Page nach Holbrook

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Gitania

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2009
    Alter: 54
    Ort: Chemnitz
  • 461
Page nach Holbrook
« am: 22.02.2016, 09:09 Uhr »
Was sollte man in diesen Fahrtag mit reinpacken?
Blue Canyon ist schon notiert.
Dazwischen ist ja viel Indianerland. Hat jemand noch ein paar tolle Outdoor-Tipps. Kleiner Umweg ist kein Problem?
Würde mich über eure Hilfe sehr freuen!
LG und schöne Woche!
Gitania

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.246
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #1 am: 22.02.2016, 09:25 Uhr »
Hallo
Coal Mine CAnyon liegt auch noch Nähe Tuba City

VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*Gitania

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2009
    Alter: 54
    Ort: Chemnitz
  • 461
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #2 am: 22.02.2016, 09:39 Uhr »
Lohnt sich der Ort? Eventuell Mittagessen?
LG
Gitania

*mrh400

  • Diamond Member
  • Registriert: 12.01.2005
    Ort: München
  • 13.326
  • work is the curse of the drinking classes -O.Wilde
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #3 am: 22.02.2016, 09:42 Uhr »
Wenn über Indianerland => wie schon benannt Coal Mine Canyon

Wenn über 89 + Interstate: Wupatki NM (Pueblo-Ruinen) + Sunset Crater NM (kurze Hikes über Lavahügel) + Meteor Crater (großer Meteoritenkrater, Astronautrentrainingsgelände)

Die zweite Route ließe sich auch noch mit Coal Mine Canyon verbinden; mit Blue Canyon wäre es zuviel hin- und hergegurke. Außer Meteor Crater hat die Strecke Flagstaff - Holbrook auf der I 40 allerdings wenig zu bieten, so daß die sich eher bei Witterungsbedingungen anbietet, die den Blue Canyon nicht ratsam erscheinen lassen (wobei allerdings die Fahrt über die Mesas ansonsten auch nicht so spannend ist).

Lohnt sich der Ort? Eventuell Mittagessen?
Schöner Platz; rudimentäre Picknickeinrichtungen (Steintische ohne Schatten), suche gerade noch nach Bericht

Edit: Berichte:
Coal Mine Canyon und ein wenig Fahrt durch die Mesas: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=57936.msg788594#msg788594 - 10. Tag Mitte
Meteor Crater: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=57936.msg789102#msg789102 - 13. Tag
Wupatki und Sunset Crater: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=67111.msg928378#msg928378 - 16. Tag

Blue Canyon hatten wir 2011 aus Zeit- und Sättigungsgründen ausgelassen

Edit 2: Anhang: Picknickplatz Coal Mine Canyon
Gruß
mrh400

*mannimanta

  • Diamond Member
  • Registriert: 28.08.2005
  • 3.326
  • USA Reisevirus - nicht heilbar....
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #4 am: 22.02.2016, 11:11 Uhr »
Hi,
ganz klar:
Natürlich "Standin' on a Corner in Winslow, Arizona"



Nettes Western Städtchen, Route 66 Feeling, Shops, Restaurants.
Ein "Must Go" für Eagles Fans.

Gruss,
Manni

*Gitania

  • Silver Member
  • Registriert: 15.10.2009
    Alter: 54
    Ort: Chemnitz
  • 461
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #5 am: 22.02.2016, 12:02 Uhr »
Hallo Mannimanta!
den Tipp werde ich mir vormerken. Nach zwei Nächten in Holbrook geht's dann weiter nach Laughlin, da liegt`s dann mit auf der Strecke.

Ja, ich denke den Coal Mine Canyon muss ich da auf jeden Fall auch mit reinquetschen an dem Tag. Hoffentlich spielt das Wetter mit. Wenn wir dann erst spät in Holbrook eintreffen, ist ja auch nicht weiter schlimm. Hotel ist vorgebucht und das Nest kennen wir schon, aber der Shutdown vor knapp drei Jahren hat uns den Besuch im Petrified Forrest vermasselt. Also geht's da nochmal hin.
LG
Gitania

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.246
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #6 am: 22.02.2016, 12:22 Uhr »
Hallo
der  Coal Mine Canyon benötigt eigentlich nicht so sehr viel Zeit, man kann mit dem Auto bis direkt an die Rimkante fahren, reinwandern darf man sowieso nicht, aber die Einblicke von oben an verschiedenen Punkten sind schon toll

VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*StarWars

  • Bronze Member
  • Registriert: 04.09.2011
  • 232
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #7 am: 22.02.2016, 18:48 Uhr »
Blue Canyon ist schon notiert.
Ich will ja nicht den Moralapostel spielen, aber meines Wissens darf der Blue Canyon nur (noch) mit einem offiziellen Hopi-Guide besichtigt werden. Also falls euch dort jemand freundlich darauf hinweist, solltet ihr dem Gesagten auch Folge leisten und den Ort auch ohne große Diskussionen wieder verlassen.

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.246
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #8 am: 22.02.2016, 21:05 Uhr »
Hallo
das mit dem Blue Canyon ist nicht so ganz geklärt, mal sind Nagelfallen an der Sandabfahrt von der 264, mal ist überhaupt nichts zu erfahren, mal heißt es ganz einfach , man kann hinfahren,
evtl sich in Tuba City oder einer der Mesa Orte erkundigen

VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*Raigro

  • Gold Member
  • Registriert: 02.03.2008
  • 1.034
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #9 am: 22.02.2016, 23:20 Uhr »
Also die Nagelfallen kommen mir schon ein wenig komisch vor, da die Straße/Piste ja eine ganz normale Verbindungsstraße von Tonela zur 264 für die Einheimischen ist. Von Nagelfallen habe ich mal beim Lower Coal Mine Canyon gehört, aber dort sind es auch private Zufahrten.
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.246
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #10 am: 23.02.2016, 07:36 Uhr »
Hallo
die Nagelfallen waren an der Indian Road 7 nach der Abzweigung von der 264

VG
Utahfan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*Raigro

  • Gold Member
  • Registriert: 02.03.2008
  • 1.034
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #11 am: 23.02.2016, 08:04 Uhr »
Dann haben sich hoffentlich viele Navajos und Hopis dort die reifen aufgeschlitzt :D
Gruß aus München

Rainer

Meine Homepage

*utahfan

  • Platin Member
  • Registriert: 18.11.2008
  • 2.246
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #12 am: 23.02.2016, 08:55 Uhr »
hallo Raigro

kaum, denn die wußten ja, daß die dort lagen und konnten sie umfahren

VG
Utahfaan
1997 SFO +Südwesten
2000 LA + Südwesten
2001 Utah
2002 Utah
2003 Chicago
2004 Südwesten
2006 Utah + Boston
2008 New York
2008 Utah + Colorado
2009 August SFO
2010 Nevada + Utah + Arizona ( wg. CONDOR ausgefallen)
2012 Reise von 2010 nachgeholt

*partybombe

  • Diamond Member
  • Registriert: 27.03.2008
    Alter: 65
    Ort: Südhessen
  • 3.367
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #13 am: 23.02.2016, 19:54 Uhr »
Hallo,
ich habe es mir von einem verlässlichen Kollegen bestätigen lassen:
Es gibt die beschriebenen Nagelfallen auf der Indian Road 7!

Grüße
Partybombe

*Drummond

  • Platin Member
  • Registriert: 25.04.2013
    Ort: Sachsen
  • 1.980
Re: Page nach Holbrook
« Antwort #14 am: 23.02.2016, 20:04 Uhr »
Hallo,
ich habe es mir von einem verlässlichen Kollegen bestätigen lassen:
Es gibt die beschriebenen Nagelfallen auf der Indian Road 7!

Grüße
Partybombe

Auf der Website zum B Canyon steht eindeutig, nur mit Indianer- Permit!

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.092 Sekunden mit 28 Abfragen.