Zweite Kreditkarte für USA-Reisen

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Microbi

  • Platin Member
  • Registriert: 25.07.2008
    Alter: 57
    Ort: Monaco di Baviera
  • 3.171
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #105 am: 16.10.2021, 08:32 Uhr »
EC Maestro Karte fürs Tanken und fertig....
Leider stellen einige Banken inzwischen auf V-Pay um (DKB!), die außerhalb Europas nutzlos ist.

Die Globalisierung ist nicht für die Kunden gedacht. Kein Einzelfall.  :cry:

Mic

*Bandito1011

  • Gold Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 831
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #106 am: 16.10.2021, 11:40 Uhr »
EC Maestro Karte fürs Tanken und fertig....
Leider stellen einige Banken inzwischen auf V-Pay um (DKB!), die außerhalb Europas nutzlos ist.

Die V-Pay von der DKB habe ich auch, benutze ich allerdings nie. Meine Standard 08/15 Maestro Karte ist das Mittel der Wahl, auch dank geringen Auslandsgebühren die ich fürs einfache Tanken aber gerne in Kauf nehme. Vielleicht derzeit der einzige Vorteil noch Kunde bei einer "realen" Bank zu sein. Bei den sonstigen Gebühren ist das ein Luxus den ich mir nur aus Bequemlichkeit und Nostalgie noch leiste.

Wenn die alle auf V-Pay umstellen wird es natürlich ein Problem, dann heißt es wieder KK Lotterie an der Zapfsäule oder zum Schalter.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #107 am: 16.10.2021, 15:32 Uhr »
Die  ganzen Filialbanken a la Sparkasse, Volksbank u. Raiffeisenbank und auch die Postbank haben schon lange auf V- Pay umgestellt, die nutzt dann in den USA leider überhaupt nichts mehr.

Ich habe nur mehr oder minder zufällig auch noch eine Maestro Karte als "Beilage" zur Barclay Card, da bekommt man immer eine zusätzliche Maestro Karte (das ist eine reine Mastro Card).

Ich lasse die aber meistens zu Hause, weil man am ATM sowohl mit der Barclay Card (PlatinumDouble) als auch mit der VISA der Consorsbank Cash ohne Gebühr bekommt (wobei die Betreibergebühr allerdings immer anfällt, selbst DKB VISA erstattet sie nicht mehr).

Die Consorsbank VISA ist eine eigenartige Karte, hat zwar Aussehen und Nummer wie eine Kreditkarte, aber statt "Credit" steht da "Debit" unter dem VISA Symbol. Und tatsächlich kommt es gelegentlich vor, dass Autoverleiher die Karte nicht als Sicherheit akzeptieren (stand unlängst ein Artikel in der Zeitung). Deswegen will ich mal probieren, an der Tanke "Debit" an der Zapfsäule anzuklicken, vielleicht werde ich ja dann auch nach der PIN statt der ZIP gefragt, das wäre cool! Denn nur für die Tanke noch die Maestro einzupacken mag ich auch nicht, das quillt sowieso schon alles über.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #108 am: 20.10.2021, 15:58 Uhr »
Hoppla - passend zum Thread  kam gerade die Knallermeldung herein: Mastercard stellt den Debit Dienst MAESTRO ein!

Artikel in der FAZ: https://m.faz.net/aktuell/finanzen/mastercard-stellt-maestro-service-ein-folgen-fuer-bank-und-kunde-17592682.amp.html

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.856
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #109 am: 22.10.2021, 18:54 Uhr »
Hoppla - passend zum Thread  kam gerade die Knallermeldung herein: Mastercard stellt den Debit Dienst MAESTRO ein!

Artikel in der FAZ: https://m.faz.net/aktuell/finanzen/mastercard-stellt-maestro-service-ein-folgen-fuer-bank-und-kunde-17592682.amp.html

Allerdings erst die Neuausgaben von entsprechenden Karten im Sommer 2023.
Wer jedoch eine Girocard mit dem Maestro-Symbol hat, kann sie auch bis zum Ende der Laufzeit nutzen.
Also in aller Ruhe vorbereiten.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #110 am: 23.10.2021, 13:59 Uhr »
Klar, in den USA wird die Karte bis inkl. 2033 nutzbar bleiben. Fand das aber trotzdem überraschend, passte ad hoc so gut hierhin. Es wird gemutmasst, dass auch V-Pay auf Dauer nicht überleben soll, die Zukunft ist tatsächlich die Kredit-Debit-Karte, wie ich sie ja jetzt schon von der Consorsbank habe. Mein Tankexperiment steht ja noch aus, aber es ist davon auszugehen, dass das wirklich geht, mit einiger Sicherheit kann man mit der Karte im Debit-Modus (das legt man ja bei der Eingabe selbst fest) mit PIN statt der "wackeligen" ZIP bezahlen.

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 66
    Ort: Rhein-Main
  • 3.856
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #111 am: 23.10.2021, 18:16 Uhr »
Ich habe vor Jahren meine DKV-KK verpflichtend auf PIN eingerichtet, was allerdings zumindest in D nicht bei der 50€ greift.

*Zeev

  • Bronze Member
  • Registriert: 12.01.2020
  • 218
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #112 am: 23.10.2021, 22:35 Uhr »

Wobei ich bis dato noch keine eindeutige eine Antwort gefunden habe, wie es bei der VISA-Debit mit Sicherheitsbeträgen/Kaution von Hotels oder Mietwagenfirmen aussieht, welche für einen bestimmten Zeitraum geblockt werden. Sprich - ob das überhaupt so funktioniert.

*EDVM96

  • Forever West!
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 15.09.2006
    Ort: Hildesheim
  • 9.569
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #113 am: 24.10.2021, 00:41 Uhr »
Wobei ich bis dato noch keine eindeutige eine Antwort gefunden habe, wie es bei der VISA-Debit mit Sicherheitsbeträgen/Kaution von Hotels oder Mietwagenfirmen aussieht, welche für einen bestimmten Zeitraum geblockt werden.
Das bleibt sicher wie gehabt: Jedes Unternehmen regelt das individuell. Bedeutet: eine "echte" Kreditkarte ist zumeist unerlässlich.

 Der Vorteil von Maestro ist (war), dass man ohne weitere Gebühren (Kreditkarten-Auslandseinsatz) zum aktuellen Interbankenkurs tanken konnte, bzw. im Supermarkt einkaufen. Bei größeren Kautionen ging das mit Debit-Karten (Hotel oder Mietwagen) selten bis nie.
Man muss das alles auch relativ sehen, denn Debit-Karten bringen i.d.R. keine Meilengutschriften oder z.B. Amex Points, etc. Und keine Versicherungen.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #114 am: 24.10.2021, 09:39 Uhr »
Wobei ich bis dato noch keine eindeutige eine Antwort gefunden habe, wie es bei der VISA-Debit mit Sicherheitsbeträgen/Kaution von Hotels oder Mietwagenfirmen aussieht, welche für einen bestimmten Zeitraum geblockt werden. Sprich - ob das überhaupt so funktioniert.

Das ist auch noch nicht gelöst. Ich habe die Karte ja schon seit Jahren, bei Alamo kein Problem, vor 3 Jahren bei Buchbinder in Frankfurt wurde sie abgehnt. Damals habe ich überhaupt nicht verstanden, was der Typ von mir will, habe dann die Advanzia Karte hingelegt.

In einem Artikel stand, man könne auch selbst vorsorglich auf dem Girokonto Beträge blocken, habe ich aber auch keine Ahnung, wie das gehen soll. Letztendlich frage ich mich aber auch, ob diese Kaution überhaupt etwas bringt, zum einen hat man doch sowieso CDW/LDW und zum anderen, was bringen denn die paar Hundert Dollar, wenn man ein 30.000$ Auto platt macht?

Letztendlich werden die Kreditinstitute selbst an einer Lösung interessiert sein, die wollen ja Geld mit ihrem Produkt verdienen. Wenn das Produkt unbrauchbar ist, will es keiner haben.

*Wurzelsepp

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2015
  • 597
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #115 am: 24.10.2021, 17:34 Uhr »
Letztendlich frage ich mich aber auch, ob diese Kaution überhaupt etwas bringt, zum einen hat man doch sowieso CDW/LDW und zum anderen, was bringen denn die paar Hundert Dollar, wenn man ein 30.000$ Auto platt macht?

Ich könnte mir vorstellen, dass es hier nicht um den Fall "Auto ist nach einem Unfall Schrott" geht. Wie Du schon sagst ist das sowieso versichert.
Sondern vielleicht einfach darum dass das Auto ordnungsgemäß wieder abgegeben wird und nicht einfach vor dem Terminal am Flughafen abgestellt wird oder auf dem Hotelparkplatz stehen bleibt weil der Shuttle Bus vom Hotel einen bequem direkt zum Flughafen bringt.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #116 am: 25.10.2021, 09:54 Uhr »
Schwer zu sagen, letztendlich ist die Kaution ja auch nur ein kleiner Puffer. Die Vermieter haben ja sowieso eine Blankounterschrift von Dir, womit sie nach Rückgabe die Endabrechnung abbuchen. Da könnten sie ja ein Strafgeld draufhauen, das machen sie ja u.a. auch, wenn Du ein Verkehrsdelikt begangen hast. Die geblockte Kaution ist auch da nur ein Tropfen auf dem heißen Stein.

Ich weiß auch auf Grund eines Unfalls mit Schaden, dass u.a. Dollar in Texas bei uns 2013 definitiv keine Kaution geblockt hatte. Wegen des Unfalls hatte ich bei der KK-Gesellschaft angerufen und explizit gefragt, ob etwas geblockt wäre und wieviel es wäre. Es war gar nichts geblockt. Und auch die Tatsache, dass ich bei Alamo mit meiner komischen VISA Kredit-Debit Karte bisher keine Probleme hatte, spricht dafür, dass das gar nicht mehr grundsätzlich gemacht wird. Vielleicht wirklich auch abhängig vom Mietvertrag und ob man CDW/LDW hat, was für uns deutsche Touris ja der Normalfall ist.

*Zeev

  • Bronze Member
  • Registriert: 12.01.2020
  • 218
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #117 am: 25.10.2021, 11:29 Uhr »
Bei Hotels/Motels habe ich das jetzt bei meinen Buchungen immer öfters gelesen, das nach Abreise 100 oder 150 $ geblockt werden, um evtl. Beschädigungen oder Diebstahl absichern zu können. Inwieweit das sinnvoll ist und wie oft das angewandt wird, sei jetzt mal dahingestellt....

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #118 am: 25.10.2021, 13:23 Uhr »
Bei Hotels/Motels habe ich das jetzt bei meinen Buchungen immer öfters gelesen, das nach Abreise 100 oder 150 $ geblockt werden,

Das habe ich ehrlich noch nie erlebt, bei immerhin 22 USA Urlauben a ca. 24 Übernachtungen. Und auch o.g. VISA Karte habe ich seit 6 oder 7 Jahren im Einsatz, da war nur diese eine Geschichte bei Buchbinder in Frankfurt, da war aber zugegebenermaßen nur eine Versicherung durch Erstattung des Vermittlers inkludiert.

Das mit dem Hotel finde ich mehr als grenzwertig, was machst Du denn wenn die nach Abreise behaupten, Du hättest den Duschkopf abgebrochen (was in Wahrheit dem Zimmermädchen passiert ist, die aber ihren Job nicht verlieren will) und das Hotel in Selbstjustiz nach Lynchvorbild einfach die selbstgegönnte Kaution einbehält. Dann müsste man konsequent statt eines Quick Checkouts eine protokollierte Begehung des Zimmers veranstalten. Oder Du hättest geraucht auf dem Zimmer, oder gar einen Brandfleck hinterlassen. Ohne Beweis einfach die Kaution einbehalten? Da ist Mißbrauch vorprogrammiert und ja, so etwas tun Menschen, vor allem wenn sie in Not sind. Letztendlich kann man Hotels auch ohne Kreditkarte buchen und bezahlen, die meisten Hotels in Deutschland wollen nur für die garantierte Buchung eine Kreditkarte sehen.

P.S.: Wenn die Kaution erst "nach der Abreise" geblockt wird, wäre das allenfalls ein Grund mehr, eine Debit Karte zu benutzen, dann geht das gar nicht erst.

*Bandito1011

  • Gold Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 831
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Zweite Kreditkarte für USA-Reisen
« Antwort #119 am: 25.10.2021, 13:37 Uhr »
Blocken können die alles und es ist (muss auch) immer angegeben ob was geblockt wird, im Fall der Fälle sind sie allerdings auch in der Beweispflicht. Behalten die Geld ein, kann man das über die Kreditkartenfirma zurückholen wenn z.B. das Hotel einen von dir angerichteten Schaden nicht eindeutig belegen kann. Hab ich tatsächlich mal erlebt, da hat Mastercard äußerst kundenfreundlich und sehr schnell reagiert/entschieden.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.095 Sekunden mit 43 Abfragen.