usa-reise.de Forum

Autor Thema: Wilder Westen inklusive - einmal Vegas und zurück bitte (12.5.22 - 2.6.22)  (Gelesen 16743 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

usa-rookie

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.823
    • romaniswelt
Guten Morgen iebe geneigte Leserschaft,

nach unserer Birthday-Sause im Januar/Februar waren wir also erneut on Tour. Diesmal nicht "nur" Vegas sondern auch einiges drumrum... wer mag, springt rein und liest mit :)


Prolog:
Wer kommt eigentlich auf die total dämliche Idee seine Wohnung 1 1/2 Monate vor einem USA-Urlaub zu kündigen? Ja Ihr lest richtig und es hat sich halt so ergeben. Dabei sind wir auch nicht einfach im Ort paar Strassen weitergezogen, sondern gleich über 200km.

Nun denn, ich fühle ich megagestresst und während die Wochen an mir vorbeiziehen und wir den Umzug quasi zu zweit durchziehen, versuche ich zumindest ein paar Hotels zu buchen bzw. die Route an sich zu planen..
Die Mietwagenpreise sind erwartungsgemäß eher im sehr sehr teuren Bereich angesiedelt und ich warte einfach mal ab..
Dank einiger hilfreicher Hinweise (auch zur Route) eines Users hier (Danke JackBlack) buche ich eine Kombination aus 1 Tag Vegas plus Abgabe am darauffolgenden Tag auf unserer Strecke am Airport in Phoenix. Nur um dort bei einem anderen Vermieter (das war allerdings Zufall) erneut einen SUV in Empfang zu nehmen. Dieses merkwürdige Mietverhalten beschert uns eine Ersparnis von über 1000 Euro. Wurden für eine 3wöchige Miete vorher ca 2500 Euro fällig, sind es nun 114 Euro für die Strecke Vegas- Phoenix und dann nochmal 950 Euro für den Rest vom Urlaub.

Und so sieht unser Plan im Einzelnen aus:

12.5. 2022 Ankunft Las Vegas - ÜN Aria
13.5.2022 Las Vegas - Tucson - ÜN Best Western Foothill Inn
14.5.2022 Tucson
15.5.2022 Tucson - Bisbee - ÜN The Shady Fell
16.5.2022 Bisbee - Alamogordo - ÜN The Classic Desert Aire
17.5.2022 - 19.5.2022 Santa Fe - ÜN El Sendero Inn
19.5.2022 ? (Puffertag)
20.5.2022 ? (Puffertag)
21.5.2022 - 23.5.2022 ? - Sedona - ÜN Sugar Loaf Lodge
23.5.2022 Sedona - Las Vegas - ÜN Park MGM
bis 2.6. Vegas ( 23.5.22 - 30.5.22 Park MGM und vom 30.5. - 2.6.22 Venetian/Palazzo)

Einen Appetithappen gibt's auch




Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.831
Oh, ist der Urlaub schon wieder herum? Die Zeit rast, aber ich bin gespannt, was Du zu erzählen hast. Im Video habe ich vieles erkannt, in der Planung hatte ich Monument Valley gar nicht in Erinnerung!?

Hast Du unten die Meldung schon gesehen, ab heute entfällt die Testpflicht für die Einreise in die USA. Das nimmt einigen ihre Sorgen ab.
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Schneewie

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.802
    • http://www.stenders-reisen.de/index.html
Da u.a. auch Sedona mit dabei ist, lese ich auch wieder mit.
Gruß Gabriele


mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 15.344
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
na denn mal los!
Gruß
mrh400

Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 10.132
    • http://www.usa-reise.de
Super, da bin ich auch mit dabei.  :D

Die Umzug & USA-Kombination kenne ich - als wir damals von Nürnberg endgültig nach Frankfurt gezogen sind, lag das Umzugswochenende genau zwei Wochen vor dem Abflugtag. Den USA-Urlaub hatte wir schon laaaaaange im Voraus geplant, den Umzug nicht, aber was will man machen wenn man plötzlich die passende Bleibe findet.

Dafür war dann nach der Rückkehr das Chaos doppelt so groß - das Haus eine halbe Baustelle, viele Kisten noch nicht ausgepackt, das Urlaubsgepäck obendrauf und Urlaub hatte ich auch keinen mehr. Waren danach lustige Wochen...  8)
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

wolfmark

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.162
Hallo, wir fahren auch mal mit, nachdem wir in der letzten Woche im The Classic Desert Aire waren. Schlichtes, typisches aber sauberes Hotel. Gehst du in Phoenix zu AVIS?

Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.610
    • http://www.neef-online.de
Super, ein paar Wochen nach dem Geburtstagssausen-Reisebericht kommt gleich der nächste von Euch.
Da bin ich natürlich wieder dabei. Das Appetithäppchen verspricht ja schon mal so einiges...  8)
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

usa-rookie

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.823
    • romaniswelt

11.05.2022 – die Anreise vor der Anreise
Es besteht für die USA am 11.5. anno 2022 immer noch Testpflicht und so ist es bis einen Tag vor
dem Flug spannend. Wir haben unsere Kontakte die letzten Tage so gut es geht reduziert, aber durch
den mit dem Umzug verbundenen Verkauf eines Kleiderschrankes geht auch der Abbau sowie die
Geldübergabe mit den Käufern einher. Patrick hat (natürlich ohne Maske) beim Abbauen geholfen.
Auch die (jetzt) Ex-Nachbarn wollen uns zum Abschied herzen und die Wohnungsübergabe 4 Tage
vor der Reise hat 2 Kontaktpersonen mehr zur Folge und führt zu Sorgenfalten bei mir.
Nun ja, 8 Uhr am Mittwochmorgen am Rewe-Parkplatz, ab in den Container und 20 Minuten später
durch die Wohnung tanzen. Nie war negativ so positiv.
So sah meine Planung aus:



Der Esel inkl. neuem Rucksack


Wir frühstücken bei schönem Wetter auf der Terrasse und ich checke für den Flug nach Amsterdam
ein. Ja, wir fliegen im Staat der Meisjes und der Holzschuhe ab und dafür gibt es einen ganz profanen
Grund: Moneten, Mücken, Mäuse oder schlichtweg Geld!
Ich hatte mal vor vielen Monden einen Eco-Flug mit Swiss von Stuttgart nach San Francisco gebucht.
Geplant war dieser für April 2020. Dann kam dieses Ding mit den vielen Shrek-Hörnern, das auf den
Namen Corona hört.
Also beim ersten Mal noch voller Hoffnung auf Silvester 2020 umgebucht – Fehlanzeige!
Dazwischen gab es –trotz gar nicht möglicher Einreise- einen Schnapper: Business-Flug ab
Amsterdam bis nach Vegas für den schmalen Aufpreis von 1000 Euronen – für 2 versteht sich. Die
Umbucherei war ja in Covid-Zeiten relativ problemlos.
Und so habe ich nach der Verschiebung in den Juni 2021 (wir alle wissen, daß das auch nicht
stattfinden konnte) die Chose mal ganz pessimistisch fast ein Jahr für Mai 2022 weitergeschoben.
Und das hat – wie Ihr diesen Zeilen entnehmen könnt – ja auch funktioniert.
Meine Idee den Abflugort zu ändern bzw. die kurzen Hopser von Amsterdam nach Zürich und am
Ende von Zürich nach Amsterdam wegzulassen, stießen beim Swiss Service Center auf wenig
Gegenliebe. Das Weglassen hätte doch sage und schreibe 2000 Euro (wieder pro Person) Aufpreis
gekostet. Also nee, lass mal…
Ich laboriere ein wenig mit der Anreise nach Amsterdam.. Zug? Oder fliegen? Mit Lufthansa oder
doch KLM? Schlußendlich entscheide ich mich ob der Flugzeiten für die An- und Abreise mit dem
Kranich und zwar jeweils einen Tag vorm USA-Flug bzw. nach der Rückkunft.
Puh… jetzt habe ich aber –typisch für mich – sehr weit ausgeholt.. Aber damit seid Ihr auch
allumfassend informiert.
Nach Frankfurt gelangen wir mit dem eigenen PKW. Ich habe per Frübucher-Spezial einen guten Kurs
für das Parkieren von etwas mehr als 3 Wochen bekommen. Ebendieses gestaltet sich aber
schwierig. An der Einfahrt ist der QR-Code zu scannen und auf dem anvisierten Parkdeck sollten lt.
Anzeige auch noch 3 Plätze irgendwo zu finden sein. Leider ist parken in deutschen Parkhäusern
äußerst schwierig.. zumindest für manche und so finden wir uns schneller im Ausfahrtsbereich
wieder, als so mancher 9-Euro-Ticket sagen kann. Kommt man hier nicht nochmal auf eine andere
Ebene?
Nee – leider nicht. Der Hase ist genervt und ich bin ratlos.. ebenso, wie der Junge von der
Parkhausbetreiber-Gesellschaft. Da ist der Mann am Infoknopf vom Parkautomat schon hilfreicher..
wir können mit dem QR-Code einfach wieder raus und nochmal reinfahren. Ich hatte Bedenken, daß
er dann irgendwie ungültig ist.
Auf Nachfrage meint er auch… „ja P1 und P2 sind voll.. viel los heute..“ (ach Nee).. aber P3 hat auf
Ebene 12 (so kurz vor der internationalen Raumstation ISS) noch ein paar freie Plätze. Und ja, wir
kriegen tatsächlich einen Parkplatz und rollen zum Check-In. Die Gepäck-Anhänger selbst
ausgedruckt, die Koffer eigenhändig aufs Band gehievt und sich selbst abfingern.. ach nee, die
Sicherheitsbeamten wollen auch was tun.
Wir haben noch ein bisschen Zeit und da könnte ich doch schonmal für den Swiss bzw. Edelweiss-Flug
morgen früh einchecken. Alle Daten reingehauen (Test, Impfzertifikat, Pass-Nummer..) und….
Wiedennwodennwasdenn? Patrick hat kein ESTA? Siegessicher und vollkommen souverän ziehe ich
mein bereits leicht verknittertes Blatt aus meiner Tasche, auf dem ich die Nummer und das
Ablaufdatum notiere…. ESTA GÜLTIG BIS 8.3.22 prangt es mir da entgegen.
Mir wird heiß und kalt… reicht die Zeit noch? Wird das Heimatschutzmuseum..ääähhh – ministerium
noch rechtzeitig die Genehmigung erteilen? Es sind weit weniger als 24 Stunden bis zum Flug. Aber
einen Versuch ist es wert. Ich hacke die Daten ein und bis zum Entern unseres Fluges mit dem
Bombardier aktualisiere ich hektisch im Sekundentakt die Homepage von Homeland Security…
„pending“ (ausstehend). Im Flieger bin ich den Tränen nahe.
https://up.picr.de/43808047vm.jpg


Und frei nach Onkel Frank in „Kevin allein zuhaus“ bemerke ich, daß ich meine Reisestrumpfhose
vergessen habe, was Patrick irgendwie so gar nicht tröstet.

Ich gehe im Geiste schonmal das Worst-Case-Szenario durch.. Flug verschieben? Geht das
überhaupt? Macht das die Airline bei eigener Blödheit? Und was kostet es?
Ohne den Hasen fliegen? Mein ESTA ist schließlich noch gültig..
In Amsterdam raus aus dem Flieger und übers Rollfeld .. beim Eingang zur Fußgänger-Brücke wartet
wieder ein Filmzitat. Ein grosser Ziegelstein hält hier die Tür offen. Erinnert mich an Hangover.. „stell
was an die Tür..“
Und kalt ist es hier *brrr*.. Dafür finde ich den holländischen Ausdruck für Mundschutz – Mondkapje
– sehr charmant und ich nutze ihn die folgenden Tage gern und oft. Schade eigentlich, daß die
Mondkapje verplicht ab Montag vielerorts Geschichte ist.





Der Shuttle zum Ibis Styles lässt auf sich warten.. na ja, fährt halt nur einmal pro Stunde.
Aber alles egal, denn im Hotel erblicke ich in meinem E-Mail-Postfach die Mail der ESTA-Behörde und
checke gleich den Status „APPROVED“!! Puh – eine Million Steine kullern von meinem Herz.
Das Ibis ist –wie der Name verrät – stylish und das Restaurant einladend. Also vertilgen wir hier ne
Pizza, trinken lecker Wein und sind happy.











Auch wenn Patrick mich ab jetzt nur noch Esta nennt. Noch den Time-Table vom morgendlichen
Shuttle-Bus gecheckt. Wir wollen ja beizeiten in die Lounge.
Wecker gestellt für 4.30 Uhr – Check.
Gute Nacht nach einem bereits jetzt ereignisreichen Tag.

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.831
Au man, fängt ja saugut an. Ob es Dich im nachhinein tröstet - man kann ESTA sogar in den USA machen! Ein Kumpel von mir hat es nämlich auch mal verrissen, der hatte sogar ein E-Visum, war stolz wie Oskar, aber das gilt nicht für Urlaubsreisen. Nur für betriebliche Besuche.... also hat er in Atlanta ein längeres Gespräch gehabt und am Ende ein neues ESTA. Geht also auch noch.

Das "Mondkapje" verleitet zu "Mond" (wie die Sonne), aber richtig ausgesprochen ist hier der "Mond" eher wie James "Bond", nur M statt B. Das ist der Mund, das Mundkäppchen. Ein lustiges Wort - Mondkapje. Mondkapje und ESTA auf dem Weg nach Las Vegas.... schön!
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

Thomas

  • Master of Disaster
  • Administrator
  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 10.132
    • http://www.usa-reise.de
Wow, was für ein Start!

Hatte ich auch schon, aber noch etwas knapper von der Zeit her:

Beim Einchecken in Frankfurt (3 Stunden vor dem Abflug) bemerkt der Mensch von American Airlines, dass mein Schwiegervater keine gültige ESTA hat. Ausdruck vorgezeigt und da war es - dass "0" - "O" Problem. Ich hatte alles für ihn ausgefüllt und wusste damals noch nicht, dass Passnummern niemals ein "O" enthalten und den Antrag instinktiv falsch ausgefüllt.

Am Flughafen ins Internetcafé eine Ebene niedriger gehechtet, ESTA für ihn erneut ausgefüllt und nach 40 Minuten war die Email da - gerade noch rechtzeitig zum Start des Boardings. Selten so geschwitzt.

Au man, fängt ja saugut an. Ob es Dich im nachhinein tröstet - man kann ESTA sogar in den USA machen! Ein Kumpel von mir hat es nämlich auch mal verrissen, der hatte sogar ein E-Visum, war stolz wie Oskar, aber das gilt nicht für Urlaubsreisen. Nur für betriebliche Besuche.... also hat er in Atlanta ein längeres Gespräch gehabt und am Ende ein neues ESTA. Geht also auch noch.

Das habe ich am eigenen Leib erlebt - Ivonne und ich hatten damals ein Pressevisum (5 Jahre) im Pass, deswegen natürlich kein ESTA ausgefüllt. Bei der Einreise fragt der Beamte, worüber wir diesmal schreiben. Unsere Antwort: "gar nicht, diesmal ist es Urlaub". Danach erfolgt die Belehrung wie oben erwähnt. Wir hatten allerdings Glück, wir durften ohne ESTA einreisen, uns wurde lediglich eingebläut bei Fragen nach dem Zweck der Reise niemals das Wort Urlaub zu erwähnen - uff!

Jetzt bin ich gespannt, wie es bei euch weitergeht, hoffentlich entspannter als am Beginn. Ich drücke die Daumen!
Viele Grüße,

Thomas (webmaster@usa-reise.de)
Amerika von Fans für Fans

Mehr usa-reise.de: Übersicht | Fotogalerie - Social Media: Facebook | Instagram | Twitter

Jack Black

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.831
Jetzt bin ich gespannt, wie es bei euch weitergeht, hoffentlich entspannter als am Beginn.

Das hoffen ganz sicher alle, vor allem wenn ich die Weckzeit sehe - 4:30 Uhr? WTF??? Das kann ich ja gar nicht, da ist der Urlaub an dieser Stelle schon vorbei....
USA: '96, '97, '99, '02, '05, '06, '07, '08, '09, '10, '11 (2x), '12, '13, '14, '15, '17, '18 , '19
Kanada: '08

usa-rookie

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.823
    • romaniswelt
Jetzt bin ich gespannt, wie es bei euch weitergeht, hoffentlich entspannter als am Beginn.

Das hoffen ganz sicher alle, vor allem wenn ich die Weckzeit sehe - 4:30 Uhr? WTF??? Das kann ich ja gar nicht, da ist der Urlaub an dieser Stelle schon vorbei....

Ja, es war ne sehr frühe Aufstehzeit... Flug ging um 10.15 Uhr . 3 Stunden vorher sollte man mindestens da sein.. Frühstück in der Lounge plus den Shuttle (der nur 1x pro Stunde fährt)... da muss man gucken.. VORM bzw zu Beginn des Urlaubs macht mir sowas nix aus  8)

usa-rookie

  • Platin Member
  • *****
  • Beiträge: 2.823
    • romaniswelt
Heieieiei Thomas ... das sind aber auch Stories ...  :bibber: :bibber:

@JackBlack
Das mit dem ESTA in den Staaten wusste ich nicht.. bei swiss hätte ich Patrick gar nicht einchecken können..  :think:

LG Romy

Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.610
    • http://www.neef-online.de
Huiiii, ihr macht den Start aber gleich wieder spannend.
Ganz ehrlich, so ein Streß zum Urlaubsbeginn, das wäre nix für mich.
Aber es ist ja noch mal gut gegangen. Hoffentlich wird es ab jetzt etwas entspannter...
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de