usa-reise.de Forum

Autor Thema: Die USA-Reise eines deutschen Ehepaares im Jahr 1933  (Gelesen 22045 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GreyWolf

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 3.531
    • http://www.greywolfsreisen.de
Re: Die USA-Reise eines deutschen Ehepaares im Jahr 1933
« Antwort #90 am: 02.09.2011, 16:44 Uhr »
Heureka - die Reisenden sind identifiziert!


Am Anfang des Reiseberichts habe ich ja geschrieben, dass ich auf den im Internet verfügbaren Abfahrtslisten von Deutschland unsere Reisenden leider nicht finden konnte.
 
Zufälligerweise habe ich aber festgestellt, dass jetzt auch die amerlkanischen Immigration-Listen dieser Jahre verfügbar sind. Dort versuchte ich es erst mit einer Abfrage in einer Suchmaske, wo ich aber kein Ergebnis bekam. Dann  sah ich, dass man die Listen auch direkt online einsehen kann. Also habe ich die Schiffslisten der "Hamburg" bei ihrer Ankunft in New York am 18.08.1933 angesehen. Und nach einiger Zeit habe ich - Gott sei Dank sind die Listen mit Schreibmaschine geschrieben und gut lesbar - einen Volltreffer gelandet. Geholfen hat mir dabei, dass mir eingefallen ist, dass "Heinz" vielleicht gar nicht der Taufname unseres Reisenden, sondern eine Abkürzung von "Heinrich" sein könnte (so wie mein Großvater, der auf "Friedrich" getaut wurde, sogar in amtlichen Dokumenten als "Fritz" abgekürzt wurde).
 
Unsere Reisenden sind:
Dr. Heinrich Kasemeyer, zum Einreisezeitpunkt 1933 51 Jahre alt und gebürtig in Steinfurt. Als Beruf ist Jurist angegeben und tatsächlich findet sich seine Dissertationsschrift von 1909 "Die Ansprüche des durch Originärerwerb Enteigneten auf Ausgleichung des Verlustes gegen den Originärerwerber" bei Google Books.
Begleitet wurde er von seiner Ehefrau Daniela Kasemeyer, 45 Jahre alt und gebürtig in Holzminden. Wohnhaft waren die beiden - wie von mir vermutet - in Hagen / Westfalen und zwar vermutlich in der Ringstraße 16.
 
Insofern hat sich nun das Geheimnis unseres Paares gelüftet.




Wer schon immer mal wissen wollte, wie man früher gereist ist: Alte Reiseberichte

Antje

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.627
Re: Die USA-Reise eines deutschen Ehepaares im Jahr 1933
« Antwort #91 am: 04.09.2011, 18:45 Uhr »
DAS ist ja sensationell (also ich finde das zumindest!)

Das macht den Bericht irgendwie noch spannender.

KarinaNYC

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.460
Re: Die USA-Reise eines deutschen Ehepaares im Jahr 1933
« Antwort #92 am: 05.09.2011, 08:21 Uhr »
DAS ist ja sensationell (also ich finde das zumindest!)

Das macht den Bericht irgendwie noch spannender.

Find ich auch!!!!  :P

GreyWolf

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 3.531
    • http://www.greywolfsreisen.de
Re: Die USA-Reise eines deutschen Ehepaares im Jahr 1933
« Antwort #93 am: 25.09.2011, 20:31 Uhr »
So, und jetzt habe ich abschließend noch eine Auskunft von der Stadt Hagen erhalten, wo man aufgrund meiner Angaben im Archiv des Einwohnermeldeamtes fündig wurde.

Herr und Frau Kasemeyer haben den II. Weltkrieg überlebt, was angesichts mehrerer schwerer Bombenangriffe auf Hagen keineswegs selbstverständlich war.

Daniela Kasemeyer verstarb 1955 in Hagen.

Dr. Heinrich Kasemeyer, zuletzt wohnhaft in der Mainstraße 30 in Hagen, ist vier Jahre später nach Handorf, Kreis Münster, verzogen. Er wurde als "Landgerichtsrat" geführt, war also Richter am Landgericht.
Wer schon immer mal wissen wollte, wie man früher gereist ist: Alte Reiseberichte

Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 20.816
    • Angie's Dreams
Re: Die USA-Reise eines deutschen Ehepaares im Jahr 1933
« Antwort #94 am: 25.09.2011, 21:31 Uhr »

Was du alles in Erfahrung bringst, ist sensationell! Hut ab!


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.