Vancouver

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.939
Re: Vancouver
« Antwort #30 am: 22.04.2004, 15:52 Uhr »
Aquarium ist eine gute Idee. Tiere und Zoos sind doch immer was für Kinder  :P
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.866
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Vancouver
« Antwort #31 am: 22.04.2004, 15:58 Uhr »
Aquarium?
Habe ich mir da so etwas wie das Aquarium of the Bay in San Francisco drunter vorzustellen?

Kitsilano Beach hatte ich auch schon in Erwägung gezogen, mal sehen, wie viel Zeit mir noch bleibt.

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.866
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Vancouver
« Antwort #32 am: 22.04.2004, 16:04 Uhr »
Wer plant, zur Capilano Suspension Bridge zu gehen oder die Aussicht vom Harbour Centre Tower genießen möchte, kann sich im Internet einen Coupon ausdrucken, mit dem das Eintrittsgeld weniger wird.
(Rechtfertigt zwar keinen Besuch, ist aber schön, wenn man es vorhat):

http://www.capbridge.com/coupon.html
http://www.vancouverlookout.com/ticket.html

*Mona

  • Gold Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 1.458
Re: Vancouver
« Antwort #33 am: 22.04.2004, 16:49 Uhr »
Im Aquarium sind z.B. die Killerwale, die Steller's Seelöwen (die in freier Natur zu den bedrohten Tierarten zählen) und der Kelpwald sehenswert. All das gibt's auch in der freien Natur British Columbias. Allerdings sieht man es da nicht immer und sicher nicht so hautnah.

Ich finde schon, dass sich ein Besuch lohnt.

Gruss,
Mona

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.866
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Vancouver
« Antwort #34 am: 23.04.2004, 09:02 Uhr »
Zitat
Im Aquarium sind z.B. die Killerwale, die Steller's Seelöwen (die in freier Natur zu den bedrohten Tierarten zählen) und der Kelpwald sehenswert. All das gibt's auch in der freien Natur British Columbias. Allerdings sieht man es da nicht immer und sicher nicht so hautnah.

Ich finde schon, dass sich ein Besuch lohnt.

Hört sich wirklich nicht schlecht an, da ich schon recht naturverbunden bin. Bei den Tieren in freier Wildbahn habe ich sicher das Glück, dass die dann gerade in Urlaub sind :lol:

Anthropologisches Museum der Universität - was habe ich mir genau darunter vorzustellen?
Ich bin also nicht gerade der geborene Museumsgänger und brauche daher schon einen richtigen Grund, warum ich da hin gehen sollte.

*Mona

  • Gold Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 1.458
Re: Vancouver
« Antwort #35 am: 23.04.2004, 09:32 Uhr »
Das Anthropologische Museum in Vancouver zeigt eine Menge Totempfähle und andere kunsthandwerkliche Ausstellungsstücke der Indianer der amerikanischen Nordwestküste.

Wenn Du allerdings kein begeisterter Museumsgänger bist, dann würde ich Dir in diesem Fall eher das Royal B.C. Museum in Victoria empfehlen, denn dort wird die gesamte Indianerkultur der Nordwestküste äußerst anschaulich präsentiert - nicht nur anhand von Totempfählen, etc. Außerdem gibt's dort auch eine ausgezeichnete Ausstellung zur Geschichte British Columbias. Das Museum ist auch für Nicht-Museums-Freaks etwas ;-). Und wenn man die Küstenindianer Westkanadas verstehen will, ist dieses Museum ein Muss.

Gruss,
Mona

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.866
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Vancouver
« Antwort #36 am: 23.04.2004, 09:43 Uhr »
Vom Royal BC Museum habe ich auch schon gehört und wollte dich da heute an anderer Stelle ansprechen.
Anthropologische Museum in Vancouver werde ich dann wohl weglassen, Aquarium werde ich auf meiner Liste behalten.

Und Totempfäle gibt's doch auch im Stanley Park, oder?
Sind die da eigentlich kostenlos zu besichtigen?
Öffnungszeiten etc.?

*Mona

  • Gold Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 1.458
Re: Vancouver
« Antwort #37 am: 23.04.2004, 09:48 Uhr »
Die Totempfähle sind kostenlos und jederzeit frei zugänglich.

Gruss,
Mona

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.866
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Vancouver
« Antwort #38 am: 23.04.2004, 09:53 Uhr »
Un auch sehenswert?

Beim Lesen von Reiseführern stoße ich ständig auf Totempfäle - auf Vancouver Island, im Stanley Park, im Anthropologische Museum...
Scheinbar stehen die überall.

*Mona

  • Gold Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 1.458
Re: Vancouver
« Antwort #39 am: 23.04.2004, 09:56 Uhr »
Die Totempfähle im Stanley Park stehen an einer schönen Stelle. Auf Vancouver Island gibt's vor dem Royal B.C. Museum den Thunderbird Park. Dort steht auch noch ein Langhaus der Indianer.

Gruss,
Mona

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 39
    Ort: Düsseldorf
  • 12.866
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: Vancouver
« Antwort #40 am: 29.04.2004, 08:31 Uhr »
Reden wir mal über ein nicht so angenehmes Thema:
Gibt es eigentlich irgendwelche Bezirke, die man auch tagsüber unbedingt meiden sollte?

*Mona

  • Gold Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 1.458
Re: Vancouver
« Antwort #41 am: 29.04.2004, 09:12 Uhr »
Nicht unbedingt empfehlenswert ist die Gegend um die Main Street und die Hastings Street, aber dort kommt man in der Regel sowieso nicht hin, da es dort keine besonderen Sehenswürdigkeiten gibt.

Von Gastown aus würde ich die Water Street nur bis zur Statue von "Gassy Jack" laufen. Dahinter beginnt die Region der Obdachlosen und Drogenabhängigen. Auch da gilt dasselbe wie oben: nichts Besonderes zu sehen.

Gruss,
Mona

*Jörg

  • Newbie
  • Registriert: 28.04.2004
    Ort: Berlin
  • 7
Re: Vancouver
« Antwort #42 am: 29.04.2004, 09:14 Uhr »
Geh mal frühmorgens rechts an Gastown vorbei Richtung Chinatown, wirklich gefährlich ist es wahrscheinlich nicht, aber schon etwas unheimlich.
Nochmal zum Aquarium, das lustigste, gerade auch für Kinder, sind die Seeotter, denen könnte man stundenlang zusehen.
Abendessen auf Grouse Mountain ist auch sehr schön, allerdings nicht billig und man sollte reservieren um einen Fensterplatz zu bekommen. Skifahren wird ja jetzt vorbeisein ist aber auch sehr schön.

*Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • Registriert: 21.04.2004
    Ort: Leipzig
  • 5.939
Re: Vancouver
« Antwort #43 am: 29.04.2004, 09:18 Uhr »
In vielen Reiseführern wird auch davor gewarnt, von Gastown zu Fuß direkt nach Chinatown zu laufen, weil man da durch Junkiegebiet kommt.
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

*Mona

  • Gold Member
  • Registriert: 09.03.2002
  • 1.458
Re: Vancouver
« Antwort #44 am: 29.04.2004, 09:25 Uhr »
Das ist genau die Gegend, die ich meine. Vielleicht nicht unbedingt gefährlich, aber sicher unangenehm.

Gruss,
Mona

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.089 Sekunden mit 29 Abfragen.