usa-reise.de Forum

Autor Thema: Neues aus der NFL  (Gelesen 73938 mal)

1 Mitglieder und 14 Gäste betrachten dieses Thema.

hbaumann6177

  • Lounge-Member
  • ****
  • Beiträge: 156
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #255 am: 26.04.2022, 19:50 Uhr »
Ich warte auf den endgültigen Spielplan und hoffe, dass ich im Urlaub ein Spiel live sehen kann


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.868
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #256 am: 04.05.2022, 20:33 Uhr »
Ich warte auf den endgültigen Spielplan und hoffe, dass ich im Urlaub ein Spiel live sehen kann
Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Man muss nicht in den Urlaub um nächste Saison ein NFL Spiel live zu sehen: am 13.11. findet das erste Saisonspiel in Deutschland statt.

Hier die Spiele außerhalb der USA:
02.10.22 Minnesota - New Orleans (Tottenham Hotspur Stadium)
09.10.22 New York Giants - Green Bay (Tottenham Hotspur Stadium)
30.10.22 Jacksonville - Denver (Wembley Stadium)
13.11.22 Tampa Bay - Seattle (Allianz Arena München)
21.11.22 Arizona - San Francisco (Aztekenstadion Mexico City)

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.868
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #257 am: 26.07.2022, 22:04 Uhr »
Das Spiel in München war letzte Woche innerhalb von wenigen Stunden komplett ausverkauft. Auf **** und anderen mehr oder weniger seriösen Seiten gibt es aber die Tickets noch zu kaufen, zwischen 500 und 30000 EUR.

motorradsilke

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 3.503
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #258 am: 26.07.2022, 22:53 Uhr »
Das Spiel in München war letzte Woche innerhalb von wenigen Stunden komplett ausverkauft. Auf **** und anderen mehr oder weniger seriösen Seiten gibt es aber die Tickets noch zu kaufen, zwischen 500 und 30000 EUR.
Stunden? Sekunden! Wir haben es versucht, weil mein Sohn gerne hingefahren wäre. Wir haben es mit 3 Acounts versucht. Man musste sich um 9.30 Uhr einen Platz auf der Warteliste sichern. Wir haben es sekundengenau gemacht. Um 10 Uhr begann der Verkauf, ich war auf einem Platz etwas über 260000, mein Sohn über 600000. Nur Schwiegertochter hatte etwas über 16000 und ist fast bis zum Verkauf gekommen. Aber weil es viele dieser Wiederverkäufer gab, hat sie Pech gehabt. Solche Tickets gehören personalisiert!

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.868
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #259 am: 27.07.2022, 09:29 Uhr »
Mal schauen wie sich die Preise Richtung November hin entwickeln, viele sind sicher bereit Premiumpreise zu bezahlen aber über 500 EUR für die geringste Kategorie?
Vielleicht haben sich hier einige auch heftig verspekuliert.

lonewolf81

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.305
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #260 am: 27.07.2022, 09:35 Uhr »
Das Spiel in München war letzte Woche innerhalb von wenigen Stunden komplett ausverkauft. Auf **** und anderen mehr oder weniger seriösen Seiten gibt es aber die Tickets noch zu kaufen, zwischen 500 und 30000 EUR.
Stunden? Sekunden! Wir haben es versucht, weil mein Sohn gerne hingefahren wäre. Wir haben es mit 3 Acounts versucht. Man musste sich um 9.30 Uhr einen Platz auf der Warteliste sichern. Wir haben es sekundengenau gemacht. Um 10 Uhr begann der Verkauf, ich war auf einem Platz etwas über 260000, mein Sohn über 600000. Nur Schwiegertochter hatte etwas über 16000 und ist fast bis zum Verkauf gekommen. Aber weil es viele dieser Wiederverkäufer gab, hat sie Pech gehabt. Solche Tickets gehören personalisiert!

Die Plätze auf der Warteliste wurden ausgelost, der Zeitpunkt zwischen 9:30 und 10:00 hat keine Rolle gespielt. Sekundengenau hat da nix geholfen.

Und am Ende des Tages hat die Nachfrage - abseits von Wiederverkäufern - das Angebot eben mehrfach überstiegen und selbst bei personalisierten Tickets wären zig-zehntausend NFL-Fans am Ende leer ausgegangen. Da gibt es kein Verfahren, das nicht viele Enttäuschungen produziert.

motorradsilke

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 3.503
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #261 am: 28.07.2022, 22:04 Uhr »
Das Spiel in München war letzte Woche innerhalb von wenigen Stunden komplett ausverkauft. Auf **** und anderen mehr oder weniger seriösen Seiten gibt es aber die Tickets noch zu kaufen, zwischen 500 und 30000 EUR.
Stunden? Sekunden! Wir haben es versucht, weil mein Sohn gerne hingefahren wäre. Wir haben es mit 3 Acounts versucht. Man musste sich um 9.30 Uhr einen Platz auf der Warteliste sichern. Wir haben es sekundengenau gemacht. Um 10 Uhr begann der Verkauf, ich war auf einem Platz etwas über 260000, mein Sohn über 600000. Nur Schwiegertochter hatte etwas über 16000 und ist fast bis zum Verkauf gekommen. Aber weil es viele dieser Wiederverkäufer gab, hat sie Pech gehabt. Solche Tickets gehören personalisiert!

Die Plätze auf der Warteliste wurden ausgelost, der Zeitpunkt zwischen 9:30 und 10:00 hat keine Rolle gespielt. Sekundengenau hat da nix geholfen.

Und am Ende des Tages hat die Nachfrage - abseits von Wiederverkäufern - das Angebot eben mehrfach überstiegen und selbst bei personalisierten Tickets wären zig-zehntausend NFL-Fans am Ende leer ausgegangen. Da gibt es kein Verfahren, das nicht viele Enttäuschungen produziert.
Da hast du Recht, aber bei was über 16000 wäre Schwiegertochter ohne die Wiederverkäufer zum Zuge gekommen. Und da finde ich es megaärgerlich, dass da Leute Erfolg haben, die gar kein Interesse am Spiel haben, sondern nur den dicken Gewinn machen wollen. Minuten nach dem Verkauf standen die ersten Tickets bei e.ay drin. Wenn man das durch personalisierte Tickets verhindert, kommen wirklich zur Fans zum Zug. Schaffen andere Veranstalter ja auch.

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.868
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #262 am: 09.11.2022, 17:17 Uhr »
Am Sonntag 15:30 steigt das Spiel in München, nach meinem Gefühl sind die Preise schon etwas gesunken.
Es könnte auch ein spannendes Spiel werden, Tampa Bay und Brady stecken in einer Krise und die Seahawks sind viel...viel besser als man ihnen zugetraut hatte, wahrscheinlich das Überraschungsteam der Saison, im positiven Sinne.

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.868
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #263 am: 15.01.2023, 10:42 Uhr »
Vielleicht hat es jemand bemerkt :wink: Die reguläre Saison ist nun schon wieder vorbei, gestern haben die Playoffs begonnen:

San Francisco 49ers – Seattle Seahawks  41: 23

Nachdem die Seahawks letzte Woche den letzten Playoff Platz klargemacht haben, oder besser ihn sich von den Detroit Lions klarmachen ließen, waren die Hoffnungen auf eine Sensation gering.
Bis kurz nach der Halbzeit waren Sie gut im Spiel, haben aber dann eine oder zwei Fehler zuviel gemacht und damit war es vorbei. Die 49ers sind zumindest aktuell kein Team das eine Führung wieder so einfach aus der Hand gibt. Nach den Verletzungen von Lance und Garoppolo spielt dort jetzt Rookie Brock Purdy Quarterback. Er wurde als absolut letzter Spieler in der 7. Runde gewählt, aber seit er spielt läufts, eigentlich lief es ja schon vorher aber nun haben die 49ers 11 Spiele am Stück gewonnen.

Jacksonville Jaguars – Los Angeles Chargers 31:30

Was für ein epischer Kollaps der Chargers, kurz vor der Halbzeit stand es 27:0, dann verlieren sie das Spiel noch mit 30:31, und dass obwohl Trevor Lawrence 4 Interceptions wirft, unfassbar. Die Jaguars waren wahrscheinlich schon froh nach der Katastrophensaison im letzten Jahr wieder auf dem richtigen Weg zu sein, die Playoffs sind noch ein Bonus. Auf der anderen Seite waren die Chargers nach der guten Saison eigentlich kurz davor LA von den Rams zu „übernehmen“. Die Chargers sind eigentlich ein komplettes Team, fast keine Schwächen, Talent überall nur etwas zu große Verletzungsprobleme in dieser Saison. Mal sehen wie es dort weitergeht, ich kann mir nicht vorstellen, dass Brandon Staley als Coach weitermachen kann. Schon in der Vergangenheit gab es ja schon heftige Kritik an seinen Entscheidungen und diese Pleite wird wohl zu seiner Entlassung führen.

TR74

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.868
Antw: Neues aus der NFL
« Antwort #264 am: 16.01.2023, 19:36 Uhr »
Gestern nun drei weitere Spiele der Wild Card Runde:

Buffalo Bills – Miami Dolphins 34-31
Viel knapper als erwartet, die Dolphins waren bis zum Schluss im Spiel und mit etwas mehr Glück bei einigen Spielzügen wäre sogar die Riesensensation möglich gewesen, vor allem da die Bills sicher nicht ihren besten Tag erwischt hatten. In der Offensive wirkten die Dolphins wirklich hilflos, was natürlich am Rookie QB lag aber vor allem am quasi nicht vorhandenen Laufspiel und an den hochgelobten und hochbezahlten Receivern, die einige perfekt geworfene Bälle fallen liesen.
Für den neutralen Beobachter ist der Sieg der Bills natürlich positiv, denn nun kommt es in der nächsten Woche zum Showdon gegen die Bengals.

Minnesota Vikings – New York Giants 24-31
Irgendwie war so ein Ergebnis zu erwarten, die Vikings konnten zwar die NFC North gewinnen aber die meisten Siege waren sehr knapp und die Tendenz zeigte in den letzten Spielen schon in die falsche Richtung. Die Giants spielen wieder wie die klassischen Giants: gutes Laufspiel, sehr gute Defensive und meist ein nur durchschnittlicher QB, damit hatten Sie auch in der Vergangenheit Erfolg. Mal schauen ob es nächste Woche gegen die Eagles reicht. 

Cincinnati Bengals – Baltimore Ravens 24-17
Tja, wieder mal ein typisches Playoff Spiel zwischen zwei Mannschaften aus der gleichen Division. Man kennt sich in- und auswendig und das auf dem Papier unterlegene Team hält das Spiel bis zum Ende offen (siehe Bills-Dolphins).  Eigentlich war es hier noch viel knapper, zwei Spielzüge haben das Spiel entschieden. Die Ravens sollten nur schnell eine Entscheidung zu QB Lamar Jackson treffen. Der hat vor der Saison einen Monstervertrag abgelehnt, aber den Ravens schon zum zweiten Jahr in Folge vor oder in den Playoffs nicht helfen können (oder wollen).

Heute Nacht dann noch das heiß erwartete Spiel zwischen den Tampa Bay Buccaneers und den Dallas Cowboys. Ohne das alles jetzt zu hoch zu hängen aber es wird wahrscheinlich ein „Schicksalsspiel“ für einige der Beteiligten...