usa-reise.de Forum

Autor Thema: Tanken und die Postleitzahl  (Gelesen 209434 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.455
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #990 am: 05.10.2023, 20:59 Uhr »
In neuen/höherwertigeren oder auch renovierten Hotels bekommt man auch in den USA mittlerweile vielerorts NFC-Karten. Im Circus Circus Reno habe ich dieses Jahr auch eine bekommen.

Ansonsten sind es aber vielerorts noch Magnetkarten, gerade in den Ketten-Motels a la Super8. In kleinen, unabhängigen Motels auch gerne noch Schlüssel mit riesigen Anhängern  8)

Zitat
Dann finde ich erstaunlich, dass Du bei so vielen im Supermarkt siehst, dass sie kontaktlos bezahlen. Wenn meine Frau für uns einkauft, gehen nie auch nur annähernd weniger als 100,-€ über die Theke (und eigentlich ist es immer noch übersichtlich, was dafür im Wagen liegt). Für 50,-€ oder weniger kaufen wir nicht ein.

Kontaktlos kann man ja auch über 50 Euro bezahlen. Das sehe ich dann häufig, dass sie die Karte dranhalten und danach dann noch die PIN eingeben. Ja, ich muss schon sagen, dass sich das schon ziemlich durchgesetzt hat, da wo ich mich immer so aufhalte.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #991 am: 05.10.2023, 21:21 Uhr »
Das sehe ich dann häufig, dass sie die Karte dranhalten und danach dann noch die PIN eingeben.

Ah, ok, das ist natürlich komfortabel. Also wenn der Betrag zu hoch ist, wird quasi automatisch von kontaktlos auf PIN umgeswitched. Andererseits - wenn man den Betrag sieht (und den sieht man natürlich vor dem Zahlen), dann braucht man kontaktlos nicht zu probieren.

Muss man dann für die PIN Eingabe die Karte einstecken? Oder nur noch die PIN nachtragen?

Was die Roomkeys betrifft, ich bin ja hoffentlich im März endlich wieder mal drüben. Mal schauen, ob es NFC Karten gibt. Auf der o.g. Costa Reise gab es die (extrem nervige) Karte mit Magnetstreifen. Die sind grauenhaft fehlerträchtig, manchmal muss man 10 mal die Karte rein und wieder rausziehen, bis endlich grünes Licht kommt. Manchmal geht es auch gar nicht.... (kein Witz). Das sollte mit NFC endgültig besser werden.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.455
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #992 am: 05.10.2023, 21:33 Uhr »
Ja natürlich, das geht automatisch. Ich habe sogar schon über 2000 Euro mit Karte kontaktlos bezahlt, ohne die Karte zu stecken. Es gibt allerdings so komische "Krückenkarten" z. B. von der Sparkasse (girocard), da muss dann nach 5 mal oder so zwingend gesteckt werden. Das ist absolut nervig.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #993 am: 05.10.2023, 22:52 Uhr »
Das ist absolut nervig.

Naja, als ehrlicherweise finde ich überhaupts nerviges daran, irgendwo mal eine kleine PIN einzutippen. Das macht nicht einmal 10 Sekunden meines Lebens aus.

"Nervig" finde ich (beispielsweise), wenn man satte 3 Stunden vor Abflug am Flughafen sein soll. Das ist nervig. Oder wenn ich in einem 20 km langen Stau stehe. Das ist auch nervig. Aber mal eben eine PIN eingeben beim Wocheneinkauf im Supermarkt? *Gähn*. Da ist bereits um Welten nerviger, wenn die Kassen schlecht besetzt sind und 10 Leute vor einem stehen.

"Nervig" ist auch das Einreiseprozedere in den USA. Aber da hält man am besten die Klappe, sonst gibt es auch noch eine Ehrenrunde. Aber eine popelige PIN einzugeben "nervt"? Ne. Mich nicht.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.455
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #994 am: 05.10.2023, 23:05 Uhr »
Du betreibst gerade Whataboutism, Jack Black...
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 15.597
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #995 am: 06.10.2023, 09:21 Uhr »
Zitat von: Jack Black
Muss man dann für die PIN Eingabe die Karte einstecken? Oder nur noch die PIN nachtragen?
nix einstecken, nur PIN eingeben. Geht in Summe immer noch einen Tick schneller. Nervig finde ich eher, dass der Sensor bei den Terminals nicht einheitlich ist: meist oberhalb des Displays, oft im Display selbst, manchmal seitlich, wo man die Karte hinhalten muss (oder eher auflegen - insoweit ist der Begriff "kontaktlos" etwas übertrieben)
Gruß
mrh400

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.455
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #996 am: 06.10.2023, 15:56 Uhr »
Du betreibst gerade Whataboutism, Jack Black...

Außerdem geht es nicht um die PIN, sondern um das Stecken. Das nervt unheimlich, wenn man erst dranhält, dann zum Stecken aufgefordert wird und dann noch die PIN eingeben soll. Da hat man nichts gewonnen durch NFC...

Gott sei Dank wie gesagt bei meinen Karten kein Thema...
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #997 am: 06.10.2023, 17:04 Uhr »
Du betreibst gerade Whataboutism, Jack Black...

Wow - so etwas kann ich? Ich weiß gar nicht, was das ist.

Aber wenn es so sein soll: dann ist es wohl Whataboutism, dass mich rein gar nichts daran nervt, irgendwo eine Kreditkarte in ein Terminal zu stecken und eine PIN einzutippen. Das ist Whataboutism? Und nur wenn es nervt, ist es nicht Whataboutism?

Ich würde es meinerseits deutlich simpler und rein Deutsch formulieren wollen: Du übertreibst maßlos, wenn Dich so etwas schon nervt. Ich verstehe nicht einmal, was daran so schlimm ist. Mir fehlt rein gar nichts, wenn man nicht kontaktlos bezahlen kann.

Da hat man nichts gewonnen durch NFC...

Ich bräuchte kein NFC. Wenn ich ehrlich bin, ich hätte lieber eine KK ohne NFC. Es gab ja angeblich sogar Leute, die versucht haben, den NFC zu orten und mit dem Bohrer(!) zu zerstören. Finde ich zwar auch wiederum etwas übertrieben, aber verstehen kann ich es schon ein wenig.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.455
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #998 am: 06.10.2023, 17:09 Uhr »
Ne, Whataboutism ist schlechter Diskussionsstil... Ein Problem runterreden, weil es ja noch viel schlimmere Sachen gibt, die aber mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun haben. .

Ich bräuchte kein NFC. Wenn ich ehrlich bin, ich hätte lieber eine KK ohne NFC. Es gab ja angeblich sogar Leute, die versucht haben, den NFC zu orten und mit dem Bohrer(!) zu zerstören. Finde ich zwar auch wiederum etwas übertrieben, aber verstehen kann ich es schon ein wenig.

German Angst eben, mehr fällt.mir dazu nicht ein. Ich bin froh, daas es NFC gibt. Endlich iat dadurch das Bezahlen von Centbeträgen auch in Deutschland hoffähig geworden.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 15.597
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #999 am: 06.10.2023, 18:30 Uhr »
Außerdem geht es nicht um die PIN, sondern um das Stecken. Das nervt unheimlich, wenn man erst dranhält, dann zum Stecken aufgefordert wird und dann noch die PIN eingeben soll. Da hat man nichts gewonnen durch NFC...
Das kenne ich nur von neuen Karten. Beim ersten Einsatz muß man stecken, um das NFC zu aktivieren.
Gruß
mrh400

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.455
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #1000 am: 06.10.2023, 19:02 Uhr »
Außerdem geht es nicht um die PIN, sondern um das Stecken. Das nervt unheimlich, wenn man erst dranhält, dann zum Stecken aufgefordert wird und dann noch die PIN eingeben soll. Da hat man nichts gewonnen durch NFC...
Das kenne ich nur von neuen Karten. Beim ersten Einsatz muß man stecken, um das NFC zu aktivieren.

Ja, das stimmt. Aber selbst das ist nicht zwingend überall so. Ne gute Kreditkarte/Debitkarte funktioniert nach Aktivierung in der App/Onlinebanking sofort kontaktlos ;)
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Bandito1011

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.044
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #1001 am: 06.10.2023, 19:58 Uhr »
Zitat von: Jack Black
Muss man dann für die PIN Eingabe die Karte einstecken? Oder nur noch die PIN nachtragen?
nix einstecken, nur PIN eingeben. Geht in Summe immer noch einen Tick schneller. Nervig finde ich eher, dass der Sensor bei den Terminals nicht einheitlich ist: meist oberhalb des Displays, oft im Display selbst, manchmal seitlich, wo man die Karte hinhalten muss (oder eher auflegen - insoweit ist der Begriff "kontaktlos" etwas übertrieben)

Finde kontaktlos grundsätzlich toll, meinetwegen auch mit Pin.

Den Sensor zu finden ist allerdings in der Tat ne Sportart für sich und das wird auch immer kreativer. Einheitlichkeit wäre hier mal eine sinnvolle Idee für einen EU Arbeitskreis  :) Damites auch wirklich schnell geht.

Tinerfeño

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.455
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #1002 am: 06.10.2023, 20:01 Uhr »
Den Sensor zu finden ist allerdings in der Tat ne Sportart für sich und das wird auch immer kreativer. Einheitlichkeit wäre hier mal eine sinnvolle Idee für einen EU Arbeitskreis  :) Damites auch wirklich schnell geht.

Als Payment-Freak habe ich zumindest das schon ziemlich raus :D
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20, '21, '22
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17, '19, '22
Australien: '16, '17

Bandito1011

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.044
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Tanken und die Postleitzahl
« Antwort #1003 am: 07.10.2023, 11:41 Uhr »
Den Sensor zu finden ist allerdings in der Tat ne Sportart für sich und das wird auch immer kreativer. Einheitlichkeit wäre hier mal eine sinnvolle Idee für einen EU Arbeitskreis  :) Damites auch wirklich schnell geht.

Als Payment-Freak habe ich zumindest das schon ziemlich raus :D

Als Revenue-Freak kann ich da kaum mitreden :-)