Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*MartinR

  • Gast
Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« am: 20.03.2016, 14:27 Uhr »
Hi Forum,

ich hab schon etwas im Forum bzw. im Internet allgemein recherchiert, konnte meine Frage aber nicht wirklich beantworten. Vielleicht kann mir ja jemand von euch weiterhelfen :)

Wir sind im Juni für 3 Wochen in Nordamerika. Ankunft ist in Toronto, Rückflug dann ab New York. Wir planen, die 3 Wochen dann mit dem Auto Richtung New York einiges zu besichtigen (Montreal, Boston, Nationalparks..). Da die Einwegmiete von Canada nach USA ja nicht ganz einfach (um nicht zu sagen unmöglich) ist, haben wir jetzt folgende Idee.

Als erstes wollten wir ohnehin, zu den Niagarafällen. D.h. wir würden mit dem Bus Richtung Niagara-Falls und dort eine Besichtigung machen. Anschließend zu Fuß (oder gleich mit dem Bus) in die USA einreisen. Dort würden wir dann den Mietwagen abholen und gleich wieder zurück Richtung Toronto fahren. Im Lauf der Tour würden wir dann irgendwo nach Montreal erneut in die USA einreisen wollen und dort dann auch bis zum Schluss bleiben.

Soweit zur Theorie :D
Wie seht ihr das? Kann das klappen? Nicht, dass die US-Grenzer skeptisch werden, wenn wir an den Niagarafällen über die Grenze wollen (ohne Gepäck und Hotelzimmer). Wobei ich mir vorstellen könnte, dass das dort schon häufiger vorkommt. Gibt's sonst irgendetwas zu beachten, damit auch die 2. Einreise dann klappt? Esta brauchen wir ja soweit ich das gesehen habe nicht, da wir nicht per Flugzeug einreisen.

Grüße

*ilnyc

  • Gast
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #1 am: 23.03.2016, 16:50 Uhr »
An den Niagarafällen wechseln viele Tagestouristen die Länder, damit sie sowohl die Fälle sowohl von der kanadischen als auch der amerikanischen Seite ansehen können. Sie wohnen entweder in CA oder USA, d.h. reisen am gleichen Tag ein und wieder aus.

Ich sehe eher das Problem, dass Ihr eine gescheite Mietwagenstation findet, die Ihr ohne größeren Aufwand (Zeit/Geld) da anpeilen könnt.

Habt Ihr den Flug schon gebucht? Falls nicht würde ich die Preise mal checken, ob es sich wirklich rechnet als einen Flug mit An/Rückreise im selben Land vorzunehmen.

Ich hatte mal eine Ost-Kanada-Reise in Kombination mit Neuengland. Alle Spielchen an Länderkombination waren damals sowohl beim Flug als auch Mietwagen teuer. Mag aber auch an der Reisezeit damals gelegen haben. Letztlich haben wir alles nach/ab Montreal abgewickelt. Flug wie auch Wagen.

Bezüglich Esta sagt die offizielle Seite Folgendes:
I am a citizen of a VWP country and am visiting the U.S. from Canada or Mexico?
If you are coming by land, you do not need to have ESTA authorization, however, you should return your green I-94W card upon departure.


Für die Einreise nach Kanada benötigst Du eTa.

*Buster

  • Full Member
  • Registriert: 11.02.2016
    Ort: Köln
  • 66
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #2 am: 24.03.2016, 08:42 Uhr »
Das hin und her wandern/fahren von Canada nach USA und zurück ist kein Problem. In Niagara Falls NY findet ihr alle relevanten Mietwagenanbieter, die liegen auf dem Weg zum Flughafen Niagara Falls International Airport. Von der Grenze aus mit dem Taxi dorthin, fertig.
Zu beachten ist, dass auf jeden Fall eine Einweggebühr fällig wird, auch wenn es der gleiche Staat NY ist.

Was Esta anbelangt, nein, braucht ihr nicht, allerdings vereinfacht es meiner Meinung nach die Sache. Wäre mir die 14 Dollar wert. Und bei Grenzübertritt von Canada nach USA ist pro Nase eine Gebühr von 6 $ zu zahlen (nur einmal, auch bei mehrfachem Grenzübertritt).

Kurt

*MartinR

  • Gast
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #3 am: 24.03.2016, 22:39 Uhr »
Hi ihr zwei,

vielen Dank für die Antworten. Damit habt ihr bestätigt, was ich mir bisher aus anderen Fallbeschreibungen zusammengereimt habe. Tut aber trotzdem gut, nochmal zu hören, dass es klappen sollte :)
Niagara Falls war auch unser Plan für die Mietwagenabholung - dann kann die Buchung jetzt ja starten.

Grüße
Martin

*HeikeME

  • Gold Member
  • Registriert: 22.09.2005
  • 852
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #4 am: 24.03.2016, 22:58 Uhr »
Wir haben beim Grenzübertritt mit dem Auto von Kanada in die USA nichts bezahlt.
Wir sind aber über Chicago nach Toronto geflogen und die erneute Einreise in die USA
war dann unterhalb von Vancouver.
Von Vancouver nach Seattle hatten wir den Mietwagen über den ADAC bei Hertz gebucht, es
hat nicht einmal Einweggevühren gekostet.

VG Heike

*In-Tim

  • Platin Member
  • Registriert: 03.10.2006
    Alter: 35
    Ort: Flensburg/Reno, NV
  • 1.987
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #5 am: 24.03.2016, 22:59 Uhr »
Was Esta anbelangt, nein, braucht ihr nicht, allerdings vereinfacht es meiner Meinung nach die Sache. Wäre mir die 14 Dollar wert. Und bei Grenzübertritt von Canada nach USA ist pro Nase eine Gebühr von 6 $ zu zahlen (nur einmal, auch bei mehrfachem Grenzübertritt).

Mit Esta kostet es keine Gebühr.
07-10 | 30 US-States; EU,NO,SE,MK
11-13 | SE,NO,DK,FR,SP | AU,TH,SGP,SA,IN,IDN,VAE | USA:CA,AZ
2014 | UK,SP,MK,AT,CH | VAE,MA,IDN,RU | USA:WA,OR,CA,NV,AZ;
2015 | EU,BY | USA:NY,DC,CA,NV,UT,ME,NH,VT,RI,CT,NJ | CAN:QC,NB

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.263
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #6 am: 25.03.2016, 11:00 Uhr »
Wir haben beim Grenzübertritt mit dem Auto von Kanada in die USA nichts bezahlt.
Wir sind aber über Chicago nach Toronto geflogen ......

Ist ja auch logisch, Ihr habt ja schon für ESTA bezahlt.


*Buster

  • Full Member
  • Registriert: 11.02.2016
    Ort: Köln
  • 66
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #7 am: 25.03.2016, 17:23 Uhr »
Wir haben beim Grenzübertritt mit dem Auto von Kanada in die USA nichts bezahlt.
Wir sind aber über Chicago nach Toronto geflogen ......

Ist ja auch logisch, Ihr habt ja schon für ESTA bezahlt.



Was hat das mit Esta zu tun? Die erste Einreise nach USA mit Imigration USA/umsteigen nach Toronto fand hier in diesem Beitrag auf dem Luftweg statt in Chicago, alles was danach kommt ist ein zurückkehren und keine Einreise auf dem Landweg.

Kurt

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.263
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #8 am: 25.03.2016, 19:06 Uhr »
Was das mit ESTA zu tun hat??
Nun ja, Du erklärst es ja schon selbst:
die erste Einreise ind die USA fand auf dem Luftweg statt.Demzufolge musste vorher ESTA beantragt und bezahlt werden.
Und damit hat man den "Eintritt" in die USA ja schon bezahlt. Weshalb sollte dann bei erneuter Einreise per PKW nocheinmal eine Gebühr anfallen??


*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 35
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.680
Re: Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #9 am: 27.03.2016, 16:35 Uhr »
Was Esta anbelangt, nein, braucht ihr nicht, allerdings vereinfacht es meiner Meinung nach die Sache. W�re mir die 14 Dollar wert. Und bei Grenz�bertritt von Canada nach USA ist pro Nase eine Geb�hr von 6 $ zu zahlen (nur einmal, auch bei mehrfachem Grenz�bertritt).

Mit Esta kostet es keine Geb�hr.
Das wäre neu. Man muss ein aktives Visa Waiver haben, also während der Reise an irgendeinem Grenzübergang eingereist sein. Ein Esta-Antrag reicht nicht, um die Gebühr zu umgehen.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten

*Buster

  • Full Member
  • Registriert: 11.02.2016
    Ort: Köln
  • 66
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #10 am: 06.04.2016, 17:01 Uhr »
Was das mit ESTA zu tun hat??
Nun ja, Du erklärst es ja schon selbst:
die erste Einreise ind die USA fand auf dem Luftweg statt.Demzufolge musste vorher ESTA beantragt und bezahlt werden.
Und damit hat man den "Eintritt" in die USA ja schon bezahlt. Weshalb sollte dann bei erneuter Einreise per PKW nocheinmal eine Gebühr anfallen??



Finde ich eine geile Erklärung, Eintritt-(s)Preis in die USA. Nein, verehrter User, die 6,- $ Gebühr bei der Landeinreise haben absolut nix mit Esta zu tun, du kannst es drehen und wenden wie du willst. Die 6,- $ sind bei Flug nach USA im Flugpreis inkludiert, und eben desshalb sind bei der Rückreise aus Canada nach US nach vorheriger Einreise nach US keine 6,- $ zu zahlen. (Achtung, natürlich 90 Tage Touristen Grenze). Allerdings bei Landeinreise. Unabhängig eben von Esta. Die 6,- $ waren bei Landeinreise bereits lange vor Esta zu zahlen, insofern ist dein Argument "Und damit hat man den "Eintritt" in die USA ja schon bezahlt" mit Bezug auf Esta Quatsch. "Bei der Einreise aus Kanada und Mexiko wird an der Grenze eine Gebühr von sechs US-Dollar erhoben." Birnen und Äpfel ergeben noch lange keine eigene Obstsorte.

Ich zahle, sofern Landeinreise aus Vancouver nach Seattle, seit Jahrzehnten 6,- $, natürlich nur weil die Ami`s mich bescheiß.. wollen.

Kurt, der nun schon seit 1980 von Canada nach Seattle einreist oder nur auf seinen Canada Besuchen zu Freunden in den Trailer nach Bellingham fährt.

*Tinerfeño

  • Diamond Member
  • Registriert: 10.04.2005
    Alter: 35
    Ort: Main-Taunus-Kreis
  • 5.680
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #11 am: 07.04.2016, 14:58 Uhr »
Das Missverständnis entsteht auch dadurch, dass ESTA seit der Einführung von vielen umgangssprachlich als neuen Begriff für "Visa Waiver" verwendet wird. Ich halte da überhaupt nichts von, weil eben ESTA lediglich die Voraussetzung für Visa Waiver ist.
USA: '06, '08, '09, '10, '13, '14, '15, '17, '18 , '19, '20
Kanada: '08, '10, '14, '16/'17
Australien: '16, '17
Reisebericht 9/10: 27 Tage Florida und Nordwesten

*AdiW

  • Gold Member
  • Registriert: 21.08.2008
    Ort: München
  • 1.572
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #12 am: 07.04.2016, 18:23 Uhr »
Also nochmal, ganz einfach, auch aus der Erfahrung des letzten Sommers:
  • ESTA braucht man nur für die Einreise mit dem Flieger
  • Für Ausreise aus USA nach Kanada oder Wiedereinreise nach USA braucht man gar nichts.
  • eTA braucht man für Kanada (seit März kann beantragt werden, ab Herbst muß unbedingt) nur für Einreise mit dem Flieger.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.965
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Mehrfache Ein- und Ausreise auf einem USA-Trip
« Antwort #13 am: 07.04.2016, 20:14 Uhr »
eTA braucht man für Kanada (seit März kann beantragt werden
:?: das habe ich schon letztes Jahr im August auf freiwilliger Basis gemacht.
Gruß
mrh400

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.054 Sekunden mit 43 Abfragen.