Sin City, unendliche Weiten und ein Supervulkan - USA im Aug/ Sep 2016

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*southwest

  • Silver Member
  • Registriert: 16.07.2007
    Alter: 48
    Ort: Bayern
  • 561
Moin zusammen,

wollte mich nur mal kurz "live" aus den USA melden. Wir sind noch bis 07.09 unterwegs - wenn dann irgendwann mal die bis dahin vermutlich 1,5 Millionen geschossenen Bilder bearbeitet sind, gibt es auch den dazugehörigen Reisebericht. Wir haben mittlerweile die ersten knapp 3 Tage Las Vegas hinter uns gebracht (kann gar nicht glauben, dass die schon wieder vorbei sind - hab irgendwie das Gefühl, ich hab schon jetzt 5 Pfund mehr auf den Rippen) und haben seit heute unser Wohnmobil für den Rest des Urlaubs in Empfang genommen.

:rv:

Von daher Grüße aus Kingman/ Arizona und bis die Tage,

southwest

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.501
Uih, das wird wieder toll *erwartungen-hochschraub* :D :D :D

Ich wünsche euch viel Vergnügen, tolle Tiersichtungen und lauter schöne Erlebnisse!

*sil1969

  • Platin Member
  • Registriert: 12.03.2010
    Alter: 50
    Ort: Südhessen
  • 2.108
Da freue ich mich jetzt schon auf den Bericht!  :D

Schönen Urlaub und viel Spaß!
LG Silvia

*Culifrog

  • Bronze Member
  • Registriert: 03.10.2013
    Alter: 50
    Ort: Basel
  • 374

*southwest

  • Silver Member
  • Registriert: 16.07.2007
    Alter: 48
    Ort: Bayern
  • 561
Hallo liebe Mitreisende,

so, mittlerweile sind wir seit gut 3 Wochen aus unserem 2016er USA- Urlaub zurück. Schön war's - wie immer halt :lachen07:. Der Jetlag ist rum (man, war der dieses Jahr grausam), die Bilder (5.812 Fotos in Summe) sind gesichtet, bearbeitet oder gelöscht.
Das nächste Mal sollte ich mir vielleicht besser ein maximales Tageslimit an Bildern setzen, das artet ja sonst völlig aus :blecken:. Die Nächte waren deswegen kurz und ich leide außer an Augen im Format 4:3 und 16:9 zusätzlich an chronischem Schlafmangel :schlafend:.
Außerdem kennen mich Frau und Kinder nur noch von den Urlaubsfotos der vergangenen Jahre :verwirrt:. Anyway, irgendwann will man ja mal fertig werden. Ich werde dann dieses Wochenende mit unserem RB 2016 anfangen und wie immer versuchen alle paar Tage einen aktuellen Tagesbericht ins Forum zu stellen.

Von daher,

Grüße uns bis die Tage,

euer Michael (southwest)

*Yaphi

  • Silver Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 608
Ich freue mich, und mach dir keinen Stress, der Herbst kommst und die lange reiselose Zeit beginnt ;)
Da kommen Berichte doch immer Recht

*usa2008

  • Gold Member
  • Registriert: 01.05.2008
  • 1.456
Zitat
und die lange reiselose Zeit beginnt

Nö, momentan bin ich auf dem Weg an die Ostsee - von Boltenhagen nach Swinemünde - und am 26.12.
geht´s nach Vegas, also nix mit lange reiselose Zeit  :lol:

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.501
Ich freue mich natürlich sehr auf den Bericht, aber ich gönne dir auch mal etwas Schlaf und vor allem Zeit mit deiner Familie, also in echt und nicht nur auf Fotos  :grins:

*HS777

  • Silver Member
  • Registriert: 09.06.2007
  • 655
Hi !
Na dann mal los ! Bei Sin City und Natur bin ich gerne dabei .........

*southwest

  • Silver Member
  • Registriert: 16.07.2007
    Alter: 48
    Ort: Bayern
  • 561
Prolog

Nach einem Jahr Abstinenz (2015 ging es für uns das erste Mal nach Asien) war es wieder soweit: ein 3 wöchiger Trip in unser Lieblingsland stand bevor: Schon relativ früh nach unserer Rückkehr aus Thailand, mussten wir uns entscheiden wohin die Reise in 2016 gehen sollte. Schließlich ging es darum, den einen oder anderen Euro aufgrund des bis Oktober 2015 geltenden Frühbucherrabattes für Wohnmobile abzugreifen. Und da es für Birgit und mich noch genügend unbekannte Ecken in Amiland gab und auch die Kinder sofort begeistert waren, fiel die Entscheidung relativ leicht: ein weiterer Urlaub mit dem Wohnmobil stand bevor. Da unser letzter Vermieter, die Schweitzer Firma Moturis, das Vermietgeschäft mittlerweile aufgegeben hatte und in den neuen Anbieter „Best Time RV“ übergegangen war, entschieden wir uns wieder für Road Bear. Bereits 2011 bei unserem ersten WoMo- Urlaub waren wir begeistert und hochzufrieden. 2014 waren wir nur aus „finanziellen“ Gründen auf Moturis umgestiegen, auch hier war aber alles super.

Die Bucherei für 2016 stellte sich dann allerdings als wahre Herkulesaufgabe heraus. Das Wohnmobil war eigentlich eine klare Angelegenheit und zeitlich (aufgrund des Frühbucherrabattes) bis Oktober 2015 begrenzt. Aber der Flug machte uns dieses Mal echte Kopfschmerzen. Die Preise für Sommer 2016 waren über alle Fluglinien hinweg jenseits von Gut und Böse und so nicht buchbar. Die Lufthansa (mit der wir sonst all die Jahre geflogen sind) wollte irgendwas um die 1.300,-/ Person haben. Sorry - das ging nun mal gar nicht. Die hohen Flugpreise brachten uns nun langsam in die Bredouille, da wir ja auf der anderen Seite so langsam das Wohnmobil buchen mussten. Leider blieben die Flugpreise beständig stabil auf höchstem Niveau, selbst mit mehreren Zwischenlandungen finanziell ein absolutes „No-go“. Auch unser bisheriges Reisebüro des Vertrauens war ratlos.

Irgendwann kam dann der Tag der Tage, die Deadline für das Wohnmobil war erreicht und wir buchten blindlings -ohne einen Flug in der Hinterhand. Den buchten wir dann ein paar Wochen später, ein Direktflug mit der Condor ab Frankfurt. Ab Frankfurt !!!! Das hatte ich das letzte Mal vor 25 Jahren. Der Preis war immer noch gesalzen (990,-/ Person) und wir mussten ja außerdem noch zusehen wie wir nach Frankfurt kommen würden. Die Entscheidung Bahn/ Auto fiel dann relativ „zügig“ zugunsten der Bahn. Der Spaß kostete uns noch einmal rund 232,-, ,allerdings sparten wir uns Sprit/ Kilometerfresserei und die Gefahr eines Stau’s aufgrund des allmorgendlichen Berufsverkehrs. Nachdem alles gebucht war und wir bis auf die relativ „kurze“ Urlaubsdauer von exakt 3 Wochen und die hohen Flugpreise doch recht zufrieden waren, geriet unser 2016 USA- Trip für die nächsten Monate erst einmal in Vergessenheit. Die Weihnacht,- und Skisaison hatte begonnen und sorgte für Ablenkung.

Bis zu dem Tag, an dem wir von unserem Reisebüro die Nachricht erhielten, dass unser Rückflug um eine Stunde nach vorne geschoben wurde - von 11.15 auf 10.15. Hmmm, da war doch was. Ach ja - die Abgabe unseres Wohnmobils am gleichen Tag !!!! Öffnungszeiten von Road Bear Las Vegas: ab 08.00 AM. Könnte irgendwie etwas eng werden. Also ab ins Reisebüro, hätten die doch damals bei der Flugbuchung irgendwie wissen müssen, das Charterflieger auch mal ab und zu die Flugzeiten nach vorne oder hinten schieben. Im Laufe der nächsten Wochen und Monate gab es dann ein hin und her zwischen Road Bear und unserem Reisebüro. Am Schluss standen 3 Varianten zur Wahl:

1.   Statt 3 Tage LV und anschließender Übernahme des Wohnmobils gleich Übernahme des Wohnmobils und LV am Schluss. Dadurch Verlust des Frühbucherrabattes, außerdem Vegas am Wochenende mit entsprechenden Preisen.

2.   Abgabe des Wohnmobils statt am Abflugtag (Dienstag) bereits am Samstag (Montag war Feiertag in USA). Dadurch noch weniger Tage mit dem WoMo unterwegs, außerdem müssten wir am Schluss noch einmal einen Mietwagen sowie ein Hotel in Vegas buchen.

3.   Alles bleibt wie gehabt, außer einer Kleinigkeit: ich fahre Frau und Kinder in aller Herrgottsfrüh zum Flughafen, schmeiß alles was im WoMo nicht niet,- und Nagelfest ist dort raus, fahre alleine mit dem WoMo weiter zu RoadBear. Ankunft dort gegen 07.30 AM (damit man(n) ja der Erste ist), ab 08.00 AM sofortige Übergabe des WoMo’s (wenn möglich ohne Probleme) mit anschließender Taxifahrt zum Flughafen. Entfernung zum selbigen ca. 8 Meilen und knappe 22 Minuten. Wenn alles gut geht, sprich keine Probleme bei der Übergabe, kein Stau, etc. Ankunft gegen kurz vor 09.00 AM am Flughafen. Zum Check-In Schalter der Condor flitzen und alles wird gut - soweit der Plan.

Nach Abwägung aller Varianten und guten Zureden seitens unseres Reisebüro’s (Variante 3 war die billigste Lösung da keine Kosten für das RB), entschieden wir uns für die spannendste aller Lösungen: Nummer 3 !!!



Der Flug

Condor - Boeing 767-300ER





Flugdaten:

von              nach             Flug               Datum              Abflug             Ankunft
Frankfurt      Las Vegas        DE2062       16.08.16           11:30              14:20
Las Vegas     Portland          AS627          06.09.16           10:15              12:24
Portland        Frankfurt        DE2091        06.09.16           17:25              13:00 (+1)





Sitzplatzverteilung:


Frankfurt   -   Las Vegas
Sitzplätze beim Online- Check-In:   40A/ 40C und 41A/ 41C

Las Vegas   -   Portland
Sitzplätze beim Online- Check-In:   12A/ 12B und 12C/ 12D

Portland   -   Frankfurt
Sitzplätze beim Online- Check-In:   35C/ 35D und 35E/ 35G



Condor - Boeing 767-300ER





Das Auto

Ford Expedition



Vermieter:          
Alamo, gebucht über billiger-mietwagen.de

Kategorie:          
Full- Size SUV

Kosten:                
312,80 Euro, inklusive aller Versicherungen





Das Wohnmobil

Road Bear - Rental RV



Vermieter:
Road Bear

Kategorie:
Class A

Besonderheiten:
2 Slide- Outs





Die Route






So, wer will kann jetzt noch schnell einsteigen - die Fahrt (im Zug) kann losgehen und im ICE ist noch viel Platz.

Grüße,

southwest

*sil1969

  • Platin Member
  • Registriert: 12.03.2010
    Alter: 50
    Ort: Südhessen
  • 2.108
Da ich nicht gerne Zug fahre und Frankfurt von uns aus nicht weit weg ist, treffen wir uns am Flughafen!  :wink:
LG Silvia

*KatJen

  • Lounge-Member
  • Registriert: 17.04.2009
    Ort: Stuttgart
  • 126
Vegas und Yellowstone? Da bin ich auch mal wieder dabei! 8)
Katja & Jens Reiseblog: USA 2009, USA 2010, Namibia 2011, USA 2012.

*bernd007

  • Junior Member
  • Registriert: 01.02.2012
    Alter: 54
  • 44
Da ich mir für 2018 was ähnliches überlege, werde ich mal genau über die Schulter schauen.


*Yaphi

  • Silver Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 608
Die spannende Variante klingt ja durchaus... spannend ;)
Die Route sieht klasse aus, bin auf jeden Fall dabei.
Stehe wohl gerade auf dem Schlauch... aber wofür war der Mietwagen?



Nö, momentan bin ich auf dem Weg an die Ostsee - von Boltenhagen nach Swinemünde - und am 26.12.
geht´s nach Vegas, also nix mit lange reiselose Zeit  :lol:

Na, dann kann ich mich ja auch im Winter noch auf frische Berichte freuen ;)

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2019 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.125 Sekunden mit 37 Abfragen.