Conquering the west - 40 Tage-Familientour mit Mietwagen und Womo

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
Hallo Susan,

schön, dass du wieder dabei bist!

Zitat
nach einem kurzen Abstecher nach Kroatien bin ich auch wieder dabei,  Cool

 Respekt was eure Mädels so alles mitlaufen . Unser Junior ist da mittlerweile leider nicht mehr ganz so leicht zu motivieren.
Tolle Eindrücke, die US-Reisefieber auslösen  

Das ist ja lustig.  8) Wo seid ihr denn gewesen? Wir waren im Sommer auch in Kroatien, bei Omis südlich von Split. Zuvor waren wir zwei Nächte bei den Plitvicer Seen. Dort haben wir dann mit gut 13 km unsere längste Wanderung mit den Mädels gemacht ...so langsam müssen wir aufpassen, dass sie uns nicht davon laufen ... :wink:

Gratuliere zu deinem Virus! Das ist die schönste Art von Fieber, die es gbit.

Liebe Grüße
Harald

*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
So das Ende naht Schritt für Schritt. Gehen wir es an:

8. September 09 Zion – oder 5 gute Gründe Angel’s Landing nicht zu laufen

Heute war der Tag, an dem ich Angels Landing laufen wollte. Dabei hatte ich mir gedacht, dass ich sehr früh aufstehen und die Wanderung unternehmen würde, und so rechtzeitig wieder zurück sein würde, dass wir noch genügend Zeit für gemeinsame Aktivitäten im Park hätten.
Tatsächlich war ich als erster wach, hatte aber so gar keine Lust so früh aufzustehen, so dass wir am Ende alle gemeinsam mit dem Shuttle Bus bis zur Zion Lodge fuhren, dem Ausgangspunkt für den gemütlichen Spaziergang zu den Lower Emerald Pools.
Schnell ergab sich ein schöner Ausblick auf das Tal.



Bald hatten wir die Pools erreicht, wo wir eine kurze Rast einlegten.







Anschließend beschlossen wir bis Grotto weiterzulaufen. Jetzt meckerten die Kinder das erste Mal, sie hatten keine große Lust zum Laufen. Erst als eine kleine Schlange mit grünen Streifen über unseren Weg huschte, verbesserte sich ihre Laune schlagartig. Natürlich hätten wir gerne gewusst, was für eine Schlange bzw. ob das eine giftige Art gewesen war. Daheim fand ich dann heraus, dass es wohl eine harmlose Strumpfbandnatter gewesen war. Der Weg verlief schön oberhalb des Virgin Rivers bis Grotto entlang. Dort ist ja der Ausgangspunkt für Angels Landing, entsprechend viel war dort los. Zu viel für mich, da ich eher einsamere Wanderungen bevorzuge.  Schon hatte ich meinen zweiten Grund gefunden, Angels Landing nicht zu laufen.

Statt dessen fuhren wir mit dem Shuttle zum Temple of Sinawava, wo sich die Schlucht verengt.



Es waren einige Gruppen unterwegs, die sich für die Wanderung in die Narrows vorbereiteten. Darunter auch zwei junge Männer, ausgestattet mit Stöcken und passenden Schuhen, die sich vor meinen Augen richtig warm machten. Sie fragten mich noch nach der Uhrzeit und als sich diese genannt hatte, joggten sie den Riverside Walk hinunter. Wir folgten ihnen ganz gemütlich. Hier waren richtig viel Leute unterwegs, fast so viele wie Squirrels.

Am Ausgangspunkt zu den Narrows konnte ich der Versuchung nicht widerstehen ein Stück hinein zu laufen. Ich schnappte mir den kleinen Foto, packte ihn in enen Zipbeutel und wadete los. Das  Wasser war erfrischend kalt. Da ich nur meine ausgelatschten Trekkingsandalen und keinen Stock hatte, musste ich mich schon gut konzentrieren nicht auszurutschen.
Nach wenigen Meter schon wurde der Fluss hüfttief, und einige Leute kehrten um. Auch für die Kinder wäre es ab hier wohl zu tief gewesen.  Aber ich lief weiter und weiter, viel weiter als ich vorgehabt hatte. Die Schlucht verengte sich ständig und ich konnte gar nicht anderes als immer wieder zur nächsten Biegung zu laufen um zu schauen, was sich dahinter befand. Es machte so richtig Spaß, so dass ich sogar vergaß, dass ich ja vielleicht noch Angels Landing laufen wollte.







Nach kurzer Zeit hatte ich die beiden ungeduldigen jungen Männer eingeholt, die vor uns losgelaufen waren. Trotz guter Ausrüstung quälten sie sich durch das Flussbett. Als einer vor mir ausrutschte und ins Wasser fiel, musste ich mir das Lachen verkneifen. Aber ich hatte mich zu früh gefreut, denn wenige Minuten später landete auch ich auf dem Hosenboden.
Das war ein sicheres Zeichen, dass ich langsam müde wurde, also kehrte ich zurück zum Rest der Familie zurück. 

Wir stiegen noch kurz an den Courts of the Patriarchs aus.



Auf der Rückfahrt fragte Simone : "Warum bist du Angel’s Landing nicht gelaufen? Das wolltest du doch?"

Brav zählte ich alle Gründe auf:
1.   Ich wollte heute morgen nicht so früh auftstehen.
2.   Es ist doch unsere letzter richtiger gemeinsamer Urlaubstag. Den wollte ich mit euch  zusammen verbringen.
3.   Die Narrows waren so schön. Ich konnte gar nicht aufhören.
4.   Jetzt bin ich zu müde.

Einen Grund hatte ich nicht genannt. Simone schaute mich an,  nickte verständnisvoll, lächelte, sagte aber nichts. Natürlich wusste sie, was ich auch wusste. Grund Nummer 5:  Dass ich vielleicht doch nur ein kleines bisschen Muffe hatte.

Am Abend grillten wir ein letztes Mal und fingen schon langsam an zu packen. Der Blick in den leeren Kühlschrank und in das ungewohnt aufgeräumte Womo zeigten uns, dass unsere Reise unwiderruflich zu Ende ging. Allmählich stellte sich Wehmut ein. Der Rotweinkonsum stieg exorbitant.
Aber heute hatten wir noch einmal einen schönen Familientag genießen dürfen.

Harald
 

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816

Hallo Harald,

Brav zählte ich alle Gründe auf:
1.   Ich wollte heute morgen nicht so früh auftstehen.
2.   Es ist doch unsere letzter richtiger gemeinsamer Urlaubstag. Den wollte ich mit euch  zusammen verbringen.
3.   Die Narrows waren so schön. Ich konnte gar nicht aufhören.
4.   Jetzt bin ich zu müde.

Einen Grund hatte ich nicht genannt. Simone schaute mich an,  nickte verständnisvoll, lächelte, sagte aber nichts. Natürlich wusste sie, was ich auch wusste. Grund Nummer 5:  Dass ich vielleicht doch nur ein kleines bisschen Muffe hatte.

so verhält sich die beste aller Ehefrauen :D

Schade, dass sich dein Bericht dem Ende nähert :cry:


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*tom2go

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2008
    Alter: 47
    Ort: Nerenstetten
  • 1.550

Hallo Harald,

Brav zählte ich alle Gründe auf:
1.   Ich wollte heute morgen nicht so früh auftstehen.
2.   Es ist doch unsere letzter richtiger gemeinsamer Urlaubstag. Den wollte ich mit euch  zusammen verbringen.
3.   Die Narrows waren so schön. Ich konnte gar nicht aufhören.
4.   Jetzt bin ich zu müde.

Einen Grund hatte ich nicht genannt. Simone schaute mich an,  nickte verständnisvoll, lächelte, sagte aber nichts. Natürlich wusste sie, was ich auch wusste. Grund Nummer 5:  Dass ich vielleicht doch nur ein kleines bisschen Muffe hatte.

so verhält sich die beste aller Ehefrauen :D

meine hätte auch erst gar nicht gefragt, weil sie es schon genau gewusst hätte  :D

Zitat
Schade, dass sich dein Bericht dem Ende nähert :cry:


dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen. Irgendwie gehen gerade so langsam alle Berichte zu Ende, die ich mitlese  :(

*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
Guten Morgen Angie,

Zitat
so verhält sich die beste aller Ehefrauen

Meinst du die, die ich mich am Campground in Yellowstone raus zum Bären zum Fotografieren geschickt hat ????  :shock: :wink:

LG
Harald

*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
Hallo Tom,

Zitat
dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen. Irgendwie gehen gerade so langsam alle Berichte zu Ende, die ich mitlese  Sad

Ja, dieser RB wird irgenwann in den Tiefen des www. verschellen ...aber es werden auch wieder neue kommen ...

Vielleicht auch irgendwann einer von uns .... und vielleicht hast du dann mit deinem Idaho-Link auch einen Beitrag dazugeleistet   :)

LG
Harald

*SusanW

  • Gold Member
  • Registriert: 09.05.2005
    Alter: 56
    Ort: Hannover
  • 1.503
Hihi,

das sind genau die fünf guten Gründe, warum wir es noch nie hoch zum Angels Landing geschafft haben  :roll:
Vielleicht klappts nächstes Jahr mal wenigstens zum Scout Lookout  :pfeifen:

Wir waren ein paar Tage auf der Insel Ciovo bei Trogir, etwas nördlich von Split und haben uns dann die Küste "hochgearbeitet" mit den Krka-Wasserfällen und der Paklenikaschlucht. Herbstferien sind doch schon etwas kühl für Kroatien (zumindest wenn man noch aufs Baden spekuliert hat).
Liebe Grüße 
Susan

*sil1969

  • Platin Member
  • Registriert: 12.03.2010
    Alter: 51
    Ort: Südhessen
  • 2.108
Guten Morgen Angie,

Zitat
so verhält sich die beste aller Ehefrauen

Meinst du die, die ich mich am Campground in Yellowstone raus zum Bären zum Fotografieren geschickt hat ????  :shock: :wink:

LG
Harald

Das Verhalten im Yellowstone hat sie doch damit wieder gut gemacht.  :wink:

Ja, und echt schade, dass sich der Bericht dem Ende nähert.
LG Silvia

*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
Hallo Susan,

Zitat
Hihi,

das sind genau die fünf guten Gründe, warum wir es noch nie hoch zum Angels Landing geschafft haben  Rolling Eyes
Vielleicht klappts nächstes Jahr mal wenigstens zum Scout Lookout  Pfeifen

Wir waren ein paar Tage auf der Insel Ciovo bei Trogir, etwas nördlich von Split und haben uns dann die Küste "hochgearbeitet" mit den Krka-Wasserfällen und der Paklenikaschlucht. Herbstferien sind doch schon etwas kühl für Kroatien (zumindest wenn man noch aufs Baden spekuliert hat).

Das beruhigt mich, dass auch noch andere die fünf guten Gründe kennen ... :D

Krka und Paklenica besuchten wir vor zwei Jahren. Und fandes beides toll - besonders natürlich das Baden unterhalb der Krka-Wasserfälle. Das war allerdings im August.
Dieses Jahr waren wir bis Ende August in Kroatiien und genau am Tag unserer Abreise wurde es kühl. Schwein gehabt!

Gruß
Harald

*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
Zitat
Guten Morgen Angie,

Zitat
so verhält sich die beste aller Ehefrauen

Meinst du die, die ich mich am Campground in Yellowstone raus zum Bären zum Fotografieren geschickt hat ????  Shocked Wink

LG
Harald

Das Verhalten im Yellowstone hat sie doch damit wieder gut gemacht.  Wink

Ja, und echt schade, dass sich der Bericht dem Ende nähert.

Ja, das macht sie echt gut, die beste aller Ehefrauen ...schon seit über 10 Jahren.

Psst, nicht traurig sein - zwei Tage haben wir noch - und dabei haben  wir noch ein echtes Deja-vu-Erlebnis;  für die, die sich noch erinnern, sag ich nur: Wie der Mietwagen, so das Womo -

Gruß
Harald

*Saguaro

  • Slot Canyon Addict
  • Platin Member
  • Registriert: 24.07.2008
  • 2.434
Hallo Harald,

die letzten Reisetage habe ich mal ganz schnell nachgelesen.

Die Entscheidung, durch den Virgin River zu waten, war wahrscheinlich goldrichtig  :grins:. Ich habe schon mehrfach gelesen, dass Angels Landing gesperrt ist/wurde.

Wassertreten in den Narrows habe ich vor Jahren auch mal gemacht und muss sagen - es war zwar erfrischend (ausgerutscht bin ich nicht  :grins:), aber so funny, dass das Grinsen gar nicht mehr aus meinem Gesicht weichen wollte  :groove:.

LG,

Ilona
Liebe Grüße

Ilona

"Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


*sarahbonita

  • Gold Member
  • Registriert: 08.03.2009
  • 921
Ich bin natürlich auch noch mit dabei und verfolge immer noch gespannt eure Reise. Ich komme nur nicht immer dazu, noch etwas zu schreiben. Ich bin ja mit meinem Reiseberichtschreiben voll und ganz beschäftigt ;)
Ach komm...ob 5 oder 1 Grund....meistens ist die Entscheidung die man trifft, ob bewusst oder unbewusst, goldrichtig.

Liebe Grüsse
Sarah

*tom2go

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2008
    Alter: 47
    Ort: Nerenstetten
  • 1.550
Hallo Tom,

Zitat
dem kann ich mich nur uneingeschränkt anschließen. Irgendwie gehen gerade so langsam alle Berichte zu Ende, die ich mitlese  Sad

Ja, dieser RB wird irgenwann in den Tiefen des www. verschellen ...aber es werden auch wieder neue kommen ...

Vielleicht auch irgendwann einer von uns .... und vielleicht hast du dann mit deinem Idaho-Link auch einen Beitrag dazugeleistet   :)

LG
Harald

Na dann schauen wir mal wer den Idaho-Link schneller verwertet  und zu einem Reisebericht verwurstet :wink:


*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
Hallo Ilona,

Zitat
Die Entscheidung, durch den Virgin River zu waten, war wahrscheinlich goldrichtig  grinsend. Ich habe schon mehrfach gelesen, dass Angels Landing gesperrt ist/wurde.

Vielleicht wegen Überfüllung?
Wir sind ja zweimal am Startpunkt des Angel's Landing Hikes vorbeigekommen ...und immer waren es viele Leute. Das empfand ich auch ein wenig abschreckend.
Das wäre dann also Grund Nr. 6!
LG
Harald

*dragoner05

  • Bronze Member
  • Registriert: 15.06.2009
  • 340
Hallo Sarah,
Zitat
Ich bin natürlich auch noch mit dabei und verfolge immer noch gespannt eure Reise. Ich komme nur nicht immer dazu, noch etwas zu schreiben. Ich bin ja mit meinem Reiseberichtschreiben voll und ganz beschäftigt Wink

Ich weiß, ich weiß! Du Ärmste!  :wink:
Umso schöner, dass du dich trotzdem immer wieder rührst!
LG
Harald

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.078 Sekunden mit 29 Abfragen.