usa-reise.de Forum

Autor Thema: Kanada/USA Reise  (Gelesen 73619 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gbaplayer

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 441
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #780 am: 07.07.2022, 11:04 Uhr »
Okay, da bin ich mal gespannt, ob alles reibungslos funktioniert. :)

Wir wollen halt auch viele Touren wandern, unter anderem den High Divide Trail im Olympic NP oder den Grinnel Glacier Trail, sowie am Lake Ohara.
Da habe ich schon Angst, dass uns da ein Bär über den Weg laufen könnte. Ob da wirklich eine Bärenglocke reicht? Oder man doch lieber 80€ in ein Bärenspray investiert?

Wir sind halt auch nur zu zweit unterwegs und in keiner größeren Gruppe...

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 14.855
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #781 am: 07.07.2022, 11:15 Uhr »
Okay, da bin ich mal gespannt, ob alles reibungslos funktioniert. :)
Ich bin da ein ziemlicher Hosensch... . Bei den Glöckchen habe ich immer das Gefühl, dass der Bär hört "jetzt kommt Futter". Andererseits ist das Handling das Spray nicht so ganz banal, wie schon von Culifrog beschrieben. Bei Gegenwind kann es auch zu unangenehmen Nebenwirkungen kommen ....
Vielleicht gibt es vor Ort Gelegenheiten, sich mit anderen spontan zu einer größeren Gruppe zusammenzutun.
Gruß
mrh400

Microbi

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 3.262
  • "il vino si puo fare anche con l'uva"
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #782 am: 07.07.2022, 11:54 Uhr »
Bärenspray hatten wir auch schon oft dabei, aber noch nie gebraucht. Wenn man das Weiterverschenken nicht als Gebrauchen ansieht.
Auf der Sprayflasche stand tatsächlich, dass man damit nicht sich selbst besprühen soll - etwa wi mit einem Mückenspray.  :P
Eigentlich schade. Man könnte sich quasi "ungenießbar" machen.

Gesehen haben wir Meister Petz nur aus der Ferne und der hat sich weder um uns, noch um die Glocke gekümmert.

Ich hatte vor Pumas mehr Schiß. Die sieht man nicht, erst, wenn es zu spät ist.  :shock:

Mic

Schneewie

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.776
    • http://www.stenders-reisen.de/index.html
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #783 am: 07.07.2022, 12:46 Uhr »

Und noch eine Sache, die mich beschäftigt:
Wie sieht es aus mit Bären in den Nationalparks? Habt ihr Erfahrungen mit Bären Spray und Glocken? Was könnt ihr mir da empfehlen und wo kann man das in den USA kaufen?

Wir haben uns in Kanada eine kleine Glocke gekauft und am Rucksack befestigt. Ob sie etwas nützt..... keine Ahnung.
Wenn wir Bären gesehen haben, dann nur, wenn wir mit dem Auto unterwegs waren.
Gruß Gabriele

miwunk

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.468
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #784 am: 07.07.2022, 12:52 Uhr »
"""Wir haben uns in Kanada eine kleine Glocke gekauft und am Rucksack befestigt."""

Weisst Du, das "böse Stimmen" in Kanada dazu sagen: diese Glöckchen erzählen den Bären: hi, da gibts was zum Fressen!!!
Wir haben schon viele Bären gesehen, immer aus dem Auto/Camper. Wir hatten sogar schon einigemale Bärensch..... morgens direkt neben dem Wohnmobil, hatten aber nachts nichts vom Bären gehört! Trotzdem: ich habe wahnsinnige Angst vor Bären und deshalb haben wir in Kanada/Alaska nie längere Wanderungen gemacht. Höchstens mal ein kurzer Spaziergang zu einem Aussichtspunkt.
Das Bärenspray vermittelt zwar Sicherheit (wenn man damit umgehen kann). Denn man muss erst mal warten, bis der Bär nahe genug ist (wer hat schon die Nerven??) dann muss man genau zielen und vor allem die Windrichtung beachten, denn sonst schlägt man sich selbst KO.


mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 14.855
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #785 am: 07.07.2022, 13:14 Uhr »
Weisst Du, das "böse Stimmen" in Kanada dazu sagen: diese Glöckchen erzählen den Bären: hi, da gibts was zum Fressen!!!
:wink: =>
Bei den Glöckchen habe ich immer das Gefühl, dass der Bär hört "jetzt kommt Futter".
Gruß
mrh400

Doreen & Andreas

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.167
    • http://www.neef-online.de
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #786 am: 07.07.2022, 15:39 Uhr »
Normalerweise ist die Bärenaktivität im Park bekannt und entsprechende Schilder warnen gegebenenfalls an den Trailheads davor.
Die Ranger sind auch immer up to date, wo sich Bären aufhalten und geben entsprechend Hinweise.
Uns ist im Waterton Lakes N.P. mal einer quasi über den Weg gelaufen. Wir kamen vom Prince of Wales Hotel den Weg hinunter, als ca. 20m vor uns ein ziemlich großer Bär den Weg kreuzte. Wir blieben abrupt stehen, er auch, blickte kurz zu uns und trollte sich dann im Gebüsch.
Keine zwei Minuten später war der Ranger da und befragte uns nach dem Bär. Der sei in letzter Zeit öfter in der Nähe bewohnter Gebiete aufgetaucht, aber offenbar immer friedlich geblieben...
Auch wenn das sicher ein unvergessliches Erlebnis war, so nah muß ich einem Bären künftig nicht nochmal kommen...  :|
Viele Grüße,
Andreas
------------------------------
http://www.neef-online.de

miwunk

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.468
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #787 am: 07.07.2022, 16:07 Uhr »
mrh400: Deinen post habe ich leider erst gesehen, als ich meinen schon abgeschickt hatte  :oops:

gbaplayer

  • Silver Member
  • *****
  • Beiträge: 441
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #788 am: 08.07.2022, 08:15 Uhr »
Bekommt man das Bären Spray z.B. bei Walmart oder wo muss ich mir das besorgen?
Also lieber keine Bärenglocke?

Ich bin verwirrt...XD

AustrianTraveller

  • Bronze Member
  • *****
  • Beiträge: 338
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #789 am: 08.07.2022, 08:16 Uhr »
Nimm beides dann bist Safe. Die Glocken um den Bären fernzuhalten und den Spray um dich zu Würzen falls der Bär doch nahe kommt ;)

Nein im Ernst nimm beides dann bist auf der sicheren Seite

Culifrog

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.498
    • Travel & Food Blog
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #790 am: 08.07.2022, 08:44 Uhr »
Als wir im Yellowstone waren, gab es ein Rangerprogramm zum Thema Wildtiere, an dem wir teilnahmen. Die Ranger warnten vor den (oft unterschätzten) Gefahren, die von Wapitis (Elks) und Bisons ausgingen, dass man genügend Abstand halten soll (25 Yards / 23 Meter). Wie man sich Bären gegenüber verhalten soll und auch dort genügend Abstand einhalten (100 Yards / 93 Meter) soll. Kinder bekamen eine 100 Yards lange Schnur in die Hand und mussten sich soweit voneinander entfernen, bis die Schnur gespannt war. So konnten wir erkennen, WIE weit 100 Yards effektiv sind. Wölfe waren nur eine Randnotiz, denn die seien so scheu, dass es unwahrscheinlich sei, sie zu Gesicht zu bekommen, geschweige denn, sich ihnen zu sehr zu nähern.

Vielleicht gibt es auf Deiner Reise auch so ein Programm und Du kannst die Ranger ein Loch in den Bauch fragen. Oder Du gehst in ein Visitor Center und erkundigst Dich dort. Die Ranger sind fast ausschliesslich extrem nett, hilfsbereit und kompetent. Sie helfen wirklich gerne und geben Dir bestimmt ein besseres Gefühl, als wir Laien, wo jeder etwas anderes empfiehlt (ich z.B. Bärenglocke ja, Bärenspray nein - andere beides ja ...).

Liebe Grüsse
Gaby

mrh400

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 14.855
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #791 am: 08.07.2022, 08:57 Uhr »
Bekommt man das Bären Spray z.B. bei Walmart oder wo muss ich mir das besorgen?
Walmart wohl eher nicht. Sollte es eigentlich in den Shops bei den Visitor Centers geben. Wir hatten es in einem kleinen Lebensmittelmarkt in Radium Hot Springs gekauft (keine Supermarktkette, orivat geführter Laden)
Gruß
mrh400

miwunk

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.468
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #792 am: 08.07.2022, 09:11 Uhr »
Wir haben immer gelernt, dass es am besten ist, sich bei einer Wanderung laut zu unterhalten, vielleicht zu singen, ab und zu mal zu rufen. Das alles verscheucht einen Bären und ist auf jeden Fall lauter als ein Bärenglöckchen. Ausserdem ist es eindeutig "Menschen" zuzuorden, was den Bären am besten verscheucht.

partybombe

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.642
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #793 am: 08.07.2022, 09:41 Uhr »
Das Bärenspray ist eine größere Tube mit mehr Reichweite und gibt es im Visitorcenter.
Die Glöckchen gibt es in diversen Größen und sind schöne Souvenirs. Diese sind schon relativ laut.

Schneewie

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 7.776
    • http://www.stenders-reisen.de/index.html
Antw: Kanada/USA Reise
« Antwort #794 am: 08.07.2022, 10:38 Uhr »
Die Glöckchen gibt es in diversen Größen und sind schöne Souvenirs. Diese sind schon relativ laut.

Unsere Glocke (passt ungefähr in eine Faust) ist schon sehr laut und penetrant.
Gruß Gabriele