft.Myers
2018:LasVegas/Miami
2019: Chicago-Vegas im RV/Vegas R`nR Run
2021: Vegas
2022: Ft.Myers/Vegas+Arizona

miwunk

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.489
Antw: Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #8 am: 09.12.2019, 19:34 Uhr »
Irgendwie kann der Preisunterschied nicht stimmen. Bist Du Dir sicher, dass sowohl die Versicherungen, als auch die Wagenklasse genau dieselben sind?


emsar39

  • Lounge-Member
  • ****
  • Beiträge: 149
Antw: Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #9 am: 12.12.2019, 10:14 Uhr »
Ja, der einizige Unterschied in der Versicherung liegt in der Haftpflichtdeckung: 10 Mio. bei Hertz, 1 Mio. bei Thrifty. Ansonsten CDW/LDW, Unterboden, Glas, ... Alles Gleich, ebenso die Tankregelung.
Hat sich allerdings inzwischen erledigt, denn der Preis liegt inzwischen bei 445€ und somit bleibe ich bei Hertz und leihe für den selben Preis, eben nur eine Nummer kleiner.
2012: L.A.-Las Vegas
2013: Las Vegas-Grand Canyon
2014: Nashville-Memphis/Miami-Atlanta
2015: San Francisco-Las Vegas/Miami-Key West
2016: Chicago-Vegas im RV/Las Vegas-Phoenix
2017:New York/Miami-Ft.Myers
2018:LasVegas/Miami
2019: Chicago-Vegas im RV/Vegas R`nR Run
2021: Vegas
2022: Ft.Myers/Vegas+Arizona

MAMI

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 38
Antw: Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #10 am: 12.05.2024, 12:03 Uhr »
Moin,

Erfahrungen mit Thrifty scheinen nach wie vor überschaubar zu sein. Gibt es evtl. gleichwohl aktuelle Infos? Für meine Reise im Juli/August muss ich noch das Fahrzeug buchen und habe ein attraktives Angebot gefunden, vgl. Anhang. Neben den fehlenden Erfahrungen mit Thrifty schweigt sich das Angebot leider auch darüber aus, was mit "Special Car SUV" gemeint ist. Für jegliche hilfreiche Hinweise bin ich daher dankbar!

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.453
Antw: Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #11 am: 12.05.2024, 13:36 Uhr »
Es gibt ja das Modell-Beispiel. Beim Kona würde ich mal ganz pauschal von Midsize SUV (IFAR) ausgehen. Was genauer dahinter steckt, sollte dann in der Buchungsbestätigung erscheinen. Stornieren kannst du ja immer noch.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 15.559
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #12 am: 12.05.2024, 14:03 Uhr »
Es gibt ja das Modell-Beispiel. Beim Kona würde ich mal ganz pauschal von Midsize SUV (IFAR) ausgehen. Was genauer dahinter steckt, sollte dann in der Buchungsbestätigung erscheinen. Stornieren kannst du ja immer noch.
Hyundai selbst bezeichnet den Kona als "small SUV" oder "Subcompact". Das hindert Mietwagenanbieter natürlich nicht, das Auto irgendeiner Größenklasse zuzuteilen
Gruß
mrh400

MAMI

  • Junior Member
  • **
  • Beiträge: 38
Antw: Thrifty - Erfahrungen
« Antwort #13 am: 12.05.2024, 19:26 Uhr »
Ok, also wenig special an der Stelle. Wie sieht es mit Erfahrung mit Thrifty allgemein aus? Bisher bin ich mit Alamo immer sehr gut gefahren, die nehmen aber rund 500 Euro mehr. Der nächstgünstige Anbieter wäre Hertz, der meiner Wahrnehmung nach min. einen ähnlich guten Ruf wie Alamo hat.

Ist eine Choice-Line eher Standard oder eher die Ausnahme?