usa-reise.de Forum

Unterhaltung & aktuelle Hinweise => Chat, Grüße und Unterhaltung => Rätselecke => Thema gestartet von: TR74 am 05.01.2021, 18:46 Uhr

Titel: Bilderrätsel 559 - Lösung: Rhodopenbahn, Bahnhof von Bansko, BG
Beitrag von: TR74 am 05.01.2021, 18:46 Uhr
Sollte nicht schwerer sein als Nr. 558....
Auf welchem Bahnhof warten wir kurz nach Sonnenaufgang auf den Frühzug?

(https://forum.usa-reise.de/proxy.php?request=http%3A%2F%2Fgalerie.usa-reise.de%2Falbums%2Fuserpics%2F31929%2FRaetsel559.jpg&hash=0d093b9592cfce5882bf6b2ca1e9566f)
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: mrh400 am 05.01.2021, 18:57 Uhr
ehem. "Ostblock"-Staat?
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: TR74 am 05.01.2021, 19:04 Uhr
ehem. "Ostblock"-Staat?

Ja, wir sind im ehemaligen "Ostblock"
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: mrh400 am 05.01.2021, 19:21 Uhr
Gehen wir noch weiter zurück in der Geschichte: früher K.u.K.-Gebiet?
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: TR74 am 05.01.2021, 19:39 Uhr
Gehen wir noch weiter zurück in der Geschichte: früher K.u.K.-Gebiet?

Gute Frage, ich kann mir auch denken warum du fragst, aber dieser Ort gehörte nie zum K.u.K.-Gebiet.
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: Dayhiker am 05.01.2021, 20:30 Uhr
Bulgarien?
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: TR74 am 05.01.2021, 20:50 Uhr
Bulgarien?

Ja
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: Dayhiker am 05.01.2021, 20:51 Uhr
An der Rhodopenbahn?
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: TR74 am 05.01.2021, 20:54 Uhr
An der Rhodopenbahn?

War jetzt naheliegend, glücklicherweise ist die Strecke über 100 km lang und hat viele Bahnhöfe  :wink:
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: Dayhiker am 05.01.2021, 21:06 Uhr
Bansko?

https://www.google.de/maps/place/Bansko/@41.843815,23.490089,3a,75y,90t/data=!3m8!1e2!3m6!1sAF1QipOZ_6uAcWjawtcOxU26pd6Q-QC4X0tu_uE8nQUJ!2e10!3e12!6shttps:%2F%2Flh5.googleusercontent.com%2Fp%2FAF1QipOZ_6uAcWjawtcOxU26pd6Q-QC4X0tu_uE8nQUJ%3Dw203-h114-k-no!7i1920!8i1080!4m10!1m2!2m1!1sbankso+bulgarien+bahnhof!3m6!1s0x0:0xbf81495dbce57324!8m2!3d41.8438138!4d23.4900892!14m1!1BCgIgAQ
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: TR74 am 05.01.2021, 21:19 Uhr
Bansko?

Na Super, wie erwartet der erste Tip ist schon richtig   :)

Wir stehen am Bahnsteig in Bansko um mit dem ersten Zug nach Septemvri und weiter nach Plovdiv zu fahren.

Die Rhodopenbahn ist eine der schönsten Schmalspurstrecken Europas und kann sich durchaus mit den schweizer Bahnen messen. Die Strecke von Septemvri nach Dobrinischte wurde zwischen 1922 und 1945 in der "Bosnischen Spur" (deshalb K.u.K) von 760 mm gebaut. Touristen fuhren an dem Tag wenige mit, dafür mehr Einheimische mit gefühlt dem halben Hausstand und diversen Geflügeltieren. In Velingrad war ein großer Markt.

Hier noch ein interessantes youtube-Video



PNs gab es natürlich keine, Dayhiker ist wieder dran.
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: Dayhiker am 05.01.2021, 21:36 Uhr
Das habe ich mir jetzt angesehen. Interessante Streckenführung - ist es bei Sveta Petka so steil, dass die Bahn zwei 360-Grad-Runden drehen muss?
Titel: Antw: Bilderrätsel 559
Beitrag von: TR74 am 05.01.2021, 21:55 Uhr
Das habe ich mir jetzt angesehen. Interessante Streckenführung - ist es bei Sveta Petka so steil, dass die Bahn zwei 360-Grad-Runden drehen muss?

Auf 50 km müssen knapp 1000 Höhenmeter gewonnen werden und Kehrtunnel sind eher ein Mittel die Strecke zu verlängern, dass es nicht zu steil wird. Die maximale Steigung dort ist 30 Promille (30 m Höhe auf 1 km Strecke). Im Thüringer Wald gab (leider) es Strecken mit ca. 60 Promille und die steilste Straßenbahn in Lissabon hat 135 Promille.
Titel: Antw: Bilderrätsel 559 - Lösung: Rhodopenbahn, Bahnhof von Bansko, BG
Beitrag von: TR74 am 07.01.2021, 10:09 Uhr
Noch ein interessanter Nachtrag zu dem Video:
Die Loks der Baureihe 75 wurden in den 60 Jahren bei Henschel in Kassel gebaut und bewährten sich auf der Gebirgsstrecke so gut (eigentlich ja bis heute), dass auch die Deutsche Reichsbahn überlegte diese Loks für ihre Schmalspurbahnen anzuschaffen, was aber wohl aus Devisenmangel wieder verworfen wurde.