Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*metalbishop

  • Silver Member
  • Registriert: 13.01.2010
    Alter: 33
    Ort: Graz
  • 508
Hi,

einige kennen mich vielleicht schon von meinem Reisebericht von 2010 (http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=48201.msg638686#msg638686). Für alle anderen: Ich heiße Andi und bin 24 Jahre alt.



Mit meiner Freundin hab ich 2011 zum zweiten Mal die USA bereist. Die Zeit ist nicht stehen geblieben, meine Freundin hat ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und jetzt einen Job. Also "nur" 4 Wochen Urlaub für sie.

Was erwartet euch also? Wir sind keine Faulenzer sondern stets auf Achse. Vielen wäre unsere Tour sicherlich zu stressig, doch für uns hat sie super gepasst. Unser Weg führte uns von Las Vegas über das Grand Staircaise Escalante NM und den Capitol Reef NP nach Moab und von dort über das Dinosaur NM in den Yellowstone. Endpunkt dieser Route war SLC. Das ganze Programm haben wir in rund 2 Wochen absolviert, um weitere 2 Wochen für Hawaii übrig zu haben. Dort haben wir Kauai, Maui und Oahu besucht.

Ich möchte mich bei allen bedanken, die mir mit Rat zur Seite gestanden sind. Für die Unterstützung bei der Hawaii Planung möchte ich mich vorallem bei Angie bedanken. Du hast uns wahnsinnig tolle Tipps gegeben und uns geholfen unsere Zeit optimal zu nutzen. Danke Angie! Eine weitere Person des Forums möchte ich ganz besonders einladen mit uns zu reisen: Dein Hawaii Reisebericht von 2010 war unser erster Kontakt mit Hawaii und hat uns schlussendlich dazu bewogen Hawaii zu bereisen. Danke thomashh! Ohne dich wären wir vielleicht nie auf dieses Reiseziel gekommen. Du wirst sicher viele Parallelen zu deiner Reise bei uns erkennen.

Ich werde mich bemühen regelmäßig Tagesberichte einzustellen, allerdings kann es auch ab und zu mal Flaute geben, da das Fotosortieren noch nicht abgeschlossen ist (16000 Fotos müssen erst einmal gesichtet werden) und außerdem wird gerade gesiedelt. Da ich nicht der große Schreiber bin, wird der Bericht sehr fotolastig werden und der Text wird etwas im Hintergrund stehen.

Unterwegs waren wir wieder mit unserer Nikon d5000.

Die Reise war von zuhause aus vorgeplant und sollte eine Ergänzung zu 2010 darstellen. Also nicht wundern oder den Kopf schütteln, dass wir am Bryce und am Zion vorbeigefahren sind. Dort waren wir schon letztes Jahr. Übernachtungen haben wir teilweise auch über Priceline gebucht und ab und zu haben wir auch im Auto übernachtet.

Von der Wüste...


...wird es über traumhafte Landschaften...


...in den faszinierenden Yellowstone gehen...


...und von dort führt uns unsere Reise nach Kauai...




...Maui...


...und Oahu.



So, das wars fürs erste, aber ich habe noch viel zu berichten. Also wer Interesse hat: einfach mitlesen.

LG Andi

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #1 am: 07.12.2011, 00:23 Uhr »

Hallo Andi,


da bin ich gerne mit dabei und freue mich schon auf den (kleinen :wink:) Bericht mit tollen Fotos :D


LG, Angie
Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Reisefan62

  • Platin Member
  • Registriert: 26.09.2008
    Alter: 58
    Ort: Sachsen
  • 1.764
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #2 am: 07.12.2011, 08:00 Uhr »
Ich lasse mich überraschen :lol:

*Anti

  • Diamond Member
  • Registriert: 08.10.2010
  • 6.501
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #3 am: 07.12.2011, 10:08 Uhr »
Die Mischung gefällt mir! Da muss ich auch mit!  :D :D :D

*NähkreisSteffi

  • Gold Member
  • Registriert: 11.12.2008
  • 1.436
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #4 am: 07.12.2011, 10:28 Uhr »
Schon jetzt klasse Aussichten, da reise ich gerne mit.

*Kirkesgaard

  • Silver Member
  • Registriert: 14.08.2006
  • 698
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #5 am: 07.12.2011, 10:29 Uhr »
wow, was ein programm ... aber schöne Fleckchen, bin gespannt ....

*Mig

  • Diamond Member
  • Registriert: 30.05.2006
  • 3.660
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #6 am: 07.12.2011, 10:32 Uhr »
ich bin dabei  :D

*paula2

  • Paula
  • Platin Member
  • Registriert: 19.07.2011
    Alter: 57
    Ort: München
  • 1.654

*Stefanie_GZ

  • Gast
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #8 am: 07.12.2011, 11:11 Uhr »
Na da fahre ich auch mit.

*bowiepit

  • Bronze Member
  • Registriert: 24.08.2005
    Ort: Celle
  • 247
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #9 am: 07.12.2011, 12:44 Uhr »
Ich bin auch noch zugestiegen.
If it ain't Country - it ain't Music

*tom2go

  • Gold Member
  • Registriert: 31.03.2008
    Alter: 47
    Ort: Nerenstetten
  • 1.550
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #10 am: 07.12.2011, 17:13 Uhr »
Oh, das sieht lecker aus! Da steig ich mit ein!

*metalbishop

  • Silver Member
  • Registriert: 13.01.2010
    Alter: 33
    Ort: Graz
  • 508
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #11 am: 07.12.2011, 20:36 Uhr »
Willkommen an Board alle zusammen!

Spätestens morgen sollte es dann los gehen.

Lg

*metalbishop

  • Silver Member
  • Registriert: 13.01.2010
    Alter: 33
    Ort: Graz
  • 508
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #12 am: 07.12.2011, 23:31 Uhr »
Tag 1
Donnerstag, 1. September 2011


In der Früh beginnt unser Trip mit der Autofahrt von Graz nach Wien. Am Flughafen alle lästigen Dinge erledigen und die Zeit totschlagen bis wir endlich abheben. Zuerst geht es nach London. Heathrow ist einfach ein Horror zum Landen und zum Umsteigen. Zuerst gefühlte 10 Mal eine Schleife fliegen und dann benötigen wir tatsächlich eineinhalb Stunden für den Terminalwechsel. Zu allem Überfluss können wir dann auch noch nicht abheben, da die Gateway sich nicht mehr von unserer Maschine lösen lässt.



Mit einer Stunde Verspätung geht es dann endlich los Richtung Las Vegas. 10 Stunden Flug - und das in unserem Alter :D - echt zach. Aber mit ein paar Filmen geht die Zeit dann doch vorüber und außerdem bekommt man zwischenzeitlich am Fenster die traumhafte Kulisse Grönland geboten. Wenn es dort nicht so ein unmenschliches Klima geben würde, wäre ich glatt zu einer Reise dorthin zu begeistern. Herrlich diese unendlichen Weiten.





Die Landung mit Blick auf den Strip entschädigt dann für die Verspätung und den langen Flug. So aber jetzt schnell zu Alamo. Einem älteren Paar schneiden wir schnell noch die Kurve, um noch vor ihnen am Schalter zu sein. Naja, nicht die feine Art, aber wir wollen schnellstmöglich unser Auto. Zuerst versucht man uns natürlich wieder ein Upgrade auf unser vorgebuchtes Auto aufzuschwatzen. Wir sind ja schon Profis und lehnen ab. In der Garage bekommen wir es dann umsonst und drüfen uns einen Standard SUV aussuchen. Hauptkriterien: Schlaftauglichkeit, 4 Wheel Drive und High Clearance. Natürlich wird uns der einzige 4 Wheeler vor der Nase weggeschnappt, also entscheiden wir uns für einen Kia Sorento der die anderen beiden Kriterien erfüllt. Nach ein paar Anfangsschwierigkeiten (der Scheibenwischer hinten hört einfach nicht auf zu wischen, wenn man nicht den großen und deutlich beschrifteten Knopf neben dem Lenker drückt) gehts los Richtung Vdara. Via Priceline haben wir uns dort für 95 Dollar/Nacht eingemietet. Stripview Zimmer gibt es auf Nachfrage leider keines für uns und den 20 Dollar Trick haben wir dann doch nicht ausgepackt. Also ein Standardzimmer - hat aber nicht viel mit Standard zu tun. Wir haben guten Blick auf die Stadt (wenn auch nicht über den Strip) und das Zimmer ist sehr geräumig und elegant. Wir fühlen uns wohl. Marie packt sogleich die Müdigkeit und sie beschließt heute nicht mehr vor die Türe zu gehen. Ich hingegen bin voller Tatendrang und will unbedingt noch durch die Straßen schlendern. Kamera und Stativ umgeschnallt geht es los.

Vegas kommt mir direkt ausgestorben vor. Letztes Jahr war da weit mehr los. Allerdings ist heute ja Donnerstag. Ich genieße es, nicht andauernd angestoßen zu werden und mache viele Fotos.


Welcome Sign


Vdara


City Center










New York, New York


Hard Rock Cafe




Paris



Bald werden allerdings auch meine Beine schwer. Ich will zurück zum Hotel. Allerdings sind die Entfernungen in Vegas immer weiter als man zuerst denkt. Nach einer gefühlten Ewigkeit komm ich dann totmüde im Zimmer an und gehe bald schlafen. Denn morgen hoffen wir auf den Jetlag - er soll uns früh wecken, denn wir wollen einen Tagesausflug ins Death Valley machen. Nach Forumsmeinung nicht unbedingt sinnvoll, da uns eine lange Fahrstrecke bevorsteht. Aber wir machen es natürlich trotzdem...   

*Anne05

  • Gold Member
  • Registriert: 04.03.2008
    Alter: 2021
    Ort: Somewhere over the rainbow ...
  • 1.057
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #13 am: 08.12.2011, 04:47 Uhr »
ich bin auch noch schnell zugestiegen  :D
Nach dem Urlaub ist vor dem Urlaub :-)

*zimmerfrau

  • Silver Member
  • Registriert: 11.01.2008
    Alter: 63
    Ort: Schweinfurt
  • 449
  • Waveklettern
Re: Südwesten, Yellowstone und Hawaii im September 2011
« Antwort #14 am: 08.12.2011, 09:08 Uhr »
Bei den Bildern will ich auch mit aus dem Fenster gucken. Klasse. Bin dabei.

LG Gudrun

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 28 Abfragen.