USA Hochzeitreise, ein katastrophaler Urlaub!

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

*tomheg

  • Junior Member
  • Registriert: 05.08.2011
  • 48
Re: USA Hochzeitreise, ein katastrophaler Urlaub!
« Antwort #195 am: 05.09.2011, 00:48 Uhr »
Ach ist das herrlich! Nach zwei Wochen Urlaub kommt mal wieder und darf so lachen! Fantastisch!!! :-)

Irgendwie hätte ich mir den Satz ziemlich am Anfang sparen können, wo ich darauf hingewiesen hatte, dass ich das alles nach sieben Jahren aus dem Kopf geschrieben habe. Anscheinend verstehen das nicht alle User. Schon klasse zu sehen, wie viele Google "Experten" es doch gibt.
Ich stelle mich jetzt hier öffentlich an den Pranger und gestehe Fehler ein! Oh ja!

1. Key West war nicht zu 50% zerstört. Nein, beileibe nicht. Das waren nur die ersten Prognosen, die wir damals bekommen hatten.
2. Es gab kein Hurrikane in Fort Myers, da ist alles nur aus Ehrfurcht eines "möglichen" Hurrikane zusammen gefallen.
3. Die Dialoge mit Ollen, nebst Gattin (im wahren Leben auch Ute und Herold genannt), waren nicht zu 100% wie wiedergegeben. Das liegt in einem daran, dass ich dem Ruhrpottslang nicht mächtig bin und zum anderen, hatte ich hier und da leichte Textausfälle, wo ich mich nach 7 Jahren nicht mehr zu 100% an den originalen Dialogen erinnern konnte.
4. Nein, es waren keine Schneeschieber die die Strassen vom Müll räumten, sondern LKW`s mit Hurrikanscheinschrottschildern. Sorry, aber die Ähnlichkeit zu Schneeschildern war einem Laien nicht bewusst.
5. Mein Tablett im Flugzeug war nicht auf Grund der Turbolenzen leer, sondern, ich bekam einen Krampf, sprang hoch und leer war es! So muss es gewesen sein.
5. Geklatscht auf Grund der Landung hatte auch niemand. Der Applaus galt anscheinend nicht dem Piloten, sondern einem Vortrag einer Delegation "Ergonomischer Sparschäler für Linkshänder" im Heck der Maschine.

Sorry, aber soviel Sarkasmus muss einfach erlaubt sein. Ich bedanke mich bei allen Lesern die so zahlreich "Mitgereist" sind. Ich bedanke mich über die negativen Beiträgen, ohne die wäre es hier nicht so lustig geworden, sowie bedanke ich mich bei allen denen, die mir geglaubt haben. Ihr könnt euch sicher sein, dass wir das so erlebt haben. Den selben Bericht habe ich auch in meinen Forum (mein-usa.net) so gepostet. Ich würde einen Teufel tun, und meine eigenen User "verarschen".

Wer jetzt noch nicht genug von mir hat, den lade ich herzlich zu meinem zweiten Reisebericht ein, den ich ab Dienstag unter dem Titel "USA Männertour 2010" hier veröffentlichen werde. Allen Kritikern und Google Experten sei gesagt, dass ihr in diesem Bericht nicht viel zu googlen haben werdet. Schade eigentlich...

In diesem Sinne

Tom

*KarinaNYC

  • Platin Member
  • Registriert: 15.07.2005
    Alter: 43
    Ort: near FRA
  • 2.460
Re: USA Hochzeitreise, ein katastrophaler Urlaub!
« Antwort #196 am: 05.09.2011, 08:20 Uhr »

Wer jetzt noch nicht genug von mir hat, den lade ich herzlich zu meinem zweiten Reisebericht ein, den ich ab Dienstag unter dem Titel "USA Männertour 2010" hier veröffentlichen werde.


 :groove: :groove: :groove:

 

usa-reise.de Startseite - Wir über uns | Impressum & Datenschutzerklärung | E-Mail
Social Media: Twitter | Facebook | Instagram
© 1999 - 2020 usa-reise.de - Amerika von Fans für Fans - alle Rechte vorbehalten | SMF 2.0.15 | SMF © 2017, Simple Machines

Seite erstellt in 0.045 Sekunden mit 43 Abfragen.