Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #45 am: 18.12.2009, 23:33 Uhr »

Ja, ich denke auch, wir werden dann Hana an eine Tag erledigen. Doppelt bezahlen wäre ja evtl. noch OK gewesen, aber dann 3fach, ne das will ich dann doch nicht.

Eben, dafür waren wir bisher auch noch nie bereit, irgendwo gibt's halt Grenzen.

Ich werde erst mal für jede Insel Tagespläne zusammenstellen und dann hier mal posten.
Grob steht der Plan eh schon  8)

Bin schon gespannt :D


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*koelner_us

  • Silver Member
  • Registriert: 05.08.2008
  • 505
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #46 am: 18.12.2009, 23:36 Uhr »
Zitat

Bin schon gespannt :D


LG, Angie



hab ich mir gedacht, werde deine Hilfe bestimmt auch noch desöfteren benötigen  8)

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #47 am: 18.12.2009, 23:41 Uhr »

hab ich mir gedacht, werde deine Hilfe bestimmt auch noch desöfteren benötigen  8)

Kein Problem, gerne! :D Vor Weihnachten und an den Weihnachtsfeiertagen komme ich aber großteils erst abends bzw. nachts dazu, online zu gehen, ich hoffe, das stört nicht allzu sehr :wink:

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*BeateR

  • Platin Member
  • Registriert: 23.02.2007
  • 2.320
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #48 am: 19.12.2009, 11:39 Uhr »
Hallo Koelner,

wg. Hana:
hier haben wir gebucht:
http://www.hanamauitravel.com/honokalani/

Vielleicht ist das ja auch was für Dich.

Gruss Beate

*koelner_us

  • Silver Member
  • Registriert: 05.08.2008
  • 505
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #49 am: 02.01.2010, 18:19 Uhr »
Hallo Koelner,

wg. Hana:
hier haben wir gebucht:
http://www.hanamauitravel.com/honokalani/

Vielleicht ist das ja auch was für Dich.

Gruss Beate


Besten Dank, habe mich aber nun gegen eine Übernachtung in Hana entschiedne, wenn wir vor Ort feststellen, das wir es doch machen wollen, werde ich den Tipp aber Dankend annehemn  8)

*koelner_us

  • Silver Member
  • Registriert: 05.08.2008
  • 505
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #50 am: 02.01.2010, 18:34 Uhr »

So, ich hoffe ihr sein alle gut gerutscht  :D


Die Planing nimmt weiter formen an.  8)

Ich habe nun einzelne Tage auf den Inseln geplant und würde gerne ein paar Meinungen dazu haben.

Mir geht es im Grunde nicht direkt um die Reihenfolge der einzelnen Tage, da sind wir sehr flexibel. Ich will nur "eine Plan" in der Tasche haben, was man ungefähr so an welchen Orten machen kann und sehen soll.

Ich denke um es Übersichtlicher zu gestalten, fange ich einfach mal mit Oahu an.

Hier werden wir die ersten und die letzten 3 Tage verbringen:


Oahu (6 Tage)

1.Tag:
Großraum Honolulu:
Honolulu inkl. Waikiki Beach erkunden; Strand, evtl. Schnorcheln; Pearl Harbor;
evtl. noch Wanderung zum Diamond Head ???
Abends Downtown Honolulu

2.Tag:
Süd-/Ostseite:
An der Küste um den Diamond Head Crater zum Hanauma Bay (Schnorcheln) und weiter am Halona Blowhole vorbei Richtung Kailua (Kailua oder Lanikai Beach);
Einen teil des „Maunawili Trail Pali Side“ laufen (ca. 3 Stunden);
Vom HW61 zum Nuuana Pali Loockout und weiter zum Punchbowl Crater;

3.Tag:
Westseite:
Delfine beobachten zwischen Barbers Point und Waianae;
Kaèna Point trail (ca. 3,5 Stunden);
Laniakea Beach „Turtle Beach“ Schildkröten gucken (östlich von Haleiwa);

4.Tag:
Ankunft 9:10Uhr
Hotel beziehen bzw. Koffer abgeben;

Ost/Nord-Rundfahrt:
Ostküste entlang Cruisen
Old Sugar Mill
Chinamans Hat
Byodo-In Tempel
Surfer Beobachten am Sunset Beach

5.Tag:
Zentral und West Oahu:
evtl. den Dole Pineapple Pavillion besuchen;
Hier fehlt mir noch eine Zündende Idee  :oops:

6.Tag:
Letzter Urlaubstag :(
Shoppen (Ala Moana Shopping Center, Ward, The Dole Cannery),
Welche Geschäfte/Malls/Outlets gibt es sonst noch?
Am Strand relaxen...
Kofferpacken usw.


Ich habe jetzt keinen "Minutengenauen" Plan, weil man immer so schlecht einschätzen kann, wie lange man für die einzelnen Punkte benötigt. Außerdem bin ich auch kein fan davon, alles genauestens vorzuplanen.

Wenn ihr also meint, es ist noch Zeit übrig, nehme ich noch gerne mehr ins "Programm" auf.

Beste Grüße
Kölner


*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #51 am: 02.01.2010, 21:26 Uhr »

Hallo Kölner,

danke, wir sind gut gerutscht :D

Mir geht es im Grunde nicht direkt um die Reihenfolge der einzelnen Tage, da sind wir sehr flexibel.

Und die Aufteilung innerhalb der einzelnen Tage ist auch nicht die, die du gerne durchführen möchtest, richtig?

Oahu (6 Tage)

1.Tag:
Großraum Honolulu:
Honolulu inkl. Waikiki Beach erkunden; Strand, evtl. Schnorcheln; Pearl Harbor;
evtl. noch Wanderung zum Diamond Head ???
Abends Downtown Honolulu

Ist ok - bis auf die Reihenfolge. Weißt du, welche besser wäre oder soll ich dir Tipps geben?

2.Tag:
Süd-/Ostseite:
An der Küste um den Diamond Head Crater zum Hanauma Bay (Schnorcheln) und weiter am Halona Blowhole vorbei Richtung Kailua (Kailua oder Lanikai Beach);
Einen teil des „Maunawili Trail Pali Side“ laufen (ca. 3 Stunden);
Vom HW61 zum Nuuana Pali Loockout und weiter zum Punchbowl Crater;

Achte bitte darauf, dass du diesen Tag nicht auf einen Dienstag legst, denn da ist die Hanauma Bay geschlossen.

3.Tag:
Westseite:
Delfine beobachten zwischen Barbers Point und Waianae;
Kaèna Point trail (ca. 3,5 Stunden);
Laniakea Beach „Turtle Beach“ Schildkröten gucken (östlich von Haleiwa);

Welchen Ka'ena Point Trail? Den bei der Yokohama Bay im Westen oder den im Norden am Ende des Farrington Hwy.s?
Ersterer ist seit Jahren gesperrt, da ein Teil des Trails ins Meer abbrach.

4.Tag:
Ankunft 9:10Uhr
Hotel beziehen bzw. Koffer abgeben;

Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten: Ich verstehe nicht, von wo du ankommst oder du hast dich verschrieben.
Hmmm, du bist doch schon die ersten 3 Tage auf O'ahu :think: Von wo kommst du wohl an? :think: :kratzen:
Hier brauche ich bitte Nachhilfeunterricht.

5.Tag:
Zentral und West Oahu:
evtl. den Dole Pineapple Pavillion besuchen;
Hier fehlt mir noch eine Zündende Idee  :oops:

Nicht nur den Pavillon der Dole Pineapple besuchen, dort gibt es auch einen Irrgarten (ist echt witzig!) und den Zug - oder möchtest du das eher nicht?
In der Nähe wäre noch der Wahiawa Botanical Garden, nicht sehr groß, aber schön.
Das passt aber alles nicht zur Überschrift des Tages "Zentral und West O'ahu". "West" ist davon nichts.

6.Tag:
Letzter Urlaubstag :(
Shoppen (Ala Moana Shopping Center, Ward, The Dole Cannery),
Welche Geschäfte/Malls/Outlets gibt es sonst noch?
Am Strand relaxen...
Kofferpacken usw.

Zu erwähnen wäre noch der Aloha Tower Marketplace. Mit dem Lift könnt ihr auf den Aloha Tower fahren, vorher security check.
Oder ihr bummelt durch Chinatown.
Ich sag's aber gleich - alles zusammen schafft ihr an einem Tag nicht, denn allein im Ala Moana SC kann man Stunden verbringen.

Wenn ihr also meint, es ist noch Zeit übrig, nehme ich noch gerne mehr ins "Programm" auf.

Würde ich eher nicht tun, bis auf Tag 5, der ist mir persönlich zu "leer". Es geht aber nicht um mich, sondern um dich bzw. euch. Für den Wahiawa Botanical Garden kannst du 2 Std. veranschlagen, für die Dole Plantation 3 bis 4 Std., wenn du den Irrgarten und die Zugfahrt machst. Sind die letzten beiden Punkte und ev. auch der Botanical Garden nichts für dich, lass' uns weiter überlegen, aber ich warte erst mal deine Antwort ab.


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*koelner_us

  • Silver Member
  • Registriert: 05.08.2008
  • 505
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #52 am: 03.01.2010, 08:47 Uhr »
Und die Aufteilung innerhalb der einzelnen Tage ist auch nicht die, die du gerne durchführen möchtest, richtig?

Hmm ,stimmt, das könnte ich noch sortieren. Hatte erst mal nur zusammen geschrieben, was so ungefähr an einem Tag zusammen passen würde.

Oahu (6 Tage)

1.Tag:
Großraum Honolulu:
Honolulu inkl. Waikiki Beach erkunden;
Wanderung zum Diamond Head;
Strand, evtl. Schnorcheln;
Pearl Harbor;
Abends Downtown Honolulu

Zitat
Ist ok - bis auf die Reihenfolge. Weißt du, welche besser wäre oder soll ich dir Tipps geben?

So? wäre für mich vom Ablauf her logischer.

3.Tag:
Süd-/Ostseite:
An der Küste um den Diamond Head Crater zum Hanauma Bay (Schnorcheln) und weiter am Halona Blowhole vorbei Richtung Kailua (Kailua oder Lanikai Beach);
Einen teil des „Maunawili Trail Pali Side“ laufen (ca. 3 Stunden);
Vom HW61 zum Nuuana Pali Loockout und weiter zum Punchbowl Crater;

Zitat
Achte bitte darauf, dass du diesen Tag nicht auf einen Dienstag legst, denn da ist die Hanauma Bay geschlossen.

Das wäre in der Tat ein dienstag geworden, wenn man ihn auf Tag 2 legen würde. Also schon mal ein ganz wichtiger Tip, DANKE  :D

2.Tag:
Westseite:
Delfine beobachten zwischen Barbers Point und Waianae;
Ka'ena Point trail (ca. 3,5 Stunden);
Laniakea Beach „Turtle Beach“ Schildkröten gucken (östlich von Haleiwa);

Zitat
Welchen Ka'ena Point Trail? Den bei der Yokohama Bay im Westen oder den im Norden am Ende des Farrington Hwy.s?
Ersterer ist seit Jahren gesperrt, da ein Teil des Trails ins Meer abbrach.

Der im Norden am ende des Farrington Hwy.s ist gemient. Hatte mir die Trails fast alle auf deiner Seite angeguckt und ausgesucht.  8)


4.Tag:
Ankunft 9:10Uhr

Hotel beziehen bzw. Koffer abgeben;
Ost/Nord-Rundfahrt:
Ostküste entlang Cruisen
Old Sugar Mill
Chinamans Hat
Byodo-In Tempel
Surfer Beobachten am Sunset Beach

Zitat
Jetzt gibt es 2 Möglichkeiten: Ich verstehe nicht, von wo du ankommst oder du hast dich verschrieben.
Hmmm, du bist doch schon die ersten 3 Tage auf O'ahu :think: Von wo kommst du wohl an? :think: :kratzen:
Hier brauche ich bitte Nachhilfeunterricht.

Wir sind die ersten 3 Tage auf Oahu, fliegen dann nach Maui und kommen am Ende von Kaua'i noch mal für 3 Tage nach Oahu zurück.
Siehe auch dein erster Beitrag im Thread, ich habe die Tageaufteilung so übernommen, bis auf Big Island, das hatten wir gedreht um die Flüge besser abstimmen zu können  :wink:
Hier müssten wir also erst mal die Unterkunft beziehen und könnten dann erst wieder eine Tour starten.

5.Tag:
Zentral und West Oahu:
Dole Pineapple Pavillion besuchen inkl Irrgarten evtl. Faht mit dem Zug;
Wahiawa Botanical Garden;


Zitat
Nicht nur den Pavillon der Dole Pineapple besuchen, dort gibt es auch einen Irrgarten (ist echt witzig!) und den Zug - oder möchtest du das eher nicht?
In der Nähe wäre noch der Wahiawa Botanical Garden, nicht sehr groß, aber schön.
Das passt aber alles nicht zur Überschrift des Tages "Zentral und West O'ahu". "West" ist davon nichts.

Den Irrgarten würden wir wohl machen, lohnt sich die Zugfahrt denn oder ist das nur Touriprogramm?
Mit Zentrale meinte ich alles was so nördlich von Pearl Harbor ist. Wenn es da aber nichts weiter zu sehen gibt, könnte man evtl. im Westen noch was anschauen.



6.Tag:
Letzter Urlaubstag :(
Shoppen (Ala Moana Shopping Center, Ward, The Dole Cannery),
Welche Geschäfte/Malls/Outlets gibt es sonst noch?
Am Strand relaxen...
Kofferpacken usw.

Zitat
Zu erwähnen wäre noch der Aloha Tower Marketplace. Mit dem Lift könnt ihr auf den Aloha Tower fahren, vorher security check.
Oder ihr bummelt durch Chinatown.
Ich sag's aber gleich - alles zusammen schafft ihr an einem Tag nicht, denn allein im Ala Moana SC kann man Stunden verbringen.

Hier werden wir bestimmt auch an den anderen Tagen kurze besuche machen können. Chinatown ist ja eigentlich immer ein muss  :D

Wenn ihr also meint, es ist noch Zeit übrig, nehme ich noch gerne mehr ins "Programm" auf.

Zitat
Würde ich eher nicht tun, bis auf Tag 5, der ist mir persönlich zu "leer". Es geht aber nicht um mich, sondern um dich bzw. euch. Für den Wahiawa Botanical Garden kannst du 2 Std. veranschlagen, für die Dole Plantation 3 bis 4 Std., wenn du den Irrgarten und die Zugfahrt machst. Sind die letzten beiden Punkte und ev. auch der Botanical Garden nichts für dich, lass' uns weiter überlegen, aber ich warte erst mal deine Antwort ab.

Ich nehme den Botanical Garden mal auf, streichen zu gunsten eines anderen Punktes kann ich spontan immer noch.
Ein bischen flexibel sollte man ja bleiben  8)



LG
Kölner

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #53 am: 03.01.2010, 14:05 Uhr »
Hallo Kölner,


Oahu (6 Tage)

1.Tag:
Großraum Honolulu:
Honolulu inkl. Waikiki Beach erkunden;
Wanderung zum Diamond Head;
Strand, evtl. Schnorcheln;
Pearl Harbor;
Abends Downtown Honolulu

Zitat
Ist ok - bis auf die Reihenfolge. Weißt du, welche besser wäre oder soll ich dir Tipps geben?

So? wäre für mich vom Ablauf her logischer.

Den Diamond Head solltest du als Erstes in der Früh planen. Tagsüber wird es auch zu deiner Reisezeit 1. zu warm und 2. noch mehr überlaufen. Trotz der vielen Touris ist der Blick vom Diamond Head wunderschön!


Zitat
Achte bitte darauf, dass du diesen Tag nicht auf einen Dienstag legst, denn da ist die Hanauma Bay geschlossen.

Das wäre in der Tat ein dienstag geworden, wenn man ihn auf Tag 2 legen würde. Also schon mal ein ganz wichtiger Tip, DANKE  :D

Gut, dass ich es erwähnte, habe schon überlegt - soll ich oder nicht.


Zitat
Welchen Ka'ena Point Trail? Den bei der Yokohama Bay im Westen oder den im Norden am Ende des Farrington Hwy.s?
Ersterer ist seit Jahren gesperrt, da ein Teil des Trails ins Meer abbrach.

Der im Norden am ende des Farrington Hwy.s ist gemient. Hatte mir die Trails fast alle auf deiner Seite angeguckt und ausgesucht.  8)

Ok, dann ist es in Ordnung.

Wir sind die ersten 3 Tage auf Oahu, fliegen dann nach Maui und kommen am Ende von Kaua'i noch mal für 3 Tage nach Oahu zurück.
Siehe auch dein erster Beitrag im Thread, ich habe die Tageaufteilung so übernommen, bis auf Big Island, das hatten wir gedreht um die Flüge besser abstimmen zu können  :wink:
Hier müssten wir also erst mal die Unterkunft beziehen und könnten dann erst wieder eine Tour starten.

Das war also mein Irrtum: Ich habe gedacht, du hättest die O'ahu-Tage aus irgendeinem Grund doch zusammen gelegt.



Den Irrgarten würden wir wohl machen, lohnt sich die Zugfahrt denn oder ist das nur Touriprogramm?

Ehrlich gesagt ist die Zugfahrt Touriprogramm. Ein klein wenig interessant ist es schon, weil man einiges erklärt bekommt. Wenn man die Zugfahrt weglässt, ist das aber auch kein Beinbruch und man hat nicht wirklich etwas versäumt.

Mit Zentrale meinte ich alles was so nördlich von Pearl Harbor ist. Wenn es da aber nichts weiter zu sehen gibt, könnte man evtl. im Westen noch was anschauen.

Westen oder ev. in La'ie das Polynesian Cultural Center? Das ist zwar rein touristisch, aber äußerst gut gemacht. Vorsicht! Sonntags geschlossen, ansonsten öffnet es erst um 12 Uhr.

Ich nehme den Botanical Garden mal auf, streichen zu gunsten eines anderen Punktes kann ich spontan immer noch.
Ein bischen flexibel sollte man ja bleiben  8)

Das sehe ich auch so und handhabe es auch so: Es gibt einen Plan mit allen Eventualitäten und vor Ort wird entschieden, was wir machen.


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*koelner_us

  • Silver Member
  • Registriert: 05.08.2008
  • 505
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #54 am: 04.01.2010, 16:21 Uhr »
OK, der Diamond Head kommt dann in der früh schon auf den Plan  :D

Der Rest steht dann soweit schon mal da. Was wir nun genau am vorletzten Tag machen, werde ich dann nach den ersten 3 Tagen entscheiden.

Nun geht es wieter mit Maui:

Maui (5 Tage)
1.Tag:

Ankunft 9:00Uhr
Hotel in Kahuli beziehen bzw. Koffer abgeben;
Iao Valley & Iao Needle anschauen,
South Maui Strände und Schnorcheln;


2.Tag:

Sonnenaufgang am Haleakala NP (hierzu evtl. den Pa Ka´oao Trail nutzen???)
Wanderungen im Haleakala NP:
Sliding Sands Trail zum Ka Lu´u o ka O´o

3.Tag:

East Maui:
Road to Hana und zurück:
Seven Sacred Pools
Pipiwai Trail
Red Sand Beach
jede Menge Wasserfälle  8)

Was muss man sonst so hier gesehen haben??? Ist es auch Möglich, über die Ostseite wieder gen Norrden zu fahren? Das konnte ich nirgendwo richtig erkennen...

4.Tag:
West Maui:
Wale Watching Tour und weitere beobachtungspunkte anfahren, z.B. am Mc Gregor Point and Light House oder am Scenic Lookout
Schnorcheln am Honolua Bay
Nakalele Blowhole
Mushroom Rock Shore Hike
Olivien Pools
Schafft man dann noch den Waihe'e Ridge Trail?????
Sozusagen eine komplette Umrundung von West Maui


5.Tag:
South Maui:
Schnorcheltour nach Molokini
Big Beach
Hier fehlt evtl. noch was :)))


Habe ich nun noch irgendein Highlight vergessen?


MfG
Kölner

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #55 am: 04.01.2010, 17:12 Uhr »

Hallo Kölner,

gut, dann stürzen wir uns auf Maui:

Maui (5 Tage)
1.Tag:

Ankunft 9:00Uhr
Hotel in Kahuli beziehen bzw. Koffer abgeben;
Iao Valley & Iao Needle anschauen,
South Maui Strände und Schnorcheln;

Wenn die Iao Needle wegen Nebel und/oder Regen nicht machbar ist (ist häufig der Fall), könntet ihr bei Interesse ev. die Tedeschi Winery in Ulupalakua im Süden der Insel besuchen.

2.Tag:

Sonnenaufgang am Haleakala NP (hierzu evtl. den Pa Ka´oao Trail nutzen???)
Wanderungen im Haleakala NP:
Sliding Sands Trail zum Ka Lu´u o ka O´o

An diesem Tag habt ihr noch Zeit übrig, da ihr mit dem Sliding Sands Trail bis zum Ka Lu'u o Ka O'o spätestens um 14 Uhr fertig seid, eher um 13 Uhr.
Habt ihr ev. Interesse an Kula Botanical Garden? Er schließt allerdings um 16 Uhr, würde sich aber anbieten, da er sich mit dem Rückweg vereinen lässt.
 
3.Tag:

East Maui:
Road to Hana und zurück:
Seven Sacred Pools
Pipiwai Trail
Red Sand Beach
jede Menge Wasserfälle  8)

Was muss man sonst so hier gesehen haben???

Den Red Sand Beach würde ich eher streichen bzw. du solltest das in Erwägung ziehen, da ihr an diesem Tag nicht soooo viel Zeit habt.
Haltet an, wo es euch gefällt. Wir zweigen gerne und jedes Mal zur Ke'anae Halbinsel ab, ist ausgeschildert. Wenn du diese Straße ein kleines Stück gefahren ist, siehst du rechts einen Miniverkaufsstand, der allerdings nicht immer geöffnet hat. Hängt von der Lust und Laune ab :lol: Dort gibt es auch überdachte Picknickplätze.
Fahrt dann die Straße noch weiter entlang, bis ihr am Meer ansteht, die Brandung ist gerade im Februar meist gewaltig und sehr beeindruckend. Tipp: Dort gibt es auch WC's.

Nicht weit vom Trailhead des Pipiwai Trails befindet sich das Grab von Charles Lindbergh. Falls Interesse besteht, hier die Beschreibung, weil es nicht ganz einfach zu finden ist: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=27587.msg352203#msg352203

Ist es auch Möglich, über die Ostseite wieder gen Norrden zu fahren? Das konnte ich nirgendwo richtig erkennen...

Du meinst, denselben Weg wieder zurückfahren? Klar geht das, du musst nicht zwangsläufig über den Pi'ilani Hwy. fahren.

4.Tag:
West Maui:
Wale Watching Tour und weitere beobachtungspunkte anfahren, z.B. am Mc Gregor Point and Light House oder am Scenic Lookout
Schnorcheln am Honolua Bay
Nakalele Blowhole
Mushroom Rock Shore Hike
Olivien Pools
Schafft man dann noch den Waihe'e Ridge Trail?????
Sozusagen eine komplette Umrundung von West Maui

Der Waihe'e Ridge Trail dauert 4 Stunden hin/retour, das ist nicht zu schaffen. Um wieviel Uhr ist denn die Wale Watching Tour geplant?

5.Tag:
South Maui:
Schnorcheltour nach Molokini
Big Beach
Hier fehlt evtl. noch was :)))

An diesem Tag würde sich der Waihe'e Ridge Trail anbieten. Alternativ ein Teil des Halemau'u Trails. Falls das wettertechnisch nicht möglich ist, könnt ihr im Ka'ahumanu Shopping Center in Kahului shoppen.

Habe ich nun noch irgendein Highlight vergessen?

Lahaina besucht ihr offenbar am Tag 4.
Interesse an einem ganz außergewöhnlich Musical? Dann würde ich euch Ulalena im Maui Theatre in Lahaina empfehlen. Es wird aber dzt. wegen des Touristenrückganges nicht mehr 6 Tage die Woche aufgeführt. Es zeigt die Geschichte Hawai'is auf ganz besondere Art und Weise. Wir sahen Ulalena bisher 3x und dieses Jahr gönnen wir es uns wieder.

Dein Plan sieht auf jeden Fall sehr gut aus, gefällt mir :daumen:


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*koelner_us

  • Silver Member
  • Registriert: 05.08.2008
  • 505
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #56 am: 04.01.2010, 18:11 Uhr »
Zitat
Wenn die Iao Needle wegen Nebel und/oder Regen nicht machbar ist (ist häufig der Fall), könntet ihr bei Interesse ev. die Tedeschi Winery in Ulupalakua im Süden der Insel besuchen.

alternativen sind immer gern gesehn, nehm ich mal als ausweichprogramm mit auf.
 :D

Zitat
2.Tag:


An diesem Tag habt ihr noch Zeit übrig, da ihr mit dem Sliding Sands Trail bis zum Ka Lu'u o Ka O'o spätestens um 14 Uhr fertig seid, eher um 13 Uhr.
Habt ihr ev. Interesse an Kula Botanical Garden? Er schließt allerdings um 16 Uhr, würde sich aber anbieten, da er sich mit dem Rückweg vereinen lässt.
 

Na da werde ich mal schaun, was ich noch reinpacken kann. Ich dachte, man kann dort eher einen ganzen Tag verbringen.

Zitat

Den Red Sand Beach würde ich eher streichen bzw.

dann fliegt der auch schon raus  8)

Zitat
Nicht weit vom Trailhead des Pipiwai Trails befindet sich das Grab von Charles Lindbergh. Falls Interesse besteht, hier die Beschreibung, weil es nicht ganz einfach zu finden ist: http://forum.usa-reise.de/index.php?topic=27587.msg352203#msg352203

wenn man schon dran vorbeikommt, schaun wir uns das natrülich an.  :)

Zitat
Du meinst, denselben Weg wieder zurückfahren? Klar geht das, du musst nicht zwangsläufig über den Pi'ilani Hwy. fahren.

Ich hab mich mal wieder vertan, meinte natürlich den Pi'ilani Hwy. Ist dieser mittlerweile wieder OK?

Zitat
4.Tag:
West Maui:
Wale Watching Tour und weitere beobachtungspunkte anfahren, z.B. am Mc Gregor Point and Light House oder am Scenic Lookout
Schnorcheln am Honolua Bay
Nakalele Blowhole
Mushroom Rock Shore Hike
Olivien Pools
Schafft man dann noch den Waihe'e Ridge Trail?????
Sozusagen eine komplette Umrundung von West Maui

Zitat
Der Waihe'e Ridge Trail dauert 4 Stunden hin/retour, das ist nicht zu schaffen. Um wieviel Uhr ist denn die Wale Watching Tour geplant?


Genau geplant hab ich das noch nicht, letztes Jahr in Kanada waren wir Nachmittags unterwegs. Kommt ja auch drauf an, wann die Boote fahren usw. Aber ich kann den Waihe'e Ridge Trail ja mal hier drin lassen und sonst auf Tag 5 verschieben. Wobei es dann mehr fahrerei wäre oder?

5.Tag:
South Maui:
Schnorcheltour nach Molokini
Big Beach
Hier fehlt evtl. noch was :)))

Zitat
An diesem Tag würde sich der Waihe'e Ridge Trail anbieten. Alternativ ein Teil des Halemau'u Trails. Falls das wettertechnisch nicht möglich ist, könnt ihr im Ka'ahumanu Shopping Center in Kahului shoppen.

Was ist denn vom fahren her besser? der Halemau'u Trails liegt ja sehr Zentral ist der besser zu erreichen?

Habe ich nun noch irgendein Highlight vergessen?

Zitat
Lahaina besucht ihr offenbar am Tag 4.

Genau, Lahaina werden wir wohl kurz besuchen, liegt ja auf dem weg.

Zitat
Interesse an einem ganz außergewöhnlich Musical? Dann würde ich euch Ulalena im Maui Theatre in Lahaina empfehlen. Es wird aber dzt. wegen des Touristenrückganges nicht mehr 6 Tage die Woche aufgeführt. Es zeigt die Geschichte Hawai'is auf ganz besondere Art und Weise. Wir sahen Ulalena bisher 3x und dieses Jahr gönnen wir es uns wieder.

Das schau ich mir später mal genauer an. Wobei ich selber nicht so der Musical Fan bin, aber ich Reise ja nicht alleine  :lol:

Zitat
Dein Plan sieht auf jeden Fall sehr gut aus, gefällt mir :daumen:

mir auch :P


LG

Kölner

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #57 am: 04.01.2010, 18:22 Uhr »

Hallo Kölner,

Na da werde ich mal schaun, was ich noch reinpacken kann. Ich dachte, man kann dort eher einen ganzen Tag verbringen.

Klar kannst du im Haleakala nicht nur einen, sondern sogar viele Tage verbringen. Wenn das Wetter gut ist, dann lauft vom Ka Lu'u o Ka 'O'o ein Stück zurück und wandert dann in östlicher Richtung auf dem Halemau'u Trail weiter, solange euch die Füße tragen. Nur denkt daran, es wird relativ früh finster (Taschenlampe mitnehmen ist auf jeden Fall nicht verkehrt) und der Weg bergauf ist anstrengend (die dünne Luft lässt grüßen).

Ich hab mich mal wieder vertan, meinte natürlich den Pi'ilani Hwy. Ist dieser mittlerweile wieder OK?

Im Moment ist er ok, aber das kann sich schnell ändern. Wenn euch nicht ein Ranger vor der Weiterfahrt warnt, dann einfach fahren.

Genau geplant hab ich das noch nicht, letztes Jahr in Kanada waren wir Nachmittags unterwegs. Kommt ja auch drauf an, wann die Boote fahren usw. Aber ich kann den Waihe'e Ridge Trail ja mal hier drin lassen und sonst auf Tag 5 verschieben. Wobei es dann mehr fahrerei wäre oder?

Sooo viel Fahrerei ist das nun auch nicht, es ist auf jeden Fall machbar.

Was ist denn vom fahren her besser? der Halemau'u Trails liegt ja sehr Zentral ist der besser zu erreichen?

Für mich wäre - gutes Wetter vorausgesetzt - der Halemau'u Trail der Favorit.

Das schau ich mir später mal genauer an. Wobei ich selber nicht so der Musical Fan bin, aber ich Reise ja nicht alleine  :lol:

Wir gehen - normalerweise - Jahr und Tag in kein Musical, aber seitdem wir Ulalena gesehen haben, zieht es uns dort magnetisch hin. Lahaina ohne Ulalena ist undenkbar, überhaupt jetzt, da letztes Jahr eine neue Bühnenbildtechnik angeschafft wurde (wegen des 10-jährigen Bestehens von Ulalena). War es schon zuvor sehenswert, ist es das jetzt noch weitaus mehr. Ich hätte nicht gedacht, dass eine Steigerung noch möglich sein würde.


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

*Tini

  • Full Member
  • Registriert: 23.09.2009
  • 84
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #58 am: 04.01.2010, 21:12 Uhr »
Hallo!

Ich trau mich ja gar nicht, das zu schreiben, Angie - aber ich hätte einen kleinen Einwand bzgl. Red Sand Beach auf Maui. Wir waren da, und ich fand es grandios. Eine kleine Wanderung mit etwas klettern dahin (weil ein Teil des Wegs abgestürzt war - aber kein Problem) und dann dieser rote Strand. Auch genial zum Schnorcheln. Wir waren nicht lang da - aber ich möchte es nicht missen.

An einem Tag die Road nach Hana und zurück über den Pi'ilani Highway war kein Problem, incl. Pipiwai Trail. Hier ein kleiner Auszug aus meinem Reisetagebuch:

Mittwoch, 11.11.09: Eine Rundfahrt in den Ostteil der Insel stand heute auf dem Programm. Also erst um 6 Uhr Richtung Hana. Die Kuestenstrasse im Norden hat es in sich: 600 Kurven und 54 Bruecken, Urwald, Wasserfaelle,... Dann nach Hana gibt es ein paar traumhafte Straende: Red Sand Beach, Hamoa Beach. Etwas später führte ein kurzer Weg steil nach unten zum Venus Pool. Da er nicht ausgeschildert ist und man am Schluss auch klettern muss, um dahin zu kommen, war kein Mensch ausser uns da - das war unser Pool also! Es ist ein Suesswasserpool, der durch einen kleinen Fluss gespeist wird. Weiter gehts mit dem Auto zu Oheo Gulch, auch ein paar Pools, die miteinander verbunden sind. Ein 2 Meilen-Trail geht zu den Waimoku Falls. Um 15 Uhr machten wir uns suedlich weiter auf die Rueckfahrt. Als wir an Kula vorbeikamen, dachten wir, es koennte noch reichen fuer den Sonnenuntergang auf dem Haleakala. Und in der Tat - es reichte grad so! Man duest auf einer 60 km langen Strasse vom Meeresspiegel auf den gut 3000 Meter hohen Gipfel hoch. Und der Ausblick ist wow! Um 18 Uhr ging es dann knapp 2 Stunden zurueck ins Hotel (Kaanapali im Westen der Insel).

Zugegeben, jeder hat ein anderes Tempo und wir offensichtlich ein sehr schnelles. Aber wir waren froh, dass wir sogar noch den SU auf dem Haleakala miterlebten, denn die nächsten Tage war es mit dem schönen Wetter da oben vorbei. Wir wanderten den Sliding Sands Trail am nächsten Tag bei strömendenm Regen - trotzdem schön, aber wir waren froh, dass wir für den SU an diesem Mammutprogrammtag noch hochdüsten.

Liebe Grüße, Tini

*Angie

  • Forever Hawai'i !!
  • Diamond Member
  • Registriert: 23.05.2003
    Ort: Gran Canaria, Spanien
  • 20.816
Re: Urlaubsplanung Hawaii Februar 2010
« Antwort #59 am: 04.01.2010, 21:25 Uhr »

Hallo Tini,

Ich trau mich ja gar nicht, das zu schreiben, Angie - aber ich hätte einen kleinen Einwand bzgl. Red Sand Beach auf Maui. Wir waren da, und ich fand es grandios. Eine kleine Wanderung mit etwas klettern dahin (weil ein Teil des Wegs abgestürzt war - aber kein Problem) und dann dieser rote Strand. Auch genial zum Schnorcheln. Wir waren nicht lang da - aber ich möchte es nicht missen.

Du darfst dich doch trauen! :D

Ihr hattet echtes Glück mit dem Sonnenuntergang, aber trotzdem möchte ich euer Mammutprogramm nicht gemacht haben, vor allen Dingen auch deswegen, weil ihr vermutlich am Pi'ilani Hwy. kaum oder gar nicht anhalten konntet. Nichts mit dem Besuch des Grabes von Charles Lindbergh, nichts mit zum Strand hinunter gehen - oder?

Aber wie du schreibst: Jeder hat eine andere Geschwindigkeit und das ist auch gut so.

Kölner kann auf Grund deines Berichtes entscheiden, welche Lösung für ihn die bessere ist :wink:


LG, Angie

Viele Grüße,
Angie

Angie's Dreams  Reiseberichte, Trails auf Hawai'i, Infos über Hawai'i, Video, Auswandern nach Gran Canaria u.v.m.

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.118 Sekunden mit 43 Abfragen.