Kanada/USA Reise

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.945
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #615 am: 13.09.2021, 18:03 Uhr »
Aber die ganzen Nationalparks sind geteert, das ist überhaupt kein Problem.
Das stimmt nicht für alle Strecken; bei den genannten Parks fällt mir auf Anhieb der Blacktail Plateau Drive im Yellowstone ein. Ganz nette Nebenstrecke mit angeblich vielen Tiersichtungsmöglichkeiten (wir sahen kein einziges). Wäre aber auch mit PKW gegangen. Auch in den anderen Parks gibt es sicher irgendwelche Varianten auf Gravel (bin jetzt zu faul zum Suchen). Die sind aber meist kein "must".
Gruß
mrh400

*Culifrog

  • Silver Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 52
    Ort: Basel
  • 636
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #616 am: 13.09.2021, 18:30 Uhr »
Diese Strecke fuhren wir auch ein paar Mal, um Bären zu sehen. Ausser ein paar Wapitis, Hasen und ein komisches Huhn sahen wir auch keine Tiere, jedoch viele normale PKWs. Bei solchen Strecken braucht es keinen 4x4, aber ein bisschen Bodenfreiheit kann nicht schaden.
Kanada kenne ich nicht, deshalb weiss ich da nichts über die Strassenverhältnisse.

Liebe Grüsse
Gaby

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.652
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #617 am: 13.09.2021, 18:56 Uhr »
In Kanada braucht man für die NP, zumindest die in den Rockies auch keinen SUV.
Wir hatten ihn zwar, aber nötig auf unserer Strecke wäre er nicht nötig gewesen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Gruß Gabriele

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #618 am: 13.09.2021, 21:45 Uhr »
Das stimmt nicht für alle Strecken; bei den genannten Parks fällt mir auf Anhieb der Blacktail Plateau Drive im Yellowstone ein. Ganz nette Nebenstrecke mit angeblich vielen Tiersichtungsmöglichkeiten (wir sahen kein einziges).

Sicher, wer unbedingt will, kann auch einfach querfeldein fahren. Wozu überhaupt Straßen? Ich habe auch Yellowstone mindestens schon 4 mal besucht, ich würde immer noch keine Notwendigkeit für einen SUV sehen. Es gibt in allen NPs mehr als hinreichend erschlossene Straßen, um den Nationalpark kennen zu lernen.

P.S.: Jetzt, wo Du das sagst - die Strecke sind wir in der Tat auch mal gefahren. Ist aber nichts dolles in Sachen "Gravelroad", ist wirklich nur eine (total überschätzte) Nebenstrecke, wir haben auch Nullkommanull Tiere gesehen. Da ist dann wirklich die extrem schlechte Abfahrt im Monument Valley (also ganz am Anfang, wenn es vom Parkplatz aus runter geht) eine andere Hausnummer. Aber auch die sind wir mit dem Sedan gefahren. SUV macht Spaß, aber ein Muss ist es nicht.

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 384
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #619 am: 14.09.2021, 07:52 Uhr »
Ich werde auch keinen SUV nehmen nächstes Jahr. :)
Das Feeling hatten wir 1x und ich denke mit einem kleineren Auto ist es doch auch angenehm.
Ich habe jetzt bei diversen Anbietern einen Mietwagen vorab reserviert.

Mit Zahlungsoption vor Ort bzw. 30 Tage vorher.
Meint ihr es reicht, wenn ich dann einfach noch mal 1 Monat vorher schaue um vlt. noch günstigere Angebote zu ergattern?
Aktuell bin ich beim ADAC z.B. bei 1.350€ + 450$ Einwegmiete vor Ort für einen PCAR z.B. Buick Regal (G) und für einen IFAR z.B. Nissan Rogue (Q4) bei ca. 1.450€ + 450$ Einwegmiete.

Für Kanada zahlt man im gleichen Zeitraum nur 700€ für ein ähnliches Auto...was ist denn bitte mit den Preisen in USA los???

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #620 am: 14.09.2021, 11:23 Uhr »
Wenn sich das so darstellt und Ihr sowieso noch keinen Flug gebucht habt, wieso stellst Du nicht einfach die Reise etwas um und fliegt bis/ab Kanada?

Für die grundsätzliche Planung könntet Ihr auch sehr gut nach Calgary fliegen (von da ist es ein Katzensprung bis Banff) und dann die Runde eben entsprechend verdrehen und auch ab Calgary zurückfliegen. Dann eben nicht mit UA, sondern beispielsweise mit BA via Heathrow? Oder vielleicht sogar ein Direktflug mit Condor, es wäre ggf. auch Vancouver eine Option. Auch von da aus könntet Ihr eine Rundfahrt starten.

Das hätte eine ganz Menge Vorteile:

1) Kanada öffnet sich jetzt schon für den Tourismus und Du sitzt nicht schon wieder auf heissen Kohlen, ob denn die Einreise in die USA überhaupt möglich ist.

2) Ggf. bleibst Du in Kanada und verbringst da den ganzen Urlaub. Das kann man durchaus auch machen.

3) Offensichtlich kannst Du beim Mietwagen zum jetzigen Zeitpunkt einen Haufen Geld sparen. Dann brauchst Du nicht in einem Kleinwagen herumzudüsen, nur weil grosse Autos ein Schweinegeld kosten.

Die Einreise von Kanada in die USA ist nicht viel aufwändiger als umgekehrt, Du brauchst auch nur einen gültigen Pass und das ESTA. Und es ist auch gar kein Problem, den Mietwagen von Kanada in die USA zu fahren. Wir selbst sind auch in 2008 nach Calgary geflogen (ein sehr angenehmer und ruhiger Flughafen, die Mietwagen gab es direkt im Terminal,fussläufig erreichbar, kein Shuttle notwendig, sehr angenehm)  und von dort weiter (am nächsten Morgen, die erste Nacht haben wir in Flughafennähe übernachtet) nach Banff, eine herrliche Strecke in die Rockie Mountains. Am Ende der Reise kamen wir dann vom Yellowstone, allerdings war dann die Going to the Sun im Glacier wegen Schnee geschlossen, das wäre dann für Euch die letzte Station bevor es wieder nach Calgary geht. Oder Ihr dreht die Richtung um und fangt mit Glacier an und hört mit Banff auf. Da spielt dann vielleicht auch die Buchungssituation im Glacier eine Rolle.

Warum nicht so?!

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.652
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #621 am: 14.09.2021, 11:26 Uhr »
Die Idee von Jack finde ich gut.
Gruß Gabriele

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 384
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #622 am: 14.09.2021, 11:52 Uhr »
Ja wäre auch eine Möglichkeit, aber wir wollen ja auch noch rüber nach Vancouver, Seattle usw.
Ich habe schon eine Ersatzroute ausgearbeitet die von Calgary über Banff/Japser usw. nach Vancouver geht und da auch Unterkünfte gebucht.
Falls das mit den USA nicht klappt, würden wir die United Flüge stornieren und für Calgary/Vancouver neu buchen einfach. ;)

Aber bis dahin würde ich erstmal bei dem alten Plan bleiben wollen. Glaube ich. Auch wegen der ganzen Unterkünfte, die jetzt schon teilweise ausgebucht sind.
Die wir aber unheimlich gerne haben möchten. ;)

Im Sommer 2022 werden die USA wohl auch wieder Ihre Grenzen öffnen...

*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.652
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #623 am: 14.09.2021, 11:55 Uhr »


Im Sommer 2022 werden die USA wohl auch wieder Ihre Grenzen öffnen...

Das hoffe ich auch, das Ende dieses Jahres gesagt wird, wann geöffnet wird. Wie hier schon geschrieben, würden wir Mai gern ein Haus in CC mieten.

Drücke Dir für Deine Tour fest die Daumen.
Gruß Gabriele

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 384
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #624 am: 14.09.2021, 13:25 Uhr »
Danke, das hoffe ich auch. In 2018 mit der Planung begonnen und hoffentlich klappt es dann 4 Jahre später...wahnsinn.
Dir auch viel Glück und 2 gedrückte Daumen.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #625 am: 14.09.2021, 14:53 Uhr »
Glaube ich. Auch wegen der ganzen Unterkünfte, die jetzt schon teilweise ausgebucht sind.
Die wir aber unheimlich gerne haben möchten. ;)

Das müßte man dann eben mit den Flugzeiten quasi angleichen. Die Route an sich verändert sich ja nicht groß, Du musst dann eben nur schauen, wie die Flüge am besten zu legen sind, um die Unterkünfte erreichen zu können. Ich denke, alleine schon wegen der Rentalcar Preise lohnt sich das schon, das einmal ernsthaft durchzurechnen. Und (wie schon gesagt), Kanada macht jetzt schon auf. Wegen USA weiß man zugegebenermaßen gar nichts, da tut sich ja überhaupt nichts.

Wir selbst planen zwar auch für September/Oktober und haben auch schon einen Flug, aber ich habe eben nicht die Option, nach Kanada auszuweichen. Das würde ich sofort machen, wenn es vereinbar wäre, aber mindestens momentan soll eher der Südwesten im Fokus stehen. Möglicherweise satteln wir aber auch noch um, weiß man alles nicht. Und Calgary liegt wirklich gut und kennen wir auch schon.

So geht es übrigens von Calgary in die Rockie Mountains (nach Banff):


*Schneewie

  • Diamond Member
  • Registriert: 25.11.2002
    Alter: 57
    Ort: Dortmund
  • 7.652
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #626 am: 14.09.2021, 15:17 Uhr »
Jack, Fernweh kommt auf.

Sollte es doch auch dieses Jahr auf diese Strecke gehen  :D
Gruß Gabriele

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 384
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #627 am: 14.09.2021, 15:22 Uhr »
Sieht sehr toll aus, leider haben wir dadurch dass der Kindergarten im Sommer immer 2 Wochen geschlossen ist, keinen so großen Handlungsspielraum bei der Urlaubsplanung.
Ich selbst bin durch meine Tätigkeit auch sehr an Termine und Fristen gebunden, so dass es nächstes Jahr sowieso schon alles sehr knapp wird (20.07.-13.08.).

Flüge bei United sind nun gebucht, Mietwagen in 2erlei Ausführung beim ADAC. Ersatz Programm mit Kanada wären auch die Unterkünfte gebucht.
Ich warte jetzt darauf, dass die USA die Grenzen öffnen, wenn nicht storniere ich die USA Route und Flüge und wir suchen uns ein oder 2 Wochen vor Abflug dann die Kanada Flüge.

*Jack Black

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2019
  • 1.499
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #628 am: 14.09.2021, 16:04 Uhr »
Mietwagen in 2erlei Ausführung beim ADAC.

Was hast Du da jetzt? Ich bin ja auch noch auf der Suche, aber im Moment geht gar nichts preismäßig.

*gbaplayer

  • Bronze Member
  • Registriert: 05.11.2013
  • 384
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #629 am: 15.09.2021, 08:24 Uhr »
ADAC Buick Regal oder Nissan Rogue, beide für 1.350€ plus 450$ Einwegmiete.

Und dann habe ich noch auf einer anderen Seite gebucht, einen Chevrolet Sonic, aber gleicher Preis.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.067 Sekunden mit 44 Abfragen.