usa-reise.de Forum

Autor Thema: 4, 2 & 1-Drive (Man) again in the West Offroad/Bicycle X-mas Tour Südwesten 2023  (Gelesen 9372 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Ach so, "das Knöllchen aus Page ist noch offen" klingt nach hier und jetzt.

Ist auch besser so, das Auswärtige Amt empfiehlt auch eindringlich, Tickets noch vor der Ausreise zu bezahlen. Dann kommt also so oder so nichts mehr.

Übrigens hat bei mir Skip The Counter nicht funktioniert, obwohl ich eine originale Alamo Buchung habe und auch keine Prepaid Buchung.. Aus einem nicht genannten Grund war unsere Buchung "not eligable". Ich habe dann (wie auch schon ein anderer Forenteilnehmer) zum ersten Mal einen Kiosk benutzt und das ging wirklich auch ratzfatz. Keine Schlange, keine aufdringlichen Werbegespräche und nach 5 Minuten schon konnten wir zur Choiceline stiefeln mit einem gültigen Vertrag. Das ist wirklich gut und letztendlich eben auch eine Art von Skip The Counter.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Ach so, "das Knöllchen aus Page ist noch offen" klingt nach hier und jetzt.

Da ich ja Erzähler der Geschichte bin, will ich ja nicht vorher spoilern, wenn es im Bericht noch auftaucht.

Zitat von: Jack Black
Übrigens hat bei mir Skip The Counter nicht funktioniert, obwohl ich eine originale Alamo Buchung habe und auch keine Prepaid Buchung.. Aus einem nicht genannten Grund war unsere Buchung "not eligable". Ich habe dann (wie auch schon ein anderer Forenteilnehmer) zum ersten Mal einen Kiosk benutzt und das ging wirklich auch ratzfatz. Keine Schlange, keine aufdringlichen Werbegespräche und nach 5 Minuten schon konnten wir zur Choiceline stiefeln mit einem gültigen Vertrag. Das ist wirklich gut und letztendlich eben auch eine Art von Skip The Counter.

Warum Skip the Counter nicht funktioniert, habe ich auch keine Ahnung, das müssten wir beobachten und weitere Erkenntnisse sammeln. Ich war schon froh mit dem ganzen Gepäck nicht noch in die Halle gehen zu müssen, obwohl ich das Rad noch gar nicht dabei hatte.
1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Tag 23 – 19.12.2023 - Moab, UT – Hell´s Revenge - Mineral Bottom – Hurricane, UT


Heute ist Abreisetag aus Moab, gut oder schlecht ist, dass es wieder Speck zum Frühstück gibt.



Das heutige Endziel St. George bzw. Hurricane werde ich eh in der Dunkelheit erreichen und die Highlights, die dazwischen liegen, irgendwie auch, deswegen habe ich beschlossen noch vor Ort etwas länger zu bleiben, als erstes habe ich mir den Hell´s Revenge 4x4 Trail vorgenommen, am Kassenhäuschen zeige ich mein Online-Ticket und frage nach Zustand und ob der Trail nur in einer Richtung geht und somit umkehren nicht möglich wäre, der Mann erwidert das ich jederzeit umkehren kann (außer am Anfang) und das an manchen Stellen etwas Eis gibt bzw. es glatt werden könnte.

Der Trail fängt gleich am Parkplatz/Kassenhäuschen an, los geht’s…



Ich könnte schreiben das der sich der Trail problemlos fahren lässt, aber ein Trail der mit 6 von 10 bewertet wird, erfordert jederzeit Konzentration, die Slickrock-Passagen und die Steigung/Gefälle, sind hier länger.











Man kommt an dem richtigen Lionsback vorbei (das Ding rechts),



dieser herrliche Bergrücken war mal tatsächlich für den Verkehr offen.


Da ich hier fast allein bin, lasse ich die Drohne los, sie soll mir folgen.
Vorher begehe ich das Stück, das ich gleich fahren werde.







Weiter geht’s…









Nach dem der Läufer und ich uns gegrüßt haben, steige ich aus und schaue, wie es weiter geht, das Stück was folgt ist mir definitiv zu steil,



ich kehre um, was zwar auf diesem Stück „Wenden in 30 Zügen“ bedeutet, erscheint mir aber sicherer als weiterzufahren.






Die Hell´s Revenge Route bei Alltrails


Die Sand Flats Recreation Area ist ein toller Spielplatz für Hardcore-Offroader oder MTB-Biker die es werden wollen, ich habe die mehreren Tage, die ich hier war, in einem Video zusammen gefasst:



Wieder in der Stadt zurück, mache ich einen kurzen Abstecher im Moab Information Center und frage nach den Trailsperrungen, die Dame hat exakt eine Kopie des BLM-Planes und ist gerade nicht bestens informiert.

Bei Mittagessen im Wendy´s, schaue ich was ich noch machen konnte, habe jetzt etwas mehr Zeit, irgendwie habe ich Lust den Green River zu sehen, aber nicht so unspektakulär wie in gleichnamigen Ort, der Hey Joe Canyon Trail soll laut BLM gesperrt sein, ich schau bei Alltrails nach und werde mit Mineral Bottom fündig.

Der Weg geht Richtung Canyonlands/DeadHorsePoint und an alten Bekannten wie dem Monitor und dem Merrimac Butte…



…vorbei, dann geht es rechts auf Schotter, Abzweig BLM 129 Mineral Canyon Road. Mann fährt knapp 20 km auf gutem, sehr schnell fahrbarem Schotter, die Hochebene ist aber eher unspektakulär, bis man an der Kante zum Mineral Canyon steht, hier geht es runter bis zum Green River.









Am Fluss mache ich eine kleine Rast. Hier gibt es auch ein Campingplatz mit Bootsanleger.



Ich fahr noch paar Kilometer weiter aber der Weg wird immer dichter mit Bewuchs, Zeit umzukehren.







Bevor es die Serpentinen wieder nach oben geht, lasse ich die Drohne los, die mir perfekt folgt.





Nach dem ich die Drohne wieder eingesammelt habe, geht es wieder auf der Schotterautobahn zurück.

Da mir der Weg bestens bekannt ist kann ich auch bis zu 70 Meilen schnell fahren, natürlich bremse ich auch für Kühe 😉



Ich könnte mal wieder Steak essen, mal sehen…


Die Mineral Bottom Route bei Alltrails



…erstmal fahr ich weiter bis zur US-191 und dann auf der I-70 bis zur Rest Area am San Rafael Reef.



Hier könnt ihr etwas zu meiner Geschichte lesen. 😊



In Salinas gibt es billigen Sprit, weiter geht es bis Richfield, da hole ich mir einen Latte, da ich langsam müde werde, noch bevor ich in Hurricane ankomme, wird in Cedar City der Taco Bell aufgesucht.

In Hurricane habe ich das Sleep Inn & Suites vorgebucht, das kenne ich noch aus 2018, damals brandneu, ist einer der besten Hotels vor Ort, neben dem La Quinta und dem Best Western, aber die sind bereits in La Verkin.

Bin zwar müde, aber auch neugierig, wie die Drohnenvideos geworden sind und schaue mir diese an, was meint ihr?




Die Tagesroute


Gefahrene Meilen: ca. 395
Geradelte Kilometer: 0,00 km
Übernachtung: Sleep Inn & Suites Hurricane Zion Park Area, gebucht über Expedia, 54,99 €


1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 3.057
Warum Skip the Counter nicht funktioniert, habe ich auch keine Ahnung, das müssten wir beobachten und weitere Erkenntnisse sammeln.

Das ist ja schon seit Jahren ein Thema, dass immer mehr Kunden beklagen, dass Skip The Counter nicht funktioniert. Da kommt die Option mit dem Kiosk gerade recht. In Los Angeles sind die Choicelines direkt vor der Halle mit den Schaltern und die Kioske sind direkt vorne am Eingang. Selbst mit viel Gepäck ist das wirklich kein Akt (und das sage selbst ich, 100% schwerbehindert und extrem immobil), man könnte es wahrscheinlich sogar notfalls draußen lassen. Bevor man sich also über das fehlgeschlagene Skip  The Counter ärgert - einfach an den Kiosk gehen. Das geht wirklich schnell und einfach.
Bornholm: '88, '91, '94, '96, '03, '10, '20
Korsika: '83, '84, '85, '87, '89, '90, '91, '92, '93, '95, '97
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Saguaro

  • Slot Canyon Addict
  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.695
Wieder ein toller Offroad-Tag  :applaus:.

Nachdem sich einige tödliche Unfälle am Lionsback ereigneten, wurde dieser Bergrücken für jeden Offroader gesperrt.

Schade, dass du dir für deinen  :zwinker: San Rafael Swell keine Zeit genommen hast. Dort kann man sehr schöne Touren machen.
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Zitat von: Saguaro
Wieder ein toller Offroad-Tag  :applaus:.

Ja. war schön, Mineral Bottom lässt sich auch in einem durchschnittlichen SUV befahren, sofern kein Unwetter die Straße unfahrbar gemacht hat.

Zitat von: Saguaro
Nachdem sich einige tödliche Unfälle am Lionsback ereigneten, wurde dieser Bergrücken für jeden Offroader gesperrt.

Hier ist wirklich die Höhe bei Fahrfehlern absolut tödlich

Zitat von: Saguaro
Schade, dass du dir für deinen  :zwinker: San Rafael Swell keine Zeit genommen hast. Dort kann man sehr schöne Touren machen.

Der Tag hat im Winter zwar auch 24 Stunden, aber leider ist es länger dunkel.
1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Warum Skip the Counter nicht funktioniert, habe ich auch keine Ahnung, das müssten wir beobachten und weitere Erkenntnisse sammeln.

Das ist ja schon seit Jahren ein Thema, dass immer mehr Kunden beklagen, dass Skip The Counter nicht funktioniert.

Bei mir hat 2022 und 2023 Skip The Counter 3 mal funktioniert (Pay at Location) und 1 mal nicht (Prepaid), wenn es angeblich in 2024 trotz Pay at Location nicht funktioniert, ist Kiosk die Alternative, Skip The Counter halte ich immer noch für die beste Lösung.
1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Tag 24 – 20.12.2023 - Hurricane, UT– Sand Hollow 4x4 – Cycling Virgin River / Bearclaw Poppy 



Im Sleep Inn gibt es auch Frühstück, nicht ganz so lecker wie in Moab, aber durchaus o.k, die Eier, Würstchen und Kartoffeln könnten aber wärmer sein, die Microwelle muss wieder her.
Apropos wärmer, das Wetter ist gut, man kann wieder kurz fahren.




Geplant ist heute eine längere Radfahrt, es gibt am Virgin River ein Radweg und entlang eines Flusses sind Steigungen moderat, damit es nicht zu einfach und zu kurz wird, habe ich ein Gravel Abstecher an der Apex Mine Road eingebaut.

Aber bevor ich die Radrunde mache, will ich noch etwas im Sand fahren, hier habe ich mir den Trail ausgesucht, der Trail soll „easy“ sein und mit 20 km ist er auch nicht ganz zu lang.

Ich lass mich mit Guugl bis zum Trailanfang navigieren, eigentlich müsste ich irgendwann links abbiegen, aber Guugl hat während der Fahrt die Route geändert und lässt mich Richtung Quail Creek State Park rechts abbiegen, was soll das denn? Ich muss auf Apple Maps wechseln damit ich am Trail ankomme.

Der Trail beginnt mit einem geschlossenen Gatter, gerade kommt ein Geländewagen und eine Frau springt aus der Beifahrertür raus und macht auf und bittet mich durchzufahren, sie ist so nett, dass sie sogar zu macht, das ist Service, danke schön…

Schon nach paar hundert Meter weicht die Route von der tatsächlichen Strecke ab, das Kartenmaterial in Alltrails gibt nicht viel her, ich kann mich auch schwer auf das kleine Display und die zunehmend sandiger werdende Strecke gleichzeitig konzentrieren, da man zum Teil wie in einem Schützengraben Zick Zack fährt, fällt die Orientierung nicht gerade einfach, der Sand lässt sich deutlich schlechter fahren als in White Pocket, man fährt wie auf Pudding, habe keine Lust mich hier festzufahren und beschließe umzudrehen.








Hier die Route bei Alltrails

Hier das sandige, unbearbeitete Video:



Ich hebe mir die Strecke fürs nächstes Mal auf, sofern es das gibt.

Weiter geht es zum Sunrise Valley Park, hier beginnt der Virgin River Bike Trail.











Nach dem Navajo Drive beginnt die der Apex Mine Road Schleife auf Gravel,





hier gibt es gleich Staub zu fressen…





Ich habe keine Ahnung, wofür man hier ein Permit braucht…



Ein Schild hat es hier nicht leicht…



Da ich gut in der Zeit liege und noch Kondition habe, beschließe ich noch den Bearclaw Poppy Trail mitzunehmen, der Trail ist aber mit Stacheldraht gesichert, wahrscheinlich soll sich keine Kuh auf dem Weg einfinden, ich finde eine Stelle, wo ich rüber klettern kann, habe ich schon bestimmt über 30 Jahre nicht mehr gemacht.

Der Trail ist als MTB-Trail gedacht, da er aber sehr leicht zu fahren ist, auch gut für ein Gravelbike geeignet und macht extrem viel Spaß.





Die Bilder machen nicht viel her, für sowas sind Videos besser.



Zeit zurückzufahren, langsam wird es dunkel, kurz vor Sonnenuntergang erreiche ich den Parkplatz am Sunrise Valley Park






Hier die Route bei Komoot


Und hier die Route animiert


Wieder im Hotel zurück hole ich mir wieder etwas von Taco Bell, in Moab gibt es keinen, da hatte ich wohl leichte Entzugserscheinungen.

Bevor ich mich zu Bett mache, genehmige ich mir noch eine Runde im Hottube.



Gefahrene Meilen: keine Ahnung
Geradelte Kilometer: 62,9 km
Übernachtung: Sleep Inn & Suites Hurricane Zion Park Area, gebucht über Expedia, 54,99 €


1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.849
    • http://www.neef-online.de
Hier das sandige, unbearbeitete Video:



Man  hört so gar kein Motorgeräusch, bist Du das elektrisch gefahren?

Das Video von der Radrunde gefällt mir gut. Sehr abwechslungsreiche Strecke, das verrät die animierte Route so nicht.  :lol:
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

partybombe

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 6.687
wieder tolle Bilder. :applaus:
Das Frühstück wäre allerdings nichts für uns, daher versorgen wir vor allem uns in den Staaten und in GB selbst und fahren RV

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Zitat von: Doreen & Andreas
Man  hört so gar kein Motorgeräusch, bist Du das elektrisch gefahren?

Wäre möglich, allerdings wenn die GoPro im Innenraum ist, ist es schwer hier ein Unterschied festzustellen.

Wenn die Befestigung außen erfolgt, ist es deutlich zu erkennen/hören. Den Elephant Hill bin ich komplett elektrisch hochgefahren, aber das kann man im Video nicht hören, da nachvertont wurde.

Ich kann bei Gelegenheit ein Video hochladen wo der Unterschied dann hörbar ist.

Zitat von: Doreen & Andreas
Das Video von der Radrunde gefällt mir gut. Sehr abwechslungsreiche Strecke, das verrät die animierte Route so nicht.  :lol:

Mir gefiel die Strecke auch, deswegen wird sie "morgen" teilweise wieder gefahren.
1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
wieder tolle Bilder. :applaus:
Das Frühstück wäre allerdings nichts für uns, daher versorgen wir vor allem uns in den Staaten und in GB selbst und fahren RV

Ich bin da pragmatisch, ich versorge mich gerne auch selbst, in USA allerdings nur kalt, Joghurt, Salat etc., wenn es ein deftiges Frühstück im Hotel gibt, sage ich da nicht nein, ich finde die Lebensmittelpreise in USA schon deutlich höher als hier, sogar GB fand ich durchaus O.K, war da zuletzt in 2022.






1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Tag 25 – 21.12.2023 - Hurricane, UT – Cycling Virgin River Trail / Snow Canyon 



Machen wir es heute etwas kürzer, beim Frühstück plane ich die Radtour vor, der gestriger Tag hat mir gut gefallen die Strecke am Fluss ist wirklich schön, damit es trotzdem nicht zu langweilig wird, baue ich den Snow Canyon mit ein, das sorgt dafür das ein ordentlicher Anteil durch die Stadt geht und ich ändere auch den Startort, der Sullivan Virgin River Soccer Park ist aber auch direkt am Trail.




Unter der I-15 fährt man Richtung Norden und durch die Stadt, die Strecke wir wohl auch für den Ironman verwendet,




ich bin heute irgendwie nicht in Form, ab Kilometer 15 habe ich ein Durchhänger, eine Kaffeepause wäre jetzt nicht schlecht, Hunger habe ich auch, gut dass ein Starbucks in der Nähe ist, ich kann über App bestellen und brauche nur zur Abholung in den Laden rein.





Der Weihnachtsmann war auch bei Starbucks



Weiter geht es in einer schönen Wohngegend, die Richtung Snow Canyon immer netter wurde.



Vor der Einfahrt zum Snow Canyon schaue ich Online nach wie man ein Ticket kaufen kann, doch es klappt nicht, ich fahre weiter bis zum Kassenhäuschen



Hier kann ich sowohl ein Ticket kaufen ($5], wie mich auch nett mit der Dame unterhalten, ich erzähle ihr, was ich noch vorhabe und sie rät mir lieber wieder im Park die Straße nach unten zu fahren, wäre schöner als die SR-18. Dann unterhalten wir uns über die Geschichte zum „Fallout“ und das hier in der nähe sehr schöne Häuser rumstehen, es finden wohl regelmäßig Bodenproben statt und sollen alle negativ, also unbedenklich sein.











Ich fahre bis fast North Entrance und kehre um, der komplette Weg geht jetzt fast Bergrunter und macht deswegen gute Laune, kurz vor Red Hills Desert Garden muss man allerdings ordentlich in die Pedale treten, da die Aussicht hier schön ist, kann ich auch eine Pause machen.





Der Rest des Weges geht durch den nördlichen Teil der Stadt und ist nicht so schön da man sich die Straße mit zu vielen Autos teilen muss, unterwegs wird einem klar, dass wir bald Weihnachten haben,





In Canyon Park Washington fängt ein neuer, schöner Radweg an,



der in den Virgin River Trail einmündet und am bald am Routenanfang endet.

Anscheinend hat Frosty ein paar Fans und ist geDUCKt worden…



…und ich habe ein neues Maskottchen



Noch den Sonnenuntergang genießen…



…dann geht’s zum Hotel zurück.


Hier die Route bei Komoot



Und hier die Route animiert


Und das dazugehörige Video:




Abends hole ich mir noch ein paar Teile bei Arby´s, mit ordentlich Horsey Sauce.

Bis morgen…



Gefahrene Meilen: keine Ahnung
Geradelte Kilometer: 67,6 km
Übernachtung: Sleep Inn & Suites Hurricane Zion Park Area, gebucht über Expedia, 54,99 €



1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX

Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.849
    • http://www.neef-online.de
Weiter geht es in einer schönen Wohngegend, die Richtung Snow Canyon immer netter wurde.




Nun ja, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich streiten... 8)

und das hier in der nähe sehr schöne Häuser rumstehen

 :socool:


Zitat von: Doreen & Andreas

Das Video von der Radrunde gefällt mir gut. Sehr abwechslungsreiche Strecke, das verrät die animierte Route so nicht.  :lol:

Mir gefiel die Strecke auch, deswegen wird sie "morgen" teilweise wieder gefahren.
Fand ich erneut wieder sehr schön. Obwohl Du ja fast die eine junge Dame umgefahren hättest...  :shock:
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

Route68

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 759
Zitat von: Doreen & Andreas
Fand ich erneut wieder sehr schön. Obwohl Du ja fast die eine junge Dame umgefahren hättest...  :shock:

puh, ging noch mal gut aus  8), wie immer...
1993 FLL, 1994 TPA, 1995 MCO
1996 LAX, 1997 SFO, 1998 IAH
1999 DEN, 2000 IAD, 2002 LAX
2008 MIA,2010 PHL, 2011 DEN
2012 SFO, 2013 MIA, 2014 IAD
2017 LAX, 2017 LAS, 2018 LAS
2019 RSW, 2022 LAX, 2022 LAX
2023 LAX