usa-reise.de Forum

Autor Thema: SUV - Modelle  (Gelesen 89586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

cr001

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 91
Re: SUV - Modelle
« Antwort #330 am: 01.09.2009, 23:08 Uhr »
Hallo,

Geländegängig ssind eigentlich alle SUV, kommt nur darauf an, was Du darunter verstehst

4WD/AWD, möglichst große Bodenfreiheit, Front und Heck kurz und hoch so daß da nicht leicht was abreißen kann.

außerdem möglichst zerkratzt und zerbeult, Reifen dürfen aber gut sein, aber das ist ja eine Eigenschaft des individuellen Fahrzeugs  :wink:

Ist für Feldwege/Forest Service Roads, Gravel, evt. kurze Schlammstrecken. Muß auch mal über einen kleinen Busch rüberfahren können.

Der Toyota 4Runner war dafür perfekt, und mich würde interessieren, welche andere midsize/standard SUV da ran kommen, also ähnlich geländegängig sind.

Viele Grüße

Christian

americanhero

  • Gast
Re: SUV - Modelle
« Antwort #331 am: 01.09.2009, 23:12 Uhr »
kommt darauf an, was man vor hat. Denn nicht alle SUV sind fuer alle Strecken geeignet, schon gar nicht fuer diverse Steinstufen, Klettereinlagen usw. Viele haben ja noch nicht einmal ein Sperrdifferenzial
Wenn man allerdings vor hat, bestimmte Offroad Strecken zu fahren, die ein wirklich vernueftigen SUV voraussetzen, wurde ich gleich einen Standard SUV buchen und kein Midsize. Da sind naemlich nur die wenigsten wirklich fuer geeignet.

americanhero

  • Gast
Re: SUV - Modelle
« Antwort #332 am: 01.09.2009, 23:15 Uhr »

Der Toyota 4Runner war dafür perfekt, und mich würde interessieren, welche andere midsize/standard SUV da ran kommen, also ähnlich geländegängig sind.


schau nach einem Pathfinder, der schafft fast alles.
 Ist allerdings FFAR. hatten auch immer SFAR gebucht und dann FFAR bekommen

cr001

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 91
Re: SUV - Modelle
« Antwort #333 am: 01.09.2009, 23:24 Uhr »
Hallo,
... wurde ich gleich einen Standard SUV buchen und kein Midsize. Da sind naemlich nur die wenigsten wirklich fuer geeignet.
ich wollte mir erstmal die Choiceline ansehen, vor einem Upgrade. Wenn ein Liberty da ist, würde ich den gerne nehmen, habe
da eigentlich nur Positives gehört.
Blöd wäre, wenn man Standard bucht, und dann nur bei den Midsize was Gutes steht, kann ja theoretisch passieren.
Dann müßte ich mir selbst ein Downgrade nehmen und das wäre ja echt ärgerlich. Deshalb habe ich erstmal nur Midsize gebucht
und grade bei Bedarf up.

Viele Grüße

Christian

americanhero

  • Gast
Re: SUV - Modelle
« Antwort #334 am: 01.09.2009, 23:38 Uhr »
wie eine Choiceline bestueckt ist, kann leider keiner im Voraus sagen.Was ich aber die letzten Male in der Midsize gesehen habe, war nicht wirklich erfreulich und wir waren froh, einen Standard SUV gebucht zu haben. Wenn du Pech hast, gibt es keinen SUV mit 4WD, da du ja nur Anspruch auf die Buchungsklasse und nicht auf 4WD hast.
Der Liberty kann recht viel, zumindest auf nicht zu anspruchsvollen Strecken. Mir gefaellt er nicht, zu kurz, zu eng, sehr laut. Ausserdem nur Heckantrieb. Aber 4 WD hat er.
Fuer die meisten Strecken, die leicht und mittelmaessig sind, kommt man mit einem 4 Runner, XTerra, Pathfinder oder Jeep Cherokee gut hin. Der Ford Escape kann auch einiges, scheitert aber an vielen Strecken, an denen man ueber Felsen klettern muss. Schlecht sind auch die Running Boards an den Seiten, die es immer haeufiger gibt. Die nehmen wahnsinnig viel von der HC weg und wer braucht die Dinger schon?

cr001

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 91
Re: SUV - Modelle
« Antwort #335 am: 29.11.2009, 08:57 Uhr »
So, bin eine Weile wieder zurück und glaubt mal, was für ein unglaubliches Glück ich hatte:

Ich habe bei Alamo Denver Airport ohne Aufpreis einen Hummer H3 bekommen!
(Am Anfang war ich echt enttäuscht, da nur Dodge Durangos u.ä. in der Choiceline war,
aber dann kam der Hummer aus der Waschstraße. Midsize SUVs (hatte ich eigentlich gebucht)
hatten sie gar keine da.)

Das ist nun mal wirklich ein Geländewagen  :) 

Innenraum ist aber deutlich kleiner, als bei dem Toyota 4Runner, den ich beim letztenmal hatte,
auch wenn der Hummer außen riesig ist.

Christian

Raigro

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.034
    • Grosskopf-Photography
SUV - Modelle zum Schlafen
« Antwort #336 am: 04.04.2014, 21:47 Uhr »
Hallo,

Ich bin zwar selbst öfter SUV-Schläfer, aber bei einigen Wagen habe ich keine Ahnung, inwiefern sie zum Schlafen (mit umgeklappten Rücksitzen) geeignet sind. Im Angebot sind folgende Wagen für mich, wenn auch zu unterschiedlichen Preisen:

Suzuki Grand Vitara
Ford Escape
Hyundai Tucson
Hyundai Santa Fe
Hyundai ix35
Jeep Grand Cherokee
Jeep Patriot
Kia Sorrento
Kia Sportage / Honda CR-V
Nissan Qashquai
Nissan Pathfinder

Ich habe schon im Jeep Patriot übernachtet (grenzwertig bei 185 cm) und früher im Jeep Grand Cherokee, aber nicht im neuen Modell. Nissan Pathfinder sollte gehen (ist groß und teuer), aber ich weiß es leider nicht. Beim Suzuki Grand Vitara hatte ich nicht den Eindruck, dass man dort drin schlafen kann, hab es aber nie versucht.

Da Ford Escape, Kia Sorrento und Nissan Quashai doch häufiger als Mietwagen anzutreffen sind, kann vielleicht jemand was dazu sagen.

Also die wichtigste Aussage für mich wäre, ob man durch Umlegen der Rücksitze eine möglichst ebene und große Liegefläche zusammen bekommt.

Ich weiß, dass hier schon öfter zu diesem Thema diskutiert wurde, konnte aber keine Zusammenstellung über die "Beschlafbarkeit" der SUVs finden :D
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

dschlei

  • Diamond Member
  • *****
  • Beiträge: 4.335
Re: SUV - Modelle
« Antwort #337 am: 05.04.2014, 05:54 Uhr »
Der Kia Sorento oder sein Stallgefaehrte der Hyundai Santa Fe Sport haben eine Ladeflaeche die etwa (zwischen Den Radgehaeusen 1,20 m breit ist und so um die 2,10 m lang ist Bei umgelegten Lehnen der 2. Sitzreihe.  Die umgelegten Lehnen sind nicht ganz flach, sondern steigen nach vorne hin etwas an, eigentlich recht gut als Kopfkissen-Keil.

Einen Nissan Qashquai gibt es in den USA nicht, und ich weiss nicht welches entsprechende Nissan Model das hier waere.

Der Hyundai ix35 ist hier auch nicht bekannt, aber er scheint aehnlich dem Santa FE Sport zu sein.
Der normale Santa FE hat 3 Sitzreihen, und ist etwa 30 cm laenger als der Santa Fe Sport, hat aber die gleiche Breite.  Die 3. Sitzreihe laesst sich im Boden versenken.
With kind regards from the south bank of the Caloosahatchee River

Raigro

  • Gold Member
  • *****
  • Beiträge: 1.034
    • Grosskopf-Photography
Re: SUV - Modelle
« Antwort #338 am: 05.04.2014, 08:46 Uhr »
Danke. Das klingt ja schon mal recht gut, was Du über Kia Sorento und Hyundai Santa Fe schreibst. Der Wagen wird nicht in den USA sondern in Island angemietet, aber mein Eindruck ist, dass die USA-Reisenden am meisten Erfahrungen mit SUVs haben - daher hab ich hier meine Frage eingestellt.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage