Kanada/USA Reise

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 65
    Ort: Südhessen
  • 3.370
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #375 am: 07.10.2020, 11:21 Uhr »
Dankeschön

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 326
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #376 am: 30.12.2020, 13:12 Uhr »
Meint ihr die Grenzen werden im Frühjahr wieder geöffnet (sowohl Kanada als auch USA)? Ich hoffe doch sehr, dass meine geplante Reise im Juli stattfinden kann.
Mir graut es schon davor, nochmal alles zu verschieben und neu zu buchen. -.-

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.573
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #377 am: 30.12.2020, 13:28 Uhr »
Meint ihr die Grenzen werden im Frühjahr wieder geöffnet (sowohl Kanada als auch USA)? Ich hoffe doch sehr, dass meine geplante Reise im Juli stattfinden kann.
Mir graut es schon davor, nochmal alles zu verschieben und neu zu buchen. -.-

Geht mir ebenso. Wir wären ja schon im Juni "dran" und noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben.
Gruß Gabriele

*wolfmark

  • Silver Member
  • Registriert: 27.05.2002
    Ort: Unterfranken
  • 580
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #378 am: 31.12.2020, 16:31 Uhr »
Meint ihr die Grenzen werden im Frühjahr wieder geöffnet (sowohl Kanada als auch USA)? Ich hoffe doch sehr, dass meine geplante Reise im Juli stattfinden kann.
Mir graut es schon davor, nochmal alles zu verschieben und neu zu buchen. -.-

Geht mir ebenso. Wir wären ja schon im Juni "dran" und noch habe ich die Hoffnung nicht aufgegeben.

Wir wären ja auch im Juni drangewesen, jetzt gehen meine "Planungen/Visionen" zum Juli 2021

*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.436
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #379 am: 03.01.2021, 10:46 Uhr »
@Schneewie
Habe in einem anderen Forum gelesen, dass du mit dem E-Bike die Meadows in the Sky fahren möchtest im Juni.
Nur, es könnte sein, dass du die Strasse nicht bis zum Balsam  Lake fahren kannst. Grund : noch zu viel Schnee! Das ist bei u/ Reisen schon 2x passiert so ab mitte Juni, natürlich nicht mit E- Bike, dazumal gab es diese noch gar nicht. :wink:

Duc1098

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.573
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #380 am: 03.01.2021, 12:15 Uhr »
@Schneewie
Habe in einem anderen Forum gelesen, dass du mit dem E-Bike die Meadows in the Sky fahren möchtest im Juni.
Nur, es könnte sein, dass du die Strasse nicht bis zum Balsam  Lake fahren kannst. Grund : noch zu viel Schnee! Das ist bei u/ Reisen schon 2x passiert so ab mitte Juni, natürlich nicht mit E- Bike, dazumal gab es diese noch gar nicht. :wink:

Duc1098

Wir wären in der 1. Juli Woche in Revelstoke. Von daher könnte es klappen.
Ein befreundetes Paar hat hier in Dortmund 3 Radgeschäfte, und mit denen haben wir mal über das Vorhaben gesprochen. Machbar wäre es, wenn wir mindestens einen 700 Akku haben. Die Strecke ist ca. 26 km lang und über 1.400 Höhenmeter  :roll: (Fahrtzeit lt. google ca. 3,5 STd.).
Sie sagten, wir können es schaffen, wenn wir nur im Eco Modus fahren würden, was wir aber wohl nicht schaffen, sind keine Profis. Daher glaube ich, das wir davon Abstand nehmen, bis zum Balsam Lake hochzufahren.
Werden es wohl so machen, das wir am Ankunftstag in Revelstoke uns das Rad leihen und dann nur so weit hochfahren, das wir den einen oder anderen Viewpoint erreichen und dann wieder runter.
Am nächsten Tag dann mit dem Auto die Tour hoch, zumal man ja auch oben (wenn kein Schnee mehr liegt) noch ein wenig bis "ganz oben" hochwandern kann, wenn man nicht den Shuttle nehmen möchte.

Werden aber vor Ort mit den Verleihern auch mal sprechen. Habe mir zwei Adressen herausgesucht, die gute E-Bikes verleihen. Eines hat allerdings den "Nachteil", das es Revelstoke Mountain Resort liegt (unten am Skigebiet) und daher nicht so zentral (ca. 25 min. mit dem Rad hinzufahren).

Vorbuchen werden wir nicht, denn es hängt ja auch alles vom Wetter ab.
Gruß Gabriele

*Duc1098

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2007
  • 1.436
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #381 am: 05.01.2021, 15:27 Uhr »
Wieviel KM macht ihr pro Woche mit dem Velo und wieviele Höhenmeter!

Mit dem Velo/Bike wirst du auf dem Meadows in the Sky ein Hemmschuh sein zu deiner Zeit; ist das gleiche wenn ich bei uns auf den Oberalppass mit dem Bike fahre im Sommer!

Duc

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.573
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #382 am: 05.01.2021, 15:43 Uhr »
Wieviel KM macht ihr pro Woche mit dem Velo und wieviele Höhenmeter!

Mit dem Velo/Bike wirst du auf dem Meadows in the Sky ein Hemmschuh sein zu deiner Zeit; ist das gleiche wenn ich bei uns auf den Oberalppass mit dem Bike fahre im Sommer!

Duc

"Falsche Frage"  :oops:
Ich sage immer, wir sind Biergartenfahrer. In den 2 Jahren E Bike bin ich ca. 2.800 km gefahren.
Höhenmeter  :oops: Die ein oder andere Berghütte im Patznauntal und Strecken im Zillertal hatte ich unter den Rädern.
Eigentlich sind wir für diese Strecke in Revelstoke nicht geeignet. Wäre aber mal eine Herausforderung. Daher jetzt auch unser Plan, nur einen 1/2 Tag das E-Bike zu mieten und schauen, wie weit wir kommen (1 oder 2 Viewpoints) und dann wieder runter.
Ich glaube, ich überschätze mich und meinen Mann wohl auch gerade.
Gruß Gabriele

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 326
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #383 am: 23.02.2021, 07:59 Uhr »
Noch knapp 5 Monate bis zur geplanten Reise. Ich hoffe das alles klappt. Reintheoretisch müssten die USA bis Juni die Herdenimmunität erreicht haben. Bleibt nur zu hoffen, dass die Grenzen wieder geöffnet werden und auch die zu Kanada. Meine Freundin als Erzieherin wird sie das Glück haben bis dahin geimpft zu sein. Ich bin bei einem Energieversorger beschäftigt und müsste der Gruppe 3 zugeordnet sein, vielleicht bin ich dann auch bis Juli geimpft.

Ich finde grundsätzlich sollte man geimpften Personen oder Personen mit einem negativen Testergebnis die Quarantäne ersparen und die Einreise erlauben. Vielleicht kommt ja diese Denkweise im Laufe der kommenden Wochen und es wird eine Art Standard.

Das Problem ist nur, dass der Flug bereits 2019 gebucht wurde und ich ihn schon 1x verschoben habe, mein Ticket somit nur bis November 2021 gültig ist.
Wenn ich die Reise bis dahin nicht antrete verfällt das Ticket bzw. United muss prüfen ob ich eine Erstattung bekomme. D.h. wir müssten dieses Jahr eigentlich die Reise im Juli antreten.

Wie macht ihr es mit eurem geplanten Sommer Urlaub in den USA/Kanada?

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.042
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #384 am: 23.02.2021, 10:40 Uhr »
Ich wage es ja fast nicht mehr zu schreiben, denn ich erwarte jetzt sofort wieder einen shit-storm.
Aber leider ist es so, dass Kanada plant, erst frühestens im Herbst die Grenzen zu öffnen. Und in USA sieht es ja corona-mässig noch viel schlimmer als bei uns aus. Momentan ist z.B. in Kalifornien eine Quarantäne angeordnet, etc. Natürlich kannst Du auf das Prinzip Hoffnung setzen. Ich persönlich würde das nicht.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.573
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #385 am: 23.02.2021, 10:46 Uhr »
Wir werden Kanada stornieren für dieses Jahr. Wenn die Grenzen zu sind (was ja sein wird) kommen wir kostenfrei raus.
Da aber mein Mann heute eine Knie/Sehen-OP hat und die nächsten 4-5 Monate eh nicht richtig laufen kann, geschweige wandern, werden wir über die Reiserücktrittsversicherung rauskommen. Dann hat das warten ein Ende und wir können in die "Zukunft" schauen .
Gruß Gabriele

*Bandito1011

  • Silver Member
  • Registriert: 17.11.2013
    Ort: NRW
  • 719
  • Der gescheite Mensch findet Bildung auf Reisen
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #386 am: 23.02.2021, 11:49 Uhr »
Das ist ja übel, tut mir Leid. Aber im Endeffekt wohl besser so, mir wäre es auch zu stressig Monatelang zu zittern ob es klappen
könnte oder nicht.

Drücke dennoch fest die Daumen für alle die 2021 etwas gebucht haben! Hoffnung stirbt zuletzt. Vielleicht geht es ja bald alles
auf einmal ganz schnell in eine positive Richtung!! Wir hätten es uns verdient.


*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 326
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #387 am: 23.02.2021, 13:13 Uhr »
Naja dass in Kanada die Grenzen bis Herbst geschlossen sein sollen steht ja nirgends. ;)

Wir haben den Plan B, dass wir den Grenzübertritt nach Kanada und die damit verbundenen 9 Tage streichen und diese in den USA bleiben.
Stornieren können wir alles noch kostenfrei, außer bei den Flügen sieht es halt düster aus, wenn die Airline fliegen sollte, dann ist es egal ob die Grenzen geschlossen sind.
Den Kanada Teil unseres Urlaubs haben für eingeplant nachdem wir bereits 9 Tage in den USA waren, vielleicht gibt es ja in naher Zukunft da irgendwelche Regelungen.

Die Zahlen in den USA sind jedenfalls sehr stark am Fallen, was sicherlich auch auf die Rekordgeschwindigkeit der Impfungen zurück zu führen ist.

*miwunk

  • Diamond Member
  • Registriert: 13.07.2013
  • 4.042
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #388 am: 23.02.2021, 18:06 Uhr »
Hallo Gabriele,
für Deinen Mann alles Gute und eine schnelle Genesung nach der OP.

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 56
    Ort: Dortmund
  • 7.573
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #389 am: 23.02.2021, 18:19 Uhr »
Hallo Gabriele,
für Deinen Mann alles Gute und eine schnelle Genesung nach der OP.

Danke.
Gruß Gabriele

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.071 Sekunden mit 37 Abfragen.