3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 38
    Ort: Düsseldorf
  • 12.624
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #30 am: 28.06.2007, 09:06 Uhr »
1. Wir werden vom Grand Canyon via Page zum Bryce Canyon fahren. Ich habe gehört, wenn man diese beiden NP gesehen hat, lohnt es sich nicht auch noch den Zion anzuschauen. Stimmt das oder ist der Zion wirklich ein Abstecher wert und total anderst als GC and BC?

Grand Canyon, Bryce Canyon und Zion sind drei absolut unterschiedliche Parks, die man überhaupt nicht miteinander vergleichen kann.
Grand Canyon sieht man meist von oben (vom Rand): riesige Schlucht
Bryce Canyon sieht man vom Rand und wandert ein Stück hinein: braune Felsspitzen, dazwischen sehr grün
Zion sieht man meist vom Tal aus: kleine Seen, Wasserfälle, Wasser, welches aus Felsen regnet

2. Lohnt sich der Abstecher von Mono Lake nach Ghosttown Bodie wirklich, bevor man zum Yosemite NP geht und wie findet man den Weg? Denn ich habe im Internet gesucht, aber keine genaue Beschreibung gefunden.

Warum sollte es sich nicht lohnen? Bodie ist für mich eine der schönsten Ghosttowns im Südwesten. Nicht touristisch aufgemotzt, sondern noch ziemlich original. Bodie ist sehr leicht zu finden:
Ab Lee Vining einfach die 395 weiter nach Norden, dann auf die CA 270 nach rechts abbiegen. Am Ende der Straße befindet sich Bodie. Ist aber glaube ich schon an der 395 ausgeschildert.

*knightrider

  • Newbie
  • Registriert: 03.07.2007
  • 17
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #31 am: 07.07.2007, 13:33 Uhr »
ich möchte diese tour nächstes jahr machen, habe mir aber 4 wochen vorgenommen, da ich LA und SF noch ein bisschen näher kennen lernen möchte (beide sicher 2 tage), zudem möchte ich noch den lake tahoe mit carson city und evtl. reno besichtigen.

ist das in 4 wochen zu schaffen, ohne dass es einen zu grossen stress gibt?
2006: Canada - BC & AB
2008: USA - CA, AZ, UT & NV

*blogstone

  • Full Member
  • Registriert: 05.03.2007
    Alter: 35
    Ort: Hawaii
  • 77
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #32 am: 08.07.2007, 07:46 Uhr »
Hallo Miteinander

Nochmals vielen herzlichen Dank für eure Informationen. Wir sind momentan gerade am Bryce Canyon. Details und Bilder zu unserer Reise gibt es auch in unserem Blog unter www.blogstone.net.

@knightrider: Lake Tahoe soll wunderschön sein, nur brennt es momentan dort immernoch. Aber bis im nächsten Jahr ist sicher wieder alles in Ordnung. Für Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.
Reiseberichte aus San Diego, allgemein West USA, London und Hawaii unter http://www.blogstone.net

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 38
    Ort: Düsseldorf
  • 12.624
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #33 am: 08.07.2007, 14:54 Uhr »
@Knightrider
Wenn du dir 4 Wochen statt der 3 Zeit nimmst, 2 Tage dafür abgehen, wenn du San Francisco und Los Angeles länger besuchen möchtest, bleiben noch immer 5 Tage für den Abstecher in die Region um Lake Tahoe. Das passt. Da ich den See bislang selber noch nicht besucht habe, kann ich da leider keine weiteren Tipps zu geben.

Vielleicht passt es in der Ecke ja ungefähr so:
# 12. Las Vegas - Death Valley NP
# 13. Death Valley NP - Bakersfield - Visalia
# 14. Sequoia & Kings Canyon
# 15. Yosemite NP
# 16. Yosemite NP - Tioga Pass - Mono Lake - Bodie - Ü auf dem Weg zum Lake Tahoe
# 17. Lake Tahoe
# 18. Ausflug nach Reno & Carson City oder auch Übernachtung dort
# 19. weiterer Tag in der Region
# 20. Lake Tahoe - Sacramento
# 21. Sacramento - Napa Valley - San Francisco

Das wären dann 5 Tage mehr.

*NaSa

  • Bronze Member
  • Registriert: 02.07.2007
    Ort: Bayern
  • 353
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #34 am: 15.07.2007, 16:30 Uhr »
Hallo zusammen!

Wir haben im September so ziemlich diese Route vor - mit einigen Abweichungen. Unsere erste Station nach L.A. soll auch der Joshua Tree sein, schlafen in 29 Palms und danach Richtung Grand Canyon bzw. Page. Dass der Tag dann mehr oder weniger ein reiner Fahrtag ist, ist halt so. Nun meine Fragen:

1. ist die Strecke von 29 Palms Richtung Sedona landschaftlich reizvoll? Ich hatte bisher gedacht, Richtung Needles zu fahren und von da über die I 40 Richtung Osten. Unterwegs sollen Kingman und Seligman recht nett sein (hab mich hier schon ausführlich durch entsprechende RB gelesen  :wink:). Hat da jmd. einen Tip für uns? Es sind nur etwas über 30 mi Unterschied zw. den Routen...

2. Wie sieht es denn in 29 Palms mit Übernachtungen aus? Bisher haben wir nur die großen Städte vorgebucht und wollen (obwohl das unsere erste USA-Reise ist) flexibel bleiben... Nachdem der 09.09. für den JT feststeht, bin ich beim Grübeln ob wir nicht vorbuchen  :?: Eine Kollegin war dort und meinte, Motels sind dort nicht so übermäßig vorhanden ?????? Über hrs gibt es das Harmony Motel für 40 €/ Zimmer.

Vielen Dank schonmal für die Hilfe!
NaSa

Wäre       

*EasyAmerica

  • Coast to Coastler
  • Diamond Member
  • Registriert: 09.03.2002
    Ort: Duisburg
  • 12.569
  • Der Weg ist mein Ziel
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #35 am: 21.07.2007, 16:47 Uhr »
1. ist die Strecke von 29 Palms Richtung Sedona landschaftlich reizvoll?
In diesem Wochenendrätsel geht es zumindest teilweise auch um deine Strecke.  :)
Viele Grüße
Heinz

*jewelzz

  • Junior Member
  • Registriert: 04.05.2007
  • 29
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #36 am: 27.09.2007, 10:13 Uhr »
Hallo,
Ich weiss... doofe Frage.... aber wie Teuer würde das Ungefähr werden, wenn man dort Sparsam mit dem Geld umgeht!

Ich hab nämlich absolut keine Vorstellung davon!

MfG
Raven

Hier für alle Interessierten unsere Ausgaben

für 2 Personen,
für 22 Tage,
im Zeitraum Aug-Sept. 2007:

Essen   486,06 € (Mix aus selbstgekauft, Fast Food und normalen Restaurants)
Hotels   1.258,82 € (Mix aus Budget und teuer, z.B. IN den NPs)
Einkaufen    225,92 € (Alltägliches & Persönliches aus WalMart, Walgreens, Safeway etc.)
Tanken   400,00 € (wir waren sehr überrascht - hatten fast das Doppelte budgetiert)
Eintritte   58,70 € (NP-Pass und Bodie)
Shopping   950,18 € (hier kann man natürlich sehr viel sparen - wenn man will  :wink:)
   
Flug   1.400,00 € (British Airways, 7 Monate vorher gebucht)
Auto   780,00 € (SUV von Alamo - Kategorie EQ für unter 25jährige)
   
   
GESAMT:   5.559,68 €
ohne Shoppen:   4.609,50 €
2000-2001: Chicago, Saint Louis
2002: Pittsburgh, Saint Louis
2004: NYC, Saint Louis
2007: Western U.S.

*JuergenFi

  • Full Member
  • Registriert: 07.10.2007
    Ort: NRW
  • 67
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #37 am: 30.10.2007, 22:43 Uhr »
Nur nochmal für Rookies,

die Route ist ja so geplant, das Los Angeles Start + Zielpunkt ist.

Wenn es jetzt von den Flügen besser passen sollte mit Las Vegas oder San Francisco, dann ist das doch wurscht wenn man die Runde da startet, oder übersehe ich was :hilfe:

Danke

Jürgen

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 38
    Ort: Düsseldorf
  • 12.624
  • Start with nothing you've got nothing to lose!
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #38 am: 31.10.2007, 09:33 Uhr »
Wenn es jetzt von den Flügen besser passen sollte mit Las Vegas oder San Francisco, dann ist das doch wurscht wenn man die Runde da startet, oder übersehe ich was :hilfe:

Nö, ist ja eine Rundreise, da kann im Prinzip jeder Ort Startpunkt sein. Ist ja in dieser Form ja auch nur ein RoutenVORSCHLAG. Was du nur beachten solltest: Unterkünfte in Las Vegas sind am Wochenende meist etwas teurer, also einfach mal durchrechnen. Lohnt ja nicht, 50€ beim Flug zu sparen wenn man in Las Vegas 100€ mehr ausgeben müsste, überspitzt formuliert.

*knightrider

  • Newbie
  • Registriert: 03.07.2007
  • 17
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #39 am: 09.11.2007, 19:18 Uhr »
Hallo

Soeben habe ich die Bestätigung für unser Van bekommen, d.h. die Sache ist nun definitiv. Ich freue mich jetzt schon, obwohl die Reise erst am 28. Juli 2008 losgeht.
Wir werden uns 4 Wochen Zeit nehmen für unsere Südwesttour. Sie ist eigentlich so wie hier beschrieben, zusätzlich jedoch noch mit Sequoia & Kings Canyon und wenn's reicht noch bis Reno/Carson City. Ausserden werden wir wir voraussichtlich nicht via Hwy 10 nach Arizona, sondern "oben rum" via Amboy und dann nach Needles.

Was mich doch ein bisschen erstaunt hat ist, dass schon viele kleinere Vermietstationen einige Modelle bereits ausgebucht haben. Und das neun Monate vor Reiseantritt.

Jetzt kann ich mich bis im Juli noch sehr intensiv mit der Planung beschäftigen, genug Zeit habe ich ja.  :wink:
2006: Canada - BC & AB
2008: USA - CA, AZ, UT & NV

*MacClaus

  • Diamond Member
  • Registriert: 05.12.2005
  • 12.031
  • Restaurantkritiker
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #40 am: 09.11.2007, 19:56 Uhr »
Unterkünfte in Las Vegas sind am Wochenende meist etwas teurer, also einfach mal durchrechnen.

Etwas teurer... ist aber sehr bescheiden formuliert! Speziell Hotels direkt am Strip gelegen... nehmen FR/SA gut 30-40% Aufschlag... und in den Messemonaten September/Oktober/Januar wirds dann richtig teuer  :roll:

*Andy-VII

  • Newbie
  • Registriert: 14.11.2007
  • 2
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #41 am: 14.11.2007, 14:45 Uhr »
Hallo,

wir sind Ende November bis mitte Dezember in Arizona und würden gerne diesen Teil der Route fahren:
# 05. Sedona - Grand Canyon NP (174km / 108 Meilen)
# 06. Grand Canyon NP, am Abend weiter nach Page (235km / 146 Meilen)
# 07. Page
# 08. Page - Bryce Canyon NP (240km / 149 Meilen)
# 09. Bryce Canyon NP - Zion NP (134km / 83 Meilen)
# 10. Zion NP - Las Vegas (267km / 166 Meilen)
# 11. Las Vegas, Ausflug zum Hoover Dam (129km / 80 Meilen return)
# 12. Las Vegas
# 13. Los Angeles
# 14. Phoenix

Ist das vom Wetter her überhaupt möglich oder könnten wir Probleme mit Schnee... bekommen.

Vielen Dank,

Andy

*Scooby Doo

  • Train Operator
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 03.02.2003
    Alter: 38
    Ort: Düsseldorf
  • 12.624
  • Start with nothing you've got nothing to lose!

*football_factory

  • Lounge-Member
  • Registriert: 03.01.2008
    Alter: 33
    Ort: Bgld, Österreich
  • 192
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #43 am: 09.01.2008, 10:50 Uhr »
hallo! ich stelle meine frage auch gleich hier rein, da ich so eine ähnliche route fahren möchte:

ist folgende strecke inkl. (kurze) besichtigung an einem tag möglich (wenn auch sehr anstrengend, dass wissen wir):

Page - Bryce Canyon - Zion - Las Vegas

was meinen die profis hier?

Statistik seit 2006:

*freddykr

  • Bastard Operator from Hell
  • Moderator
  • Diamond Member
  • Registriert: 01.09.2003
    Ort: Über den Wolken
  • 10.733
Re: 3 Wochen - Kalifornien & kleine Südwest-Schleife
« Antwort #44 am: 09.01.2008, 10:58 Uhr »
hallo! ich stelle meine frage auch gleich hier rein, da ich so eine ähnliche route fahren möchte:

ist folgende strecke inkl. (kurze) besichtigung an einem tag möglich (wenn auch sehr anstrengend, dass wissen wir):

Page - Bryce Canyon - Zion - Las Vegas

was meinen die profis hier?
Aber nur mit ganz kurzen Besichtigungen und Ankunft in Las Vegas im Dunkeln.
Viele Grüße,
Danilo

Für Foren: